Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Fäll-Unfall beschäftigt weiter die Kripo

Anfang Februar wurde eine Seniorin bei Baumfällarbeiten im Gustav-Hirschfeld-Ring schwer verletzt. Mitarbeiter der Wohnbau Stadt Coburg hatten dort vor einem Mehrfamilienhaus eine Lärche gefällt.



Coburg - Der Baum traf die 84-Jährige, die mit ihrem Hund unterwegs war, am Kopf (die NP berichtete). "Die Ermittlungen zum Unfall laufen noch", erklärt Jürgen Stadter vom Polizeipräsidium Oberfranken auf NP -Anfrage. Die Fakten seien jedoch "relativ klar."

Im Zentrum der Ermittlungen stehe unter anderem die Frage, wie auf die Baumfällarbeiten vor Ort hingewiesen wurde, um Unbeteiligte nicht zu gefährden, so Stadter. "Die festgestellten Ergebnisse werden dann der Staatsanwaltschaft Coburg übermittelt. Diese entscheidet, wie es weiter geht", erklärt er.

Der verunglückten Seniorin geht es derweil etwas besser. Sie konnte nach dreieinhalb Wochen die Überwachungsstation (Intermediate Care) des Klinikums verlassen und befindet sich derzeit in einer Reha-Klinik. sw

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
18:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Lärchen Mehrfamilienhäuser Schwerverletzte Senioren Staatsanwaltschaft Coburg Stadt Coburg
Gleußen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am 4. Februar wurde der Baum gefällt und traf dabei Maria Niedermaier (unten), die mit ihrem Hund unterwegs war.

26.02.2019

84-Jährige bei Baumfällarbeiten verletzt: Unglück wirft viele Fragen auf

Eine Rentnerin wird bei Fällarbeiten der Wohnau fast von einem Baum erschlagen. Der Sohn beklagt, das Gelände sei nicht abgesperrt gewesen. Und nicht nur das. » mehr

Silvesterböller wird gezündet

04.01.2019

19-Jähriger muss nicht mehr um Auge bangen

Der in der Neujahrsnacht schwer verletzte junge Mann muss nicht mehr um sein Augenlicht bannen. "Er ist Gott sei Dank auf dem Weg der Besserung und wird auf beiden Augen wieder sehen können", teilte Stefan Probst, Sprech... » mehr

In der Markthalle laufen derzeit Umbauarbeiten. Foto: Frank Wunderatsch

08.06.2018

Die Markthalle wird umgebaut - der Verkauf geht weiter

Nach dem Ausscheiden des "Genussreich" aus der Coburger Markthalle wird am Albertsplatz derzeit umgebaut. » mehr

2019 soll Coburg im Zeichen von Prinz Albert stehen.

11.05.2018

Albert-Festspiele brauchen einen neuen Macher

Im kommenden Jahr hätten Prinz Albert und die englische Königin Victoria ihren 200. Geburtstag gefeiert. » mehr

Fremde Zähne auf dem Küchentisch

02.02.2018

Das Gebiss bleibt ein Rätsel

Im Oktober 2017 sorgte ein Gebiss in einer Wohnung im Kürengrund in Coburg für Aufsehen. » mehr

Über zwei Flurgrundstücke erstreckt sich die Baugrube am Judenberg. Ein altes Einfamilienhaus wurde bereits vor Monaten abgerissen. Nun sollen eine Tiefgarage und sechs Mehrfamilienhäuser entstehen. Foto: Frank Wunderatsch

10.01.2019

Im Frühling kann es losgehen

Seit fast einem Jahr klafft am Ende des Judenbergs eine riesige Baugrube. Jetzt soll mit der Errichtung von sechs Mehrfamilienhäusern begonnen werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
18:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".