Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Coburg

Ein runder Tisch zum Thema ÖPNV?

In Bad Rodach diskutiert man über die Einrichtung eines öffentlichen Personennahverkehrs. Die Junge Union will das Thema parteiübergreifend angehen.



Nahmen bereits an dem "runden Tisch" zum ÖPNV in Bad Rodach Platz: Felix Oswald (links) und Moritz Regenspurger. Die JU-Mitglieder wünschen sich, dass noch viele ihrem Beispiel folgen.
Nahmen bereits an dem "runden Tisch" zum ÖPNV in Bad Rodach Platz: Felix Oswald (links) und Moritz Regenspurger. Die JU-Mitglieder wünschen sich, dass noch viele ihrem Beispiel folgen.  

Bad Rodach - Die Frage nach einem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Bad Rodach gewinnt in der Kurstadt offenbar an Fahrt. Den Stein ins Rollen gebracht hatte die Junge Union (JU) Bad Rodach, als sie bereits vor einem Jahr bei einer Bürgerbefragung auf dieses Thema aufmerksam gemacht worden war und dabei erkannt hatte, dass hier ein grundsätzlicher Bedarf besteht.

Bei der Jahreshauptversammlungen der JU wie auch der CSU stellte Moritz Regenspurger, Spitzenkandidat der JU für die Kommunalwahl im kommenden Jahr, das erarbeitete Konzept vor. Dass er vom Grundsatz her richtig liegt, beweist für ihn die Tatsache, dass auch die Stadtratsfraktionen der SBB und der SPD in der Sitzung vom 27. Mai ähnlich gelagerte Anträge stellten (NP vom 29. Mai).

Der Vorsitzende des JU-Ortsverbands, Felix Oswald, sieht jetzt eine einmalige Möglichkeit, die verkrusteten Strukturen im Stadtrat aufzubrechen und parteiübergreifend ein Ziel mit gebündelten Kräften anzugehen. "Wir brauchen einen runden Tisch", fordert Oswald.

Für ihn sind die anderen Anträge keine Konkurrenz zu den eigenen Betrachtungen, ganz im Gegenteil. "Es zeigt, dass das Thema wichtig für Bad Rodach ist", unterstrich der JU-Vorsitzende und betonte weiter: "Die Anträge der SBB und SPD sind sehr gut. Ans autonome Fahren, wie von der SPD angeregt wurde, hatten wir zum Beispiel nicht gedacht."

Für Moritz Regenspurger macht man seitens der anderen Fraktionen aber den zweiten vor dem ersten Schritt. "Es bringt nichts, wenn man sich Gedanken über das autonome Fahren macht, wenn man noch nicht weiß, wen man fahren will."

Für die JU sei der erste Schritt, eine Machbarkeitsstudie in Auftrag zu geben. "Wir brauchen zunächst verlässliche Zahlen, um entscheiden zu können, ob sich Bad Rodach einen ÖPNV überhaupt leisten kann", betonte Felix Oswald.

Die JU habe sich verschiedene Konzepte überlegt, die es zu diskutieren gelte. Es wäre nach Ansicht von Regenspurger fatal, wenn hier jeder sein "eigenes Süppchen" koche. Diejenigen, die Interesse an dem Thema haben, solle man schnellstmöglich an einen Tisch bringen und so zu einem schlüssigen Ergebnis kommen, regte Regenspurger an.

Als Ergebnis des runden Tisches stellt er sich einen parteiübergreifenden, gemeinsamen, zukunftsorientierten Antrag zum ÖPNV in Bad Rodach vor. Das weitere Vorgehen will er in die Hände von Bürgermeister Tobias Ehrlicher (SPD) legen.

Felix Oswald vertritt die Meinung, dass es dem Stadtoberhaupt zusteht, zu einem runden Tisch einzuladen. "Es wäre das falsche Signal, wenn die Einladung von der JU kommt", unterstrich der JU-Vorsitzende abschließend.

Autor

Martin Rebhan
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2019
16:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Junge Union Kommunalwahlen SPD Stadträte und Gemeinderäte
Bad Rodach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zu einem sozialen Mittelpunkt soll sich der ehemalige Landgasthof in Elsa entwickeln. Der Stadtrat Bad Rodach stellte in seiner jüngsten Sitzung die notwendigen Weichen.	Foto: Rebhan

06.06.2019

Stadtrat ebnet den Weg für Umbau

Die Pläne für das Elsaer Dorfgemeinschaftshaus sind verabschiedet. Zwar können nicht alle Aufträge vergeben werden. Dafür erfüllt sich ein Wunsch der Dorfgemeinschaft. » mehr

Bei der Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Coburg-Ost wurde Dr. Giorgio Cumbert für 40-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet, von links: René Boldt, Vorsitzender Jan Pussert, Jubilar Dr. Giorgio Cumbert und 2. Bürgermeisterin Birgit Weber. Foto: Hans Haberzettl

05.05.2019

BGS-Gelände: Weber wehrt sich gegen Vorwürfe

Kommunale Brennpunktthemen haben bei der Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Coburg-Ost im Gasthof Fink in Lützelbuch im Fokus gestanden. » mehr

Etwa 900 000 Euro soll die Sanierung der Rückertschule kosten. Für einige Stadträte ist das zu viel des Guten.

28.05.2019

Sanierung der Schule muss warten

Die Kosten für die Maßnahmen schätzt der Architekt auf 900 000 Euro. Das ist manchen Stadträten in Bad Rodach zu viel. » mehr

Für ihre Treue zur CSU wurden diese Mitglieder des Ortsverbands Coburg-Nord ausgezeichnet.	Foto: CSU

25.04.2019

CSU will mehr Struktur

Jürgen Oehm, der Vorsitzende des Ortsverbandes Coburg-Nord, findet bei der Hauptversammlung deutliche Worte: Im Stadtrat herrsche Ziellosigkeit. » mehr

Matthias Thumser

09.04.2019

Bad Rodach: Thumser wechselt von der SPD zur ÖDP

Matthias Thumser verlässt die SPD-Stadtratsfraktion in Bad Rodach und schließt sich der ÖDP an. » mehr

In der Straße "Schmückerwiesen" wurde ein provisorischer Fußweg angelegt.

30.04.2019

Bürgermeister reagiert auf Kritik

Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Bad Rodach hat sich unter anderem mit der neuen Brücke über den Wallgraben beschäftigt. Der Stadtwald bereitet den Räten große Sorgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor

Martin Rebhan

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2019
16:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".