Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Fast "gans" viel los in Coburgs guter Stube

Zugegeben, das Wetter hätte besser sein müssen. Trotzdem tummeln sich beim verkaufsoffenen Sonntag Besucher in der Stadt. Zum Erfolg wird der Spezialitätenmarkt auf dem Albertsplatz.



Die Coburger Narhalla spendete Geld aus dem Gänseverkauf ans Domino.	Fotos: Desombre
Die Coburger Narhalla spendete Geld aus dem Gänseverkauf ans Domino. Fotos: Desombre   » zu den Bildern

Coburg - Das Coburger Citymanagement hatte unter dem Motto "Coburg Gans International" zum dritten verkaufsoffenen Sonntag in die Vestestadt eingeladen.

Diesmal gab es gleich zwei kulinarische Angebote: den internationalen Coburger Markt auf dem Marktplatz und den französischen Spezialitätenmarkt auf dem Albertsplatz. Das Wetter hätte besser sein können, sagten Jörn und Sibylle Metzler. Die beiden Coburger genossen das französische Flair und ließen sich zur Mittagszeit leckeren Käse aus dem Nachbarland und natürlich auch ein Gläschen Rosè schmecken.

Andrea Fröhlich-Friedrich aus Neustadt bei Coburg war zusammen mit ihrem Mann beim Brunchen und sie sind dann über den Albertsplatz auf das Angebot des französischen Gourmet-Markt Les Saveurs de France gestoßen, der beim diesjährigen verkaufsoffenen Sonntag Premiere hatte. Das Angebot sei top, merkte die Coburg Besucherin an. Oliven aus der Provence, Pasteten aus der Gascogne, Käse aus den Pyrenäen und Savoyen oder Flammkuchen aus dem Elsass, Kekse aus der Bretagne und eine reiche Auswahl an Käse, Wurst, Gebäck, Marmelade, Senf und Honig wurden den Besuchern auf dem Albertsplatz direkt gegenüber der Markthalle angeboten.

Neben der traditionellen Gänseverlosung der Narhalla war trotz des Dauerregens fast wieder "Gans" viel los in Coburgs guter Stube. Die diesjährige Spende aus der Gänseverlosung in Höhe von 1111 Euro ging an den Verein für offene Kinder-, Jugend- und Familienarbeit "Domino". Johanna Schilling nahm die Spende in Anwesenheit von OB Norbert Tessmer entgegen

Zum verkaufsoffenen Sonntag hatten viele Einzelhändler ihre Geschäfte geöffnet und mit Angeboten die Kunden gelockt. Der Lions-Club verkaufte wie in den Vorjahren die traditionellen Adventskalender für einen guten Zweck und Ninis Tanzfabrik versprühte brasilianischen Charme trotz des Dauerregens. Der Sambamacher Rolf Beyersdorf umschrieb dieses Treffen mit den Worten: "Samba meets Karneval". Natürlich gab es bei diesen herbstlichen Temperaturen leckeren Caipirinha.

Sprachkünstler Herr Gorges kam mit seinem Hochrad in die Vestestadt. "Überholen Sie nicht und fahren Sie äußerst rechts, denn es kommt Ihnen auf der Autobahn ein Hochrad entgegen." Der Komiker belustige mit solchen und ähnlichen Sprüchen die vielen Schirmträger in der Fußgängerzone und entlockte ihnen zumindest ein Lächeln.

Autor

Wolfgang Desombre
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2017
16:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adventskalender Caipirinha Dauerregen Einzelhändler Honig Humoristen und Komiker Kekse Käse Lions Club Marmelade Norbert Tessmer Samba
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kultur bildet Kinder vielseitig, hier ein Foto der Schultheatertage in der Grundschule Ketschendorf. Foto: Archiv

09.09.2019

Kinderkulturwoche als Türöffner

Zum zweiten Mal können Grundschüler kostenlos die Coburger Museen besuchen. Führungen, Malen, Leseaktionen oder Theaterspielen stehen auf dem Programm. » mehr

Das Busfahren ist in Stadt und Landkreis an den Adventssamstagen heuer kostenlos für alle Bürger.

12.11.2019

Gratisbusse zur Weihnachtszeit

Wie Umweltschutz und wirtschaftliche Interessen Hand in Hand gehen können, wollen die Stadt und der Landkreis heuer zeigen. Mit einem kleinen Adventsgeschenk. » mehr

Zeltmusik-Festival und Verkaufsoffener Sonntag in Coburg

07.10.2019

Verkaufsoffen in Coburg: Nimmer wieder sonntags?

Kalter Wind und sogar der ein oder andere Regentropfen: Anders als im Vorjahr hatte der verkaufsoffene Sonntag „Schätze und Plätze“ mit dem Wetter zu kämpfen. » mehr

TV-Koch Mirko Reeh erklärt den Kindern, wie Obst und Gemüse zerkleinert werden.

22.10.2019

Schnippeln mit dem TV-Koch

Coburger Kids bereiteten mit Fernsehstar Mirko Reeh ein gesundes Frühstück zu. Dabei erweisen sich die Jüngsten bereits als echte Kenner. » mehr

Faisal Kawusi Anarchischer Humor ohne Korrektheitsfilter: Der deutsch-afghanische Komiker Faisal Kawusi sorgte im Kongresshaus für Lachkrämpfe.

20.10.2019

Cool, kurvig und voll krass privilegiert

Nicht gerade was fürs Auge, dafür für die Lachmuskeln: Faisal Kawusi bringt das ausverkaufte Kongresshaus zum Toben. Das Publikum kommt nicht unbeteiligt davon. » mehr

Werner Jauernig (links) wohnt in der Nähe und freut sich, nun vor der Haustür regional einkaufen zu können. Betreiber Uwe Siegel sorgt mehrmals täglich für Nachschub im Automaten. Fotos: Henning Rosenbusch

13.09.2019

Regionales nach Ladenschluss

Seit einer Woche gibt es einen Regiomaten in der Coburger Innenstadt. Rund um die Uhr werden dort frische Produkte aus der Region verkauft. Am ersten Tag war der Ansturm riesig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Kronach

Brand in Kronach | 12.12.2019 Kronach
» 8 Bilder ansehen

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule Ebern

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule | 11.12.2019 Ebern
» 10 Bilder ansehen

Küpser Markt-Weihnacht

Küpser Markt-Weihnacht | 09.12.2019 Küps
» 20 Bilder ansehen

Autor

Wolfgang Desombre

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2017
16:54 Uhr



^