Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Coburg

Eine Promenade entlang der Stadtmauer

Das Areal vom Albertsplatz zum Judentor erhält ein neues Gesicht. Bald starten die Arbeiten dafür.



So soll es ausschauen: In den kommenden Monaten knüpft man an die Sanierung des Albertsplatzes in Richtung Ernstplatz und Am Viktoriabrunnen an. Straßen und Plätze erhalten ein neues Gesicht. Visualisierung: Büro RSP Freiraum
So soll es ausschauen: In den kommenden Monaten knüpft man an die Sanierung des Albertsplatzes in Richtung Ernstplatz und Am Viktoriabrunnen an. Straßen und Plätze erhalten ein neues Gesicht. Visualisierung: Büro RSP Freiraum  

Coburg - Zum Frühlingsanfang rollen am Ernstplatz die Bagger an, und im Sanierungsgebiet Ketschenvorstadt wird baulich eine Lücke geschlossen. In den kommenden Monaten wird an die Sanierung des Albertsplatzes in Richtung Ernstplatz und Am Viktoriabrunnen angeknüpft: Straßen, Plätze und Fußgängerbereiche im Areal erhalten ein neues Gesicht. Anfang März startet dort der erste Bauabschnitt, in den die Neugestaltung der Freianlagen des zukünftigen Bildungshauses Lutherschule eingebunden ist.

Die Wohnbau Stadt Coburg als Sanierungsträger der Stadt koordiniert diese Maßnahme. "Mit der Umgestaltung wird es dort nicht nur schöner, sondern vor allem der Verkehrsraum übersichtlicher. Mit der Neugestaltung werden wir die Flächen für Pkws neu ordnen und die Situation für Fußgänger und Radfahrer deutlich verbessern", betont Ullrich Pfuhlmann, technischer Leiter der Wohnbau. Der Baumbestand soll - soweit möglich - erhalten bleiben und verjüngt werden. Gefällte Bäume werden durch neue ersetzt.

Wenn es die Witterung zulässt, starten Anfang März die Leitungsträgerarbeiten über die SÜC/CEB. Das heißt, es werden zum Beispiel private Kanalhausanschlüsse geprüft und gegebenenfalls erneuert. Ebenfalls erneuert wird die Wasserversorgungsleitung. Je nach Witterung dauern die Arbeiten bis Mai.

Im Anschluss geht es an die Oberflächenneugestaltung am Ernstplatz, unter Bauleitung des Büros Höhnen & Partner. Der die Planung prägende Leitgedanke ist die Errichtung einer Promenade entlang der Stadtmauer vom Albertsplatz zum Judentor. Mit Sanierung des Albertsplatzes ist der erste Teil der neuen Promenade nach historischem Vorbild wiederhergestellt. Hier schließt ab Anfang Mai die Neugestaltung in Richtung Ernstplatz an.

Mit Beginn des ersten Bauabschnittes fallen Anwohnerstellplätze entlang des Ernstplatzes und an der Stadtmauer weg. Inhaber eines Parkberechtigungsscheines erhalten über das Ordnungsamt ein gesondertes Schreiben über ausgewiesene Ersatzparkplätze.

Auch Fußgänger und Radfahrer müssen mit Beeinträchtigungen rechnen, Umleitungen werden ausgeschildert und dem Bauablauf gemäß organisiert.

Für Behinderungen während der Baumaßnahmen bittet die Wohnbau um Verständnis.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 02. 2020
16:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauablauf Bauabschnitte Bauleitung Bauwesen und Bauwerke Fußgänger Geschichte Radfahrer Sanierung und Renovierung Stadt Coburg Stadtbefestigung
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wo heute eine schraffierte Fläche auf dem Asphalt ist, möchten die Stadtplaner eine attraktive Grünfläche anlegen.

26.06.2019

Jetzt wird der Ernstplatz schön

Die Wohnbau präsentiert Pläne für die Sanierung des Areals zwischen Lutherschule und Judentor. Kernpunkt ist die Schaffung einer Promenade. » mehr

An der Ecke Leopoldstraße rollen schon seit Monaten die Bagger. Aktuell ist der Bereich aus Sicherheitsgründen auch für Fußgänger und Radfahrer komplett gesperrt. Foto: Frank Wunderatsch

21.02.2020

Neugestaltung mit Abstrichen

Im Umgriff der Reithalle lässt die Wohnbau das Areal sanieren. Es gibt viel Pflaster, drei Bäume und die geforderten Stellplätze. » mehr

Ein Ort der Geschichte und der Moderne: Die über Coburg thronende Veste zieht Abertausende Touristen an. In der Stadt, zwischen Landestheater und Schloss Ehrenburg, finden nicht nur zahlreiche Feste statt, sondern auch die Schlossplatz-Open-Airs mit angesagten Pop-Gruppen.	Foto: Stadtmarketing Coburg

28.02.2020

Coburg will "Smart City" werden

Smart, klimaneutral und sozial - so soll die Zukunft der Vestestadt aussehen. Dabei hofft man auf ein Modellprojekt. » mehr

Ehrungen beim Bürgerverein Ketschendorf (von links): Irmgard Steib, Hermann Ludloff und Renate Schmiedel. Hinten stehen Herbert Weinert und Petra Heeb, die weiterhin an der Spitze des Bürgervereins sind. Foto: Koch

21.02.2020

Bürgerverein kämpft gegen Fremdparker

Seit der Sanierung des Ketschendorfer Schlosses nimmt der Verkehr stark zu. Das beschäftigt die Vereinsmitglieder, die dort regelmäßig tagen. » mehr

Hier fährt man aus Richtung Siemenskreisel auf die Umleitungsstrecke ab. Die Behelfstrasse wurde nur wenige Meter hinter der ursprünglichen Abfahrt nach Haarbrücken errichtet.

30.03.2020

B 4: Bis Ende September wird umgeleitet

Bei Haarbrücken wird eine Brücke abgerissen. Deshalb ändert sich nun die Verkehrsführung auf der B 4. Und für die Fahrer gibt es Einschränkungen. » mehr

Heute ist es chaotisch: Wenn mehrere Lastwagen am Ahorner Berg auf die Bundesstraße 4 abbiegen wollen, müssen die dahinter wartenden Autofahrer viel Geduld mitbringen. Durch den Bau einer Ampel verspricht sich die Gemeinde eine wesentliche Verbesserung.

19.09.2019

Ahorn sieht nur Vorteile bei B4-Ausbau

Bürgermeister Finzel kann die Entscheidung des Bausenats der Stadt nicht verstehen. Verkehrssicherheit und Hochwasserschutz würden besser werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 02. 2020
16:56 Uhr



^