Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Coburg

Eine "geile" Jahrhundert-Party

Der Schützenverein "Lützow" Großgarnstadt feierte sein rundes Jubiläum. Dabei bekam man auch die höchste Sportauszeichnung der Bundesrepublik verliehen.



Der Schützenverein"Lützow" Großgarnstadt feierte Geburtstag und zeichnete seine erfolgreichsten schützen aus. Im Bild von links: Damenpokalgewinnerin Regina Schillig, Vorsitzender Dietmar Brückner, 1. Jubiläums-Ritter Manfred Resch, 2. Vorsitzender Frank Kaiser, Jubiläums-Schützenkönig Klaus Gruber, Pokalsieger Horst Siller, Lena Gruber, die ihrem Vater die Kette umhängt, und 2. Jubiläums-Ritter Frank Liewald.
Der Schützenverein"Lützow" Großgarnstadt feierte Geburtstag und zeichnete seine erfolgreichsten schützen aus. Im Bild von links: Damenpokalgewinnerin Regina Schillig, Vorsitzender Dietmar Brückner, 1. Jubiläums-Ritter Manfred Resch, 2. Vorsitzender Frank Kaiser, Jubiläums-Schützenkönig Klaus Gruber, Pokalsieger Horst Siller, Lena Gruber, die ihrem Vater die Kette umhängt, und 2. Jubiläums-Ritter Frank Liewald.   » zu den Bildern

Großgarnstadt - Über drei Tage hat der Schützenverein "Lützow" Großgarnstadt sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Landrat Sebastian Straubel hatte beim Festkommers sogar die höchste Sportauszeichnung der Bundesrepublik im Gepäck. Er überreichte im Namen des Ministers Joachim Herrmann die "Sportplakette des Bundespräsidenten" Frank-Walter Steinmeier an den Vorsitzenden Dietmar Brückner. "Wie geil ist das denn?", kommentierte dieser dann auch sichtlich stolz die Ehrung. Die Plakette erhalten Turn-, Sport- oder Schützenvereine, die sich schon seit mindestens 100 Jahren in besonderem Maße für die Pflege und Entwicklung des Sports eingesetzt haben.

"Ich freue mich sehr, dass dem Schützenverein Lützow diese Auszeichnung anerkannt worden ist. Es ist toll, was ihr auf die Beine stellt", betonte dann auch der Landrat. Seit einem Jahrhundert werde bei den "Lützow-Schützen" freiwillige Arbeit geleistet und sich engagiert. Dadurch sei der Verein in der Lage, sich den gesellschaftlichen Veränderungen anzupassen.

"Unsere Schützen halten Traditionen und Werte hoch, die für unsere Gegenwart und Zukunft von großem Wert sind", stellte dann auch Bürgermeister Bernd Reisenweber fest. Schützenvereine würden für Zusammenhalt, Fairness, Heimatverbundenheit und Geselligkeit eintreten.

Mit der "Jahrhundert-Party" des Jubiläumsvereins feiere ganz Großgarnstadt. Seit vielen Jahren sind die "Garnstadter" Schützen ein besonders lebendiger Teil in der örtlichen Vereinslandschaft und leisten ihren Beitrag zum Erhalt der fränkischen Kultur. "Die Schützengesellschaften und -vereine genießen im Schützengau Oberfranken-Nord einen hohen Stellenwert und können auf eine traditionsreiche Geschichte blicken", stellte Gauschützenmeister Klaus Jentsch fest. Die sozialen Funktionen der "Lützow-Schützen" hätten gerade in der heutigen Zeit eine bedeutende Rolle. Jentsch dankte allen Ehrenamtlichen, die das Leben im Verein durch ihren großen Einsatz aktiv mitgestalten.

Zum Jubiläum konnte er mit seinen Stellvertretern Renate Schramm und Hans-Georg Rebhan die Plakette des Deutschen Schützenbundes (DSB) und die des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) verleihen.

Zudem wurden folgende Mitglieder geehrt: Hartmut Treiber (40 Jahre Mitgliedschaft), Manfred Resch, Martin Hofmann, Winfried Kalb, Klaus Gruber, Volker Derks, Helmut Maier (50 Jahre). Auszeichnungen des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB): Achim Becker, Bernd Wittmann (Verdienstnadel), Frank Kaiser (große Ehrenzeichen in Gold), Jürgen Gerlicher, Thomas Hofmann, Jürgen Kolb, Rolf Schleifenheimer, Horst Siller, Hartmut Treiber (goldenes Ehrenzeichen). Marco Bornkessel, Stefan Maier, Barbara Schweigardt (silbernes Ehrenzeichen). Eva Brückner, Vanessa Kaiser, Ute Gerlicher (Damenspange). Anja Kilian, Regina Schillig (goldene Gau-Ehrennadel).

Die Ergebnisse des Hauptschießens, freihand, Jubiläumsscheibe: 1. Celine Stichert (Coburg, 29,9 T), 2. Alexander Merz (Tell Weidhausen, 32,2 T), 3. Mike Kretz (Tell Weidhausen, 58,2 T). Hauptscheibe: 1. Martina König-Friedrich (SSG Weidhausen, 9,9 T), 2. Jürgen Knoch (Grub am Forst, 24,8 T), 3. Michael Roßbach (Einberg, 26,7 T). Glückscheibe: 1. Angelina Scheler (Neuensorg, 8,1 T), 2. Peter Hein (Neuensorg, 11,4 T), 3. Gina Holland (Fürth am Berg, 14,7 T). Meisterscheibe: 1. Gina Holland (Fürth am Berg und Bianca Thiem-Imhof (Schwürbitz, beide 104,4 R), 3. Angelina Scheler (Neuensorg, 102,9 R). Aufgelegt, Jubiläums-Scheibe: 1. Dietmar Brückner (Lützow, 15,7 T), 2. Dieter Treuter (Mitwitz, 16,0 T), 3. Walter Engel (Einberg, 26,4 T). Hauptscheibe: 1. Lorenz Stettner (Michelau, 8,2 T), 2. Erhard Loch (Creidlitz, 12,5 T), 3. Horst Siller (Lützow (15,4 T). Glückscheibe: 1. Erhard Loch (Creidlitz, 2,4 T), 2. Rainer Pezolt (Mitwitz, 3,0 T), 3. Theo Ankenbrand (Unfinden, 5,8 T). Meisterscheibe: 1. Jürgen Gareis (Einberg, 106,9 R), 2. Rolf Zapf (Grub am Forst, 106,5 R), 3. Erhard Loch (Creidlitz, 106,3 R).

Jedermannschießen, Einzelwertung: 1. Carolina Zwosta (14,8 T), 2. Sascha Carl (17,7 T), 3. Sven Kettner (29,9 T). Jugendliche unter 18 Jahre: 1. Cedric Zwosta (100,7 T), 2. Jule Stadter (129,7 T), 3. Cindy Zwosta (137,3 T). Mannschaft: 1. Fischer’s (Hans-Jürgen, Gisela, Achim Fischer, 292,5 R), 2. Drei Generationen (Karlheinz Kolb, Joachim, Cedric Zwosta, 284,0 R), 3. Zwosta Mädel’s (Caroline, Cindy, Celina Zwosta, 283,7 R).

Für die Proklamation des Jubiläumskönigs holte sich Dietmar Brückner die amtierende Regentin der Schützengilde "Bayerisch Gmain", Lena Gruber, mit auf die Bühne. Ihr Vater Klaus Gruber hatte mit einem 45,1 Teiler den besten Schuss abgegeben und bekam von seiner Tochter die Königskette umgelegt. Ihm stehen 1. Jubiläums-Ritter Manfred Resch (103 T) und 2. Jubiläums-Ritter Frank Liewald (121,8 T) zur Seite.

41 Mitglieder hatten sich am Königsschießen beteiligt, was Rekord ist. Mit 460,1 Teiler schoss sich Xenia Kilian zur Jubiläums-Jungschützenkönigin, während Maria Dietel (587,2 T) 1. Jubiläums-Jugendritterin und Lea Hopf (6,2 Ringe), 2. Jubiläums-Jugendritterin ist. Trophäen sicherten sich Maria Dietel (Jugend: 22,7 R und Christian-Brenner-Pokal: 408,6 T), Regina Schillig (Damen: 389,0 T) und Horst Siller (Schützen: 31,1 R).

Autor

Alexandra Kemnitzer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2019
16:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frank-Walter Steinmeier Freude Gesellschaft und Bevölkerungsgruppen Happy smiley Herrscherinnen Joachim Herrmann Jürgen Gareis Kinder und Jugendliche Landräte Martin Hofmann Minister Preisverleihungen und Auszeichnungen im Bereich Sport Schützenvereine Vereine Walter Engel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Freude über das neue Königshaus in Weidhausen (von links): Königspokalgewinner Rainer Rädlein, Schützenmeister Maik Stark, 3. Bürgermeister Michael Hofmann, Erster Ritter Christopher Frank, 2. Bürgermeister Manfred Künzel, Schützenkönigin Melanie Marschall, Landtagsabgeordneter Martin Mittag, Zweiter Ritter Frank Marschall und Vorsitzender Manfred Stark. Fotos: Kemnitzer

11.06.2019

Es bleibt in der Familie

Die neuen Titelträger der Tellkameraden Weidhausen tragen denselben Nachnamen. Schützenkönigin ist Melanie Marschall, ihr Sohn Manuel siegt bei der Jugend. » mehr

Die besten Einzel- und Mannschaftsschützen des Jedermannschießens.

16.09.2018

Schützen haben neue Könige

Großgarnstadt - Da die Mitgliederstärke beim Schützenverein "Lützow" 1919 insbesondere im Nachwuchsbereich Luft nach oben hat, machten Maria Dietel und Lea Hopf die Titel heuer » mehr

Michael Schulz, Vorsitzender des SV Ketschendorf, zeigt den Gewerbesteuerbescheid, über den sich der Vorstand maßlos ärgert.	Foto: Henning Rosenbusch

17.06.2019

Gewerbesteuer sorgt für Frust und Ärger

Ehrenamtliche werden von unerwarteten Zahlungsaufforderungen besonders hart getroffen. Die Stadt Coburg soll helfen. » mehr

Die Jugendregentschaft (von links): 1. Schützenmeister Fabian Wäschenfelder, 1. Jugendritter Mathias Morgner, Jugendkönigin Sarah Schultheiß, 2. Jugendritter Christopher Fischer, Erika Eck, Oberschützenmeister Sven Klostermann.

14.07.2019

Königstitel mit 70 Teiler

Creidlitz - Traditionell proklamieren die Creidlitzer Schützen zum Abschluss der Schießwoche ihre neue Regentschaft. » mehr

Die Schützenkönige mit ihren Rittern (von links) Georg Korzyk, Ralf Schilha, Michaela Fritzsche, Markus Will und Patrick Schramm laden zum Pfingstschützenfest nach Wildenheid ein. Foto: Tischer

03.06.2019

In Wildenheid ist wieder Schützenfest

Zum zweiten Mal findet die Traditionsveranstaltung nicht mehr am Waldfriedensee statt. Doch auch in der Breslauer Straße lässt man es über Pfingsten krachen. » mehr

Die Premierengäste zeigten sich begeistert von der neu in Szene gesetzten "Pension Schöller" mit vielen alten Bekannten.

02.06.2019

Ganz Heldritt spielt verrückt

"Willkommen in der Pension Schöller", hieß es am Samstag erstmals auf der Waldbühne. Und der irre Klamauk kam beim Premierenpublikum bestens an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vernissage Sommerduett

Vernissage Sommerduett | 16.07.2019 Kronach
» 14 Bilder ansehen

Baustart am Brockardt-Areal steht an

Baustart am Brockardt-Areal | 16.07.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Bulldog-Treffen Ebern

Bulldog-Treffen in Ebern | 14.07.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Autor

Alexandra Kemnitzer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2019
16:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".