Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Finanzspritze für das Landestheater

Senat bewilligt 240.000 Euro im Nachtragshaushalt. Grund dafür ist offenbar auch ein Fehler bei einer Ausschreibung.



Finanzspritze für das Landestheater
Finanzspritze für das Landestheater  

Coburg - Das Landestheater Coburg benötigt für den laufenden Betrieb eine zusätzliche Finanzspritze von rund 240 000 Euro. Der Finanzsenat sprach sich am Dienstag einstimmig für diese Nachbewilligung von Haushaltsmitteln aus. Wie Fritz Frömming, der kaufmännische Direktor des Landestheaters, erläuterte, sind zwei unvorhergesehene Ausgaben angefallen. Zum einen seien kurzfristig Arbeiten an der Heizanlage im Werkstätten- und Magazingebäude in Cortendorf fällig geworden. Die Deckenstrahler hätten erneuert werden müssen.

Wolf-Rüdiger Benzel (Grüne) wollte wissen, warum die Theaterleitung nicht vor Ausführung der Arbeiten auf den Finanzsenat zugekommen sei. Dazu Frömming: "Wir mussten schnell handeln, weil ein bestimmtes Raumklima im Gebäude von Bedeutung ist." Die Erneuerung habe einfach keinen Aufschub geduldet. Sie schlage mit rund 130 000 Euro zu Buche.

Zudem entstand nach Frömmings Worten zusätzlicher Finanzbedarf wegen einer in diesem Jahr erfolgten Verringerung des staatlichen Zuschusses für das Landestheater. Grund für den Abzug bei der Förderung sei ein Vergabeverstoß gewesen. Die nicht korrekte Vergabe betreffe die Bezuschussung der Kosten für den vom Theater beauftragten Wach- und Sicherheitsdienst. So flossen in den Jahren 2011 bis 2014 staatliche Mittel ohne rechtlich "wasserdichte" Grundlage. Der Zuschuss falle in diesem Jahr daher um circa 110 000 Euro geringer aus.

Im Finanzsenat gab es keine Diskussion über die letztlich unvermeidbare Nachbewilligung. Gerhard Amend (CSB) erwähnte noch, dass seines Wissens eine Versicherung zumindest einen Teil des zurückgeforderten Zuschusses decke.

Autor

Mathias Mathes
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
20:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausschreibungen Euro Fehler Landestheater Landestheater Coburg Senat
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Obwohl Generalmusikdirektor Roland Kluttig im Jahr 2020 an die Oper im österreichischen Graz wechselt, gab es am Montag im Rathaus Grund zum Lachen (von links): Fritz Frömming, Kaufmännischer Direktor des Landestheaters Coburg, Roland Kluttig, Intendant Dr. Bernhard Loges und Oberbürgermeister Norbert Tessmer. Foto: Braunschmidt

10.12.2018

Auszeichnung für Coburg und sein Theater

Generalmusikdirektor Roland Kluttig wechselt an die Oper in Graz. Oberbürgermeister Norbert Tessmer sieht den Weggang mit einem weinenden und einem lachenden Auge. » mehr

Bis zu 110 Millionen Euro könnte nach heutigem Stand die Generalsanierung und Erweiterung des Landestheaters Coburg kosten. Zur Umsetzung des Projekts hat das Staatliche Bauamt Bamberg dem Stadtrat am Donnerstag vier Varianten vorgestellt.	Foto: Archiv Henning Rosenbusch

27.11.2018

Theater reißt 100-Millionen-Euro-Marke

Das Bauamt stellt vier Varianten für die Generalsanierung und Erweiterung des Kulturtempels vor. Der Stadtrat erschrickt über die Explosion der Kosten. » mehr

Das Globe-Theater von der Uferstraße in Coburg aus gesehen: Entwurf: Globe Coburg GmbH

10.10.2018

Ein Haus für viele Generationen

Die Pläne für das Globe-Theater am Güterbahnhof sind überarbeitet worden. Ziel ist die Schaffung eines nachhaltig nutzbaren Gebäudes. Das schlägt sich auch in den Kosten nieder. » mehr

Rechts oben die Veste Coburg, links unten das Globe-Theater auf dem ehemaligen Güterbahnhof- und Schlachthofgelände: So soll der neue kulturelle Mittelpunkt in der Coburger Südstadt in wenigen Jahren strahlen. Entwurf: Coburger Designforum Oberfranken / Hochschule Coburg

09.02.2018

Coburg bekommt neues Kulturzentrum

Finanzminister Markus Söder sagt zehn Millionen Euro für ein Globe-Theater zu. Um das Projekt ist lange gerungen worden. » mehr

Ein Querschnitt-Modell, das die Coburger Projektgruppe "Globe" vorgestellt hat.	www.c-d-o.de

13.12.2017

Gezerre um die Übergangsspielstätte

Heute soll der Stadtrat eine Entscheidung zum Interim für das Landestheater treffen. OB Tessmer will das verhindern. » mehr

Punkt 7 - Sebastian Straubel

13.12.2018

Straubel warnt vor Denkverboten

Sebastian Straubel hält Bildung für eines der zentralen Zukunftsthemen im Coburger Land. Der CSU/LV-Landratskandidat fordert, dabei die Digitalisierung im Blick zu haben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Punkt 7: Christian Gunsenheimer im Gespräch mit der NP

Punkt 7: Christian Gunsenheimer im Gespräch mit der NP | 14.12.2018 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Zimt und Zauber Weihnachtsvarieté

Zimt und Zauber Weihnachtsvarieté | 14.12.2018 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Nikolausfeier der Kronacher Turnerschaft

Nikolausfeier der Kronacher Turnerschaft | 11.12.2018 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor

Mathias Mathes

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
20:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".