Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Eine wahnsinnig gute Leistung

Die Regiomontanus-Schule in Coburg verabschiedete die diesjährigen Absolventen. Prüfungsbester war Valentino Marr.



Diese jungen Frauen und Männer haben mit einer Eins vor dem Komma ihre Abschlussprüfung an der Regiomontanus-Schule bestanden. Foto: Weidner
Diese jungen Frauen und Männer haben mit einer Eins vor dem Komma ihre Abschlussprüfung an der Regiomontanus-Schule bestanden. Foto: Weidner  

Coburg - "Ihr habt den Wahnsinn geschafft, ohne wahnsinnig zu werden." Mit dieser Aussage an die Schüler gerichtet beschrieb Oberstudiendirektor Gerhard Schmid mit einem Augenzwinkern die Schulzeit an der Regiomontanus-Schule, der Beruflichen Oberschule Coburg. 221 FOS/BOS-Schüler legten ihr Fachabitur und 34 die allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife ab. Damit hätten 94 Prozent der angetreten Schüler die Prüfung bestanden. "Die Quote war wieder sehr gut", so Schmid.

Die hiesigen Schulabschlüsse zählten zu den in Bayern begehrtesten, so der Schulleiter. Nunmehr bestehe für die Absolventen die größtmögliche Auswahl für ein zukünftiges Berufsleben. Dabei hätten die Absolventen es selbst in der Hand, ihr Leben erfolgreich zu gestalten. Die Lehrer hätten ihre Schüler stets zur Offenheit im Denken angehalten und die Würde des Menschen hochzuhalten. "Sollten wir das erreicht haben, so zählen die Absolventen zu den Menschen, die es selbstbestimmt weit bringen können", so Schmid.

Königsbergs Bürgermeister Claus Bittenbrünn verlieh den Regiomontanus-Preis mit lobenden Worten an den Schulbesten Valentino Marr. Dem Vorsitzenden des Fördervereines Dr. Ulrich Herbert war es vorbehalten, Gabriella Irak für ihr soziales Engagement auszuzeichnen. Elternbeiratsvorsitzende Gabriele Schröder und Natalie Fehre ließen noch einmal die Schulzeit diese Revue passieren. Die Schulband untermalte die würdige Feier.

Folgende Schüler haben ihren Abschluss mit einem Notendurchschnitt besser als 2 in der Tasche: Valentino Marr, Paul Schreiner, Markus Seifert, Andreas Blasberg, Enis Zurnaci, Lukas Neser, Lukas Arnold, Lena Pabst, Jennifer Scheler-Eckstein, Nicole Hümmer, Maximilian Marr, Anna Steinert, Max Beck, Jan Pregler, Julian Franz, Florian Zosig, Claudia Eisele, Felix Schramm, Patrick Höfler, Niklas Zehner, Eva Dellert, Kathrin Keller, Lea Schamberger, Leonie Hüttner, Sandra Klör und Julia Ungefug. Als die Besten in ihren Ausbildungsrichtungen wurden zum Max Beck (Technik), Markus Seifert (Wirtschaft) und Paul Schreiner (Sozialwesen) hervorgehoben.

Autor

Lothar Weidner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
15:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschlüsse bei Schulen Absolventinnen und Absolventen Felix Schramm Gerhard Schmid Lehrerinnen und Lehrer Schulrektoren Schulzeit Schülerinnen und Schüler Soziales Engagement Ulrich Herbert
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Können stolz auf ihre Leistung sein: die Abiturienten der Rudolf-Steiner-Schule. Im Bild (von links): Schulleiter Hans-Joachim Döhner, Kilian Suffa, Adrian Schneider, Friedrike Löchte, Noah Gemmer, Lea Fischer und Jonathan Leimeister. Foto: Martin Koch

27.06.2019

Glückwunsch zum bestandenen Abi!

Die Waldorfschule Coburg verabschiedet sechs junge Menschen, die nun ein neues Kapitel ihres Lebens aufschlagen. Gut gerüstet dafür sind sie allemal. » mehr

Staatspreise und Buchprämien gab es für Annalena Schamberger, Laura Demmler, Lena Obermüller und Charlotte Doppel. Sie wurden überreicht von Oberstudiendirektor Gerhard Müller und Landrat Sebastian Straubel. Foto: Koch

22.07.2019

Bereit für einen tollen Beruf mit Zukunft

Ihre Karriereaussichten sind hervorragend. Doch erst einmal durften sich die Absolventen zweier Berufsfachschulen feiern lassen. » mehr

Zehn Schülerinnen und Schüler legten ihre Mittlere Reife mit einer Eins vor dem Komma ab und wurden von dem Schuldirektor Klaus Reisenweber (Zweiter von rechts) und seiner Stellvertreterin Stefanie Berg ( Zweite von links) ausgezeichnet.	Foto: Stelzner

19.07.2019

Ein kleiner, aber starker Jahrgang

Die Realschule Co II verabschiedete ihre Absolventen. Mit der Mittleren Reife in der Tasche stehen ihnen nun alle Wege offen. » mehr

Die besten Absolventen der Mittelschule Bad Rodach zusammen mit den Gratulanten. Foto: Weidner

22.07.2019

Die ersten Schritte auf eigenen Wegen

"Geschafft" - so lautete das Motto der Mittelschule Bad Rodach für die Abschlussfeier. Dabei hatten alle 20 Absolventen Grund zur Freude. » mehr

Verabschiedet wurden bei der Abschiedsfeier der Heiligkreuzschule auch Rektor Jochen Großmann und Lehrer Harald Neudorfer. Das Foto zeigt von links: Peter Motschmann, Jochen Großmann, Harald Neudorfer, Uwe Dörfer und Martina Benzel-Weyh.

19.07.2019

Den ersten Gipfel erklommen

Die Heiligkreuzschule verabschiedet Absolventen mit dem mittleren Bildungsabschluss. Auch Schulleiter Jochen Großmann sagt Ade. » mehr

Patrick Schramm

22.07.2019

Den Generalschlüssel fürs Leben in der Hand

Nach 1670 Tagen endet ihre Zeit an der Mittelschule am Moos. 70 Prozent schafften den Quali. Patrick Schramm glänzte dabei besonders. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Lothar Weidner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
15:44 Uhr



^