Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Ein Umschlagplatz für Kunst

Zum vierten Mal findet am Wochenende die Kunstverkaufsmesse in den Alten Pakethallen am Güterbahnhof statt. Dort gibt es nicht nur Bilder.



Mehr als 60 Künstler präsentieren am Wochenende bei der Kunstverkaufsmesse "Umschlagplatz Coburg" ihre Werke.
Mehr als 60 Künstler präsentieren am Wochenende bei der Kunstverkaufsmesse "Umschlagplatz Coburg" ihre Werke.  

Coburg - Die Kunstverkaufsmesse "Umschlagplatz Coburg" geht in die vierte Runde: Am Samstag, 29., und Sonntag, 30. Juni, steht die Stadt wieder ganz im Zeichen der Kunst.

An zwei Tagen präsentierten mehr als 60 renommierte Künstler ihre Werke bei der nunmehr vierten Auflage der Kunstverkaufsmesse "Umschlagplatz Coburg" in den Alten Pakethallen.

Neben den Kunstwerken bildet auch der Veranstaltungsort am Coburger Güterbahnhof einen spannenden Rahmen, um Werke zu präsentieren und ohne weitere Zwischengebühr direkt an Interessenten zu verkaufen. Die Künstler, die aus ganz Deutschland anreisen, werden ihre Kunst an diesem Wochenende zeigen und auch direkt zum Kauf anbieten.

Organisator Heiko Bayerlieb zeigt sich schon vor der Veranstaltung zufrieden: "Es ist unglaublich, wie viele hochkarätige Künstler auch 2019 nach Coburg kommen werden. Erstmals gingen weitaus mehr Bewerbungen ein, was zeigt, dass sich das in ganz Oberfranken und Südthüringen einmalige Veranstaltungskonzept langsam in der Szene herumzusprechen scheint. Jetzt gilt es, auch weiterhin Besucher über die Stadtgrenzen von Coburg hinaus in die Vestestadt zu locken."

Die Kunstverkaufsmesse hat am Samstag von 14 bis 24 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Unkostenbeitrag liegt bei 3,50 Euro.

Einfühlsame Songs

Am Samstagabend werden das durch den Radiosender Bayern 1 bekannte Liedermacher-Duo Suzan Baker und Denis Lüddicke mit ihren einfühlsamen Songs den Abend untermalen und später temperamentvoll ausklingen lassen. Gerade wenn es dunkel wird, entwickeln das Gebäude und das Außengelände mit seinen zahlreichen Lichtinstallationen ein unvergleichliches Flair, schwärmt Bayerlieb.

Auch in diesem Jahr wird es wieder den Coburger Kunstpreis Art Coburg geben, der mit 2000 Euro dotiert ist. Im vergangenen Jahr entführte der oberbayerische Künstler Jo Seitfudem mit seinen auffälligen Kunstobjekten den Preis aus Coburg. Auch die Firma von Poll führt ihr Engagement fort, und so ist es möglich den Sonderpreis des "Umschlagplatzes", dotiert mit 1000 Euro, auszurufen, den im vergangenen Jahr der Kassler Künstler Flavio Apel in Empfang nehmen konnte.

Zahlreiche Impressionen aus den vergangenen Jahren sowie Filmbeiträge, Pressestimmen, viele weitere Informationen und natürlich alles über die Künstler 2019 kann man im Netz unter der Adresse www.umschlagplatz-coburg.de finden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
16:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kunstwerke Kunstwerke im Bereich bildende Kunst Käufe Oberfranken Veranstaltungen Veranstaltungsorte Verkäufe
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Männlein oder Weiblein? Bei jungen Zwergseidenhühnern ist das schwer zu ermitteln.

10.07.2019

Verkäufer muss Hahn zurücknehmen

Wer Hennen bestellt und einen Hahn bekommt, darf den Kauf rückgängig machen. So sieht es das Amtsgericht Coburg. » mehr

Elektroroller stehen auf dem Wunschzettel vieler Coburger. Foto: Roland Weihrauch/dpa

28.06.2019

Elektroroller: Coburger Polizei musste bereits eingreifen

Seit dem 15. Juni sind Elektroroller auf deutschen Straßen erlaubt. Allerdings müssen sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. In Coburg musste die Polizei daher schon eingreifen. » mehr

Uwe Rendigs (links) sowie Stiftungsratsvorsitzender Thomas Nowak (rechts) konnten von den Vertretern der E-Dart-Gemeinschaft Oberfranken und des DC "Schürzenjäger" Neustadt die symbolischen Spendenschecks in Empfang nehmen.

19.08.2019

3900 Euro für krebskranke Kinder

Beim Benefiz-Turnier der E-Darter in Sonnefeld kommt ein stattlicher Betrag zusammen. 108 Teilnehmer machen mit. » mehr

Thomas Freytag mit Sohn Thomas junior schwärmt für den Coburger Wochenmarkt. Er kommt regelmäßig von Judenbach, um hier einzukaufen.

24.04.2019

Coburger Wochenmarkt: Blütenträume für die neue Saison

Blumen, Steckzwiebeln und ein Pläuschchen: Auf dem Coburger Wochenmarkt herrscht eine lockere Atmosphäre. Thomas Feytag kommt regelmäßig aus Judenbach hier her. » mehr

Bei Möbeln zeigt sich, wie sich Kreativität, Kunst und Wirtschaft miteinander verbinden lassen. Dies greift ein neues Veranstaltungsformat am Güterbahnhof in Coburg auf. Start ist am 31. Mai.	Foto: Archiv Neue Presse

12.05.2019

Mit Kunst in die Zukunft

Am Güterbahnhof in Coburg startet ein neues Veranstaltungsformat. Es zeigt Perspektiven für den Standort Oberfranken auf. » mehr

Und Klappe: Eine Chance, Filmluft zu schnuppern und auch Medienkompetenz zu sammeln, bot das Jugendfilmprojekt den jungen Mitwirkenden - wie hier für Tina Wölfel bei einem Dreh vor dem Luisenburg-Gymnasium in Wunsiedel. 	Foto:pr.

19.08.2019

"Oscarverleihung" erstmals in Coburg

Eine Premiere steht der Vestestadt ins Haus: Zum ersten Mal findet in Coburg das oberfränkische Jugendfilmfestival (Jufinale), das 16. seiner Art, statt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
16:34 Uhr



^