Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Coburg

Ein halbes Jahr Seite an Seite für Lautertal

Geschäftsleitender Beamter Hans Frieß hat die Zielgerade bereits vor Augen. Doch bevor er den Ruhestand antritt, arbeitet er noch seinen Nachfolger Cedric Lindner ein.



Hans Frieß
Hans Frieß   » zu den Bildern

Lautertal - Nach 26 erfolgreichen Dienstjahren als geschäftsleitender Beamter wird Hans Frieß Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Mit dem 34-jährigen Cedric Lindner fand die Gemeinde Lautertal bereits einen Nachfolger, der am 1. Juni seinen Dienst im Rathaus antreten wird. Der Diplom-Verwaltungsfachwirt und Diplom-Jurist Lindner ist derzeit noch Leiter des Fachbereichs Bauwesen im Coburger Landratsamt und damit in Bezug auf die kommunale Verwaltung kein unbeschriebenes Blatt.

"Das Aufgabenspektrum ist einfach zu breit gestreut, als dass auch ein Verwaltungsfachmann die Arbeit ohne Probleme von jetzt auf dann übernehmen kann", erklärt dazu Hans Frieß. Ein halbes Jahr steht nun der "Alte" dem "Jungen" zur Seite, um ihn in die Tiefen und Besonderheiten der Lautertaler Verwaltung zu begleiten.

Cedric Lindner freut sich riesig auf sein neues Aufgabengebiet, zeigt sich aber auch dankbar, dass er mit Hans Frieß einen absolut erfahrenen Kollegen an die Seite gestellt bekommt, um einen reibungsloser Übergang sicherzustellen.

"Schon als ich davon gehört habe, dass Hans Frieß in diesem Jahr in den Ruhestand wechselt, ist in mir die Entscheidung gereift, mich im Lautertaler Rathaus zu bewerben", berichtet Lindner und ergänzt: "Was kann schöner sein, als für seine Heimatgemeinde tätig zu sein?"

Gebürtig in Hildburghausen hat er mit seiner Partnerin vor zweieinhalb Jahren seine privaten Zelte in Lautertal aufgeschlagen. "Wir fühlen uns hier sehr wohl und die Gemeinde ist uns ans Herz gewachsen", betont Lindner. Dass er Bürgermeister Karl Kolb aus gemeinsamen "Landratsamtjahren" kennt, mache für ihn einen Wechsel an die Lauter einfacher. "Bau- und Ausländerwesen haben eher weniger fachliche Überschneidungspunkte, wir haben uns aber immer in der Mittagspause in der Kantine getroffen", hält Bürgermeister Kolb fest.

Für Cedric Lindner wird neben den Herausforderungen, die die aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Lage mit sich bringt, vor allem die Digitalisierung ein wichtiges Thema werden. Auf jeden Fall freue er sich neben der Zusammenarbeit im Rathaus, Bauhof und Schule auf enge Kontakte zum Gemeinderat und vor allem auf einen intensiven Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern "seiner" Gemeinde. "Für die will ich in erster Linie da sein", betonte Cedric Lindner abschließend.

Dass zwischen dem Landratsamt und dem Lautertaler Rathaus ein reger personeller Austausch erfolgt, scheint langsam zur Gewohnheit zu werden: So tauschte Sebastian Straubel den Lautertaler Chefsessel mit dem im Landratsamt, dafür zog es Karl Kolb von dort ins Rathaus. Nun folgt Cedric Lindner und eine Mitarbeiterin vom Rathaus wechselt ins Landratsamt.

Autor

Martin Rebhan
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Bauhöfe Bauwesen und Bauwerke Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister Erfolge Gesellschaft und Bevölkerungsgruppen Mitarbeiter und Personal Rathäuser Ruhestand
Lautertal
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In Mehlmeisel im Fichtelgebirge gibt es das erste Tiny House "Dorf" Deutschlands. Im Coburger Stadtteil Scheuerfeld wollen zwei Architekten nun zeitlich flexible Stellflächen für Tiny Häuser anbieten. Foto: Nicolas Armer/dpa

25.05.2020

Experimentelles Wohnen in Scheuerfeld

Das Gelände des früheren Bauhofs soll ein Zentrum für Tiny-Häuser werden. Zwei Architekten haben das Areal gekauft. » mehr

Lautertaler Gemeinderatssitzung in Corona-Zeiten: Sie fand in der Turnhalle bei einem Abstand zwischen den Ratsmitgliedern von zirka drei Metern statt. Manche Räte trugen sogar Schutzmasken. Foto:Herzog

17.04.2020

Container für den Kindergarten Klecks

Der Gemeinderat von Lautertal entscheidet sich für eine Übergangslösung. Ein Anbau soll in eineinhalb Jahren neu geprüft werden. » mehr

Der Fahrradweg zwischen Fürth am Berg und Mupperg soll zumindest ertüchtigt werden.

06.03.2020

Eine Rüttelpiste weniger

Der miserable Zustand des Radwegs von Fürth am Berg Richtung Muppberg ist ein Dauerthema bei den Bürgerversammlungen. Nun soll der Bauhof ran. » mehr

Die Straßen-Umbauarbeiten am Bürgerhaus Wüstenahorn sind abgeschlossen. Ganz konnte der Kostenrahmen nicht eingehalten werden.	Foto: Christoph Scheppe

19.05.2020

Stadt muss tiefer in die Tasche greifen

Die Umgestaltung der Straße am Bürgerhaus Wüstenahorn kommt teurer als geplant. Der Finanzsenat schießt knapp 140 000 Euro zu. » mehr

Besonderer Dank wurde der oberfränkischen Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz zuteil, die beim Empfang der Stadt Neustadt mit Standing Ovations geehrt wurde.

01.03.2020

Freude über die Förder-Millionen

Oberbürgermeister Rebhan verteidigt den Zeitpunkt der Rathaussanierung. Und lobt die Regierung von Oberfranken. » mehr

Bauhofleiter Gerhard Reh hat den Zugang zum Bauhof verschlossen. Derzeit ist keinen Publikumsverkehr zugelassen. Foto: Tischer

20.04.2020

Die Müllabfuhr läuft weiter

Neustadter müssen sich nicht um volle Tonnen sorgen. Denn auch wenn sich der Bauhof derzeit ebenfalls im Corona-Modus befindet, wichtige Arbeiten werden nach wie vor erledigt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Segelflieger muss notlanden Coburg

Segelflieger muss notlanden | 01.06.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Corona: AfD-Demo und Gegendemo in Coburg

Corona: AfD-Demo und Gegendemo in Coburg | 30.05.2020 Coburg
» 11 Bilder ansehen

Demo in Coburg

Anwohner-Demo in Coburg | 30.05.2020 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Autor

Martin Rebhan

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
18:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.