Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

"Ein Zeichen der Hoffnung"

Mithilfe ihrer Teilnehmerschaft legt die VHS Coburg einen Solidaritätsfonds für ihre Kursleiter auf. 44 000 Euro kommen zusammen.



Coburg - Jahr eins nach dem Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen dürfte man sich auch bei der Volkshochschule Coburg anders ausgemalt haben. Die Covid-19-Pandemie legte freilich auch den Betrieb der VHS über Wochen weitgehend still. Doch habe sich inmitten dieser Situation gezeigt, so Geschäftsführer Rainer Maier, dass man im Umfeld der gemeinnützigen Einrichtung auch in der Not zusammenstehe: Maier verkündete am Montagvormittag in den Räumlichkeiten der Volkshochschule in der Löwenstraße, dass es gelungen ist, an die 44 000 Euro einzusammeln - um einen Solidaritätsfonds für in wirtschaftliche Bedrängnis geratene Kursleiter und Kursleiterinnen aufzulegen.

Die VHS hatte ihre Teilnehmerschaft darum gebeten, auf einen Teil der Rückzahlung für ausgefallene Kurse zu verzichten. Die auf diesem Wege zusammengekommene Summe nannte Rainer Maier "beachtlich", die generösen Teilnehmer und Teilnehmerinnen"sehr solidarisch".

An Kursleiter ausgeschüttet werden von den aufgerundet 44 000 aus steuerrechtlichen Gründen etwas mehr als 31 000 Euro. Alles in allem zählt die VHS Coburg zirka 350 Dozenten, das gesammelte Geld kommt jedoch lediglich einem Bruchteil davon zugute - demjenigen, so ist es jedenfalls gedacht, der es auch wirklich benötigt.

Das Gros der Kursleiter ist für die VHS nur im Nebenjob aktiv. Den Anteil derjenigen, die Unterstützung beantragt hätten, bezeichnet Maier entsprechend auch als "sehr gering". Die Interessierten müssen in ihrem Antrag ihre wirtschaftliche Not dokumentieren.

"Es hängen Existenzen an den Kursen", sagte Coburgs Oberbürgermeister Dominik Sauerteig, der am Montag als Mitglied des VHS-Fördervereins anwesend war. "Es ist ein schönes, ein starkes Signal, dass Menschen dafür verzichten." Er hoffe, dass mit der Hilfe die gröbsten Nöte, Stand heute, etwas abgemildert werden, "auch, wenn wir wissen, dass es für viele nur eine kleine Linderung ist". Und dennoch: Es sei ein Zeichen der Hoffnung.

Auch mit Blick auf das neue Programm für den Herbst. Wenn es, so Sauerteigs Hoffnung, "wieder mit mehr Kursen weitergehen kann." Dass diese weit mehr als nur eine Bildungsfunktion in der Gesellschaft erfüllen, unterstrich Stadtrat Gerhard Amend. "Was viele vermissen", erzählte der Vorsitzende des VHS-Fördervereins, "ist das Gespräch." Dieser Tage habe ihm jemand berichtet, dass so ein Kurs die überhaupt einzige Gelegenheit für ihn sei, andere Menschen zu treffen. "Kommunikation ist ein Bedürfnis, das hier auch befriedigt wird."

Der Titel für das neue Programmheft der Coburger VHS steht übrigens bereits: Einsicht, Rücksicht und Aussicht. db

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2020
17:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Dozenten Gemeinnützigkeit Hilfe Mitglieder Stadträte und Gemeinderäte Volkshochschule Coburg Stadt + Land Volkshochschulen Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von links: Ehrenmitglied Bernd Carl, neuer stellvertretender Vorsitzender Michael Dehler, Ehrenmitglied Volker Derks, Vorsitzender Tom Schultheiß und Ehrenvorsitzender Bernd Reisenweber.	Foto: Kemnitzer

13.09.2020

Trotz Corona ein erfolgreiches Jahr

Die Bürgergemeinschaft Ebersdorf hat bei der Wahl viele Ziele erreicht. In der Zukunft ist sie sogar ein eingetragener Verein. » mehr

Kommunalwahl 2020

01.03.2020

Wirbel um Scheuerfelder Wahlempfehlung

Der Scheuerfelder Bürgerverein sorgt mit einer Wahlempfehlung für Wirbel. "Scheuerfelder wählen Scheuerfelder" heißt es in einem Informationsblatt. » mehr

Coburgs neuer 2. Bürgermeister Hans-Herbert Hartan. In der konstituierenden Sitzung des Coburger Stadtrats am 4. Mai durfte Hartan erstmals die Amtskette anlegen.	Foto: Steffen Ittig

25.05.2020

"Coburg als Marke stärker positionieren"

Hans-Herbert Hartan ist neuer 2. Bürgermeister der Stadt Coburg. Seine Zuständigkeit umfasst Marketing und den CEB. Was er sich vorgenommen hat, erläutert der CSU-Politiker im Interview der NP. » mehr

So kennt man das Pfadfinderleben: Mit Gitarre, Gesang und Lagerfeuer werden Erlebnisse in der Gemeinschaft unvergesslich. Foto: Tischer

09.09.2020

Damit nicht nur das Smartphone glüht

Seit 48 Jahren unterstützt ein Kreis von Idealisten die Neustadter Pfadfinder. Nun wurden einige Ämter in der Führungsriege neu besetzt. » mehr

Stellvertretender Landrat Christian Gunsenheimer, Ilka Kunzelmann, Renate Kissinger und der Vorsitzende der Backhausfreunde, Rainer Schellenberger (von links), freuen sich auf das frische Brot aus dem Schlettacher Dorfbackofen.	Fotos: Henning Rosenbusch

23.08.2020

Neues Leben am alten Dorfmittelpunkt

In Schlettach backt die Ortsgemeinschaft gemeinsam ihr Brot. Dafür packen viele Hände mit an - und ein köstlicher Duft zieht um die Hausecken. » mehr

Kommandant Norbert Köhler, Bürgermeisterin Nina Liebermann und Kreisbrandmeister Bernd Flohrschütz freuen sich über den Schwimmsauger für die Feuerwehr Herreth. Foto: Martin Koch

30.05.2020

Gut gewappnet für den nächsten Dürresommer

Ebbe im Löschteich? Für die Feuerwehr Herreth ist das künftig kein Problem. Sie erhielt einen von 850 Schwimmsaugern, die die Versicherungskammer Bayern finanzierte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2020
17:22 Uhr



^