Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Finanzspritze für den Leseclub

Gleich mehrere Spender unterstützen die neue Einrichtung. Allein 1054 Euro kommen beim NP -Firmenlauf zusammen.



2500 Euro sind an Spendengeldern für den neuen Leseclub in Bad Rodach eingegangen. Das Foto zeigt (von links) Gudrun Wintersperger (Stadtbücherei), Bürgermeister Tobias Ehrlicher, AWO-Kreisgeschäftsführer Carsten Höllein, Matthias Hartwig (Goldener Löwe), Tanja Krummholz (NP -Marketing), Stefanie Ettich (Apotheke), Hubert Joppich (AWO-Kreisvorsitzender), Eva Hofmann (Jugendpflege) und Nicole Voigt (AWO-Mehrgenerationenhaus bei der Übergabe.	Foto: Christoph Scheppe
2500 Euro sind an Spendengeldern für den neuen Leseclub in Bad Rodach eingegangen. Das Foto zeigt (von links) Gudrun Wintersperger (Stadtbücherei), Bürgermeister Tobias Ehrlicher, AWO-Kreisgeschäftsführer Carsten Höllein, Matthias Hartwig (Goldener Löwe), Tanja Krummholz (NP -Marketing), Stefanie Ettich (Apotheke), Hubert Joppich (AWO-Kreisvorsitzender), Eva Hofmann (Jugendpflege) und Nicole Voigt (AWO-Mehrgenerationenhaus bei der Übergabe. Foto: Christoph Scheppe  

Bad Rodach - Seit Juni gibt es in Bad Rodach für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren mit dem Leseclub ein neues Angebot. Jugendpflege, AWO-Mehrgenerationenhaus und Stadtbücherei haben das Projekt gemeinsam auf die Beine gestellt. Bei der Suche nach einer geeigneten Bleibe half die Stadt. Sie stellte einen geeigneten Raum im Jugendzentrum zur Verfügung und beteiligte sich an den Renovierungsarbeiten.

Ermöglicht wurde der Leseclub aber erst durch finanzielle Förderungen. Um in den Genuss zu kommen, hatten die drei Initiatoren einen gemeinsamen Antrag gestellt mit dem Ziel, in die zweite Förderphase des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aufgenommen zu werden.

Nachdem die Zusage vorlag, nahm das Projekt schnell konkrete Formen. Inzwischen sind die Sanierungsarbeiten größtenteils abgeschlossen. Parallel dazu wurde die Ausstattung nach und nach durch Möbel, Bücher, Medien (Tablet, Tonolino- Box) und Bastelmaterialien erweitert.

Nunmehr können weitere Anschaffungen getätigt werden, denn für den Leseclub sind jetzt Spenden mit einem Gesamtbetrag von 2500 Euro eingegangen. "Dafür sind wir sehr dankbar, denn das Geld ist gut investiert", freuten sich Eva Hofmann (Jugendpflege), Nicole Vogt (AWO-Mehrgenerationenhaus) und Gudrun Wintersperger (Stadtbücherei) bei der symbolischen Scheckübergabe. "Wir haben unsere Weihnachtsspende zur Verfügung gestellt", sagte Apothekerin Eva Ettig. Matthias Hartwig (Goldener Löwe), der mit dem Baukulturpreis der Initiative Rodachtal ausgezeichnet worden war, stiftete einen Teil des Preisgelds an den Leseclub. 1054 Euro waren beim NP -Firmenlauf zusammengekommen, die von Marketing-Assistentin Tanja Krummholz in Form eines symbolischen Schecks überreicht wurden.

"In Bad Rodach wird viel für Kinder und Familien getan", hob Bürgermeister Tobias Ehrlicher hervor. Der Leseclub passe nicht nur gut zum (Bildungs-)Angebot rund um den Schlossplatz, sondern sei eine ideale Ergänzung des vor wenigen Wochen eingeweihten Spielplatzes.

Im Leseclub treffen sich Kinder, um gemeinsam zu lesen, zu basteln, zu spielen und mit vielen verschiedenen Medien kreativ zu werden. Ziel des Leseclubs ist die Förderung von Gemeinschaft, Lesespaß, Kreativität, Textverständnis, soziale Kompetenzen und Konzentration.

Das Leseclub-Angebot kann künftig mittwochs, donnerstags und freitags genutzt werden. Die genauen Öffnungszeiten sollen sich an denen der Stadtbücherei orientieren und nach den Ferien feststehen. Die Einrichtung wird von Haupt- und Ehrenamtlichen betreut. Jugendpflege und AWO-Mehrgenerationenhaus suchen noch Freiwillige, die Interesse daran haben, einmal in der Woche zwei Stunden Kindern Geschichten auf kreative Weise näher zu bringen.

Weitere Informationen erteilen Eva Hoffmann telefonisch unter 09564/922230) oder

Nicole Voigt (09564/804844).

Autor
Christoph Scheppe

Christoph Scheppe

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bücher Bürgermeister und Oberbürgermeister Jugendzentren Kinder und Jugendliche Kreativität Medien und Internet Schlossplätze Spenderinnen und Spender Stadtbüchereien Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit einem Porträt schickte das Mitarbeiterteam den Chef in den wohlverdienten Ruhestand. Im Bild (von links): Ingrid Marr, Gerhard Heinzl, Natalia Gukowa und Uli Wolf. Foto: Desombre

24.07.2019

Wüstenahorn sagt Danke

Er war eine prägende Kraft des Coburger Stadtteils. Nun tritt Gerhard Heinzl, Leiter des Kinder- und Jugendzentrums, den Ruhestand an. » mehr

Kultur bildet Kinder vielseitig, hier ein Foto der Schultheatertage in der Grundschule Ketschendorf. Foto: Archiv

09.09.2019

Kinderkulturwoche als Türöffner

Zum zweiten Mal können Grundschüler kostenlos die Coburger Museen besuchen. Führungen, Malen, Leseaktionen oder Theaterspielen stehen auf dem Programm. » mehr

Mit Schaufeln ausgerüstet, kamen viele Kinder zum offiziellen Spatenstich für den neuen Spielplatz in Bad Rodach zusammen. Foto: Rebhan

14.04.2019

Der Nachwuchs hilft tatkräftig mit

Für den neuen Spielplatz in der Kernstadt von Bad Rodach ist jetzt der offizielle Spatenstich erfolgt. Mit Unterstützung. » mehr

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde der Spielplatz am Schlossplatz in Bad Rodach offiziell seiner Bestimmung übergeben. Bevor das obligatorische Band durchschnitten wurde, segnete Pfarrer Christian Rosenzweig (rechts) die Einrichtung.	Foto: Rebhan

15.07.2019

Ein Volksfest zur Einweihung

Am Bad Rodacher Schlossplatz ist ein neuer Spielplatz seiner Bestimmung übergeben worden. Die Freude darüber ist groß. » mehr

Eröffnung Samba-Festival 2019

13.07.2019

Samba-Festival: Ein Auftakt mit Herz

Das 28. Internationale Samba-Festival ist eröffnet. Eine Neuerung gibt es gleich zu Beginn: Die Preisverleihung an zwei ganz besondere Menschen. » mehr

Der neue Spielplatz an der Gerold-Strobel-Halle in Bad Rodach kommt voran. Während um sie herum die Bauarbeiten weiter gingen, testeten Heike Habermaass (links) und Bürgermeister Tobias Ehrlicher schon einmal die bereits eingebauten Trampoline. Foto: Bettina Knauth

19.06.2019

Ein großer Sprung für Bad Rodach

In der Stadt entsteht ein neuer Spielplatz. Kosten: 200.000 Euro. Es ist der erste Schritt zur Umgestaltung des Schlossplatzes. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor
Christoph Scheppe

Christoph Scheppe

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:58 Uhr



^