Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Florian Bauer übernimmt das Ruder

Bei den Freien Wählern Neustadt gibt es einen neuen Vorsitzenden. Er tritt die Nachfolge von Marc Holland an, der nicht mehr kandidiert hat.



Das neue Führungsgremium der Freien Wähler Neustadt (von links): der bisherige Vorsitzende Marc Holland, der neue 2. Vorsitzende Michael Schilling, der neue Vorsitzende Florian Bauer, Kassierer Volker Rauch, Schriftführer Holger Heinze, Michael Weyh, FW-Fraktionsvorsitzender im Neustadter Stadtrat, sowie der ehemalige Schriftführer Eduard Kreiling. Foto: Tischer
Das neue Führungsgremium der Freien Wähler Neustadt (von links): der bisherige Vorsitzende Marc Holland, der neue 2. Vorsitzende Michael Schilling, der neue Vorsitzende Florian Bauer, Kassierer Volker Rauch, Schriftführer Holger Heinze, Michael Weyh, FW-Fraktionsvorsitzender im Neustadter Stadtrat, sowie der ehemalige Schriftführer Eduard Kreiling. Foto: Tischer  

Neustadt - Die Freien Wähler Neustadt (FW) haben einen neuen Vorsitzenden. Marc Holland kandidierte nach zehn Jahren an der Spitze nicht mehr, und so war der Weg frei für Florian Bauer, der bei der Hauptversammlung einstimmig gewählt wurde.

Neuwahlen

1. Vorsitzender: Florian Bauer

2. Vorsitzender: Michael Schilling

Kassierer: Volker Rauch

Schriftführer: Holger Heinze

Beisitzer: Manuel Bär und Michael Weyh

Kassenprüfer: Tanja Zapf und Marc Holland


Bauer ist derzeit als leitender Psychologe der Helios Fachkliniken Hildburghausen tätig und wohnt seit 2013 wieder in Neustadt. "Innerhalb der Fraktion wird sehr gut zusammengearbeitet", sagte Fraktionsvorsitzender Michael Weyh. Er zeigte sich zudem erfreut darüber, dass einige neue Mitglieder sofort Verantwortung im Vorstandgremium übernommen hätten. Gemeinsam mit den etablierten und erfahrenen Mitgliedern seien die Freien Wähler auf einem guten Weg.

Bei der Versammlung ging Weyh auf Themen aus der Stadtpolitik ein. Dem Vorschlag der Fraktion, im Rahmen der Bewerbung zur Digitalisierung der Stadt Neustadt ("Smart City") die Wanderwege auf dem Muppberg zu digitalisieren, hätten die übrigen Fraktionen und die Stadtwerke nichts abgewinnen können. "Ein weiteres Thema, das eine Magnetwirkung für den Tourismus hätte, wäre der Bau eines Wohnmobilstellplatzes", forderten die Freien Wähler. Zahlreiche Anträge, die die Fraktion vorgelegt habe, seien immer noch nicht umgesetzt beziehungsweise nicht gänzlich bearbeitet, monierte das Plenum. Unter anderem warte man noch auf die Beseitigung der Gefahrenstelle beim Radwegübergang "Gebrannte Brücke". Auch sei der Radweg von Mupperg nach Fürth am Berg noch immer nicht befahrbar aufbereitet. Der Antrag "Überwachung der Bretschneideranlage" habe durch die beschlossene Umzäunung eine Befriedung des Areals bewirkt. Eine Nachfrage beim Bauhof habe ergeben, dass der Vandalismus spürbar nachgelassen habe.

FW-Kreisvorsitzender Christian Gunsenheimer bedankte sich für die großartige Unterstützung der FW Neustadt im Landratswahlkampf. Dieser Wahlkampf habe die Einheit der FW im Landkreis gestärkt. Gunsenheimer verwies noch einmal auf den Beschluss des Kreistags, Mittel in Höhe von 15 Millionen Euro für die Sanierung des Arnold Gymnasiums bereitzustellen.

Im Anschluss ging Marc Holland auf seine Arbeit im Vorstand ein und gab ein Resümee der vergangenen zehn Jahre seiner Amtszeit. Den Wunsch, sich politisch zum Wohle Neustadts zu engagieren, habe er sich nur aufgrund der "Denkfreiheit" bei den Freien Wählern vorstellen können. Seine Kandidatur für das Oberbürgermeisteramt im Jahr 2014 sei ein prägendes Ereignis gewesen. Holland bedankte sich beim bisherigen 2. Vorsitzenden Florian Bauer für die zuverlässige Stellvertretung während seines zweijährigen Studiums und erklärte, dass er für die anstehenden Wahlen nicht mehr kandidieren werde. Den Kassenbericht trug Schatzmeister Volker Rauch vor, als Kassenprüfer fungierten Marc Holland und Eduard Kreiling.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 10. 2019
17:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brücken Fraktionschefs Freie Wähler Kreistage Neuwahlen Radwege Stadtwerke Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Wahlen Wahlkampf Wähler
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schon 2009 protestierten Bürger aus Haarbrücken gegen eine Schließung des Drehkreuzes an der Coburger Straße und setzten sich auch für einen Bahnhalt in diesem Bereich ein. Detlef Heerlein von der Verkehrsbehörde (rechts) zeigte mögliche Varianten auf.

30.10.2019

Neustadt: Eine S-Bahn bis Sonneberg?

Die Freien Wähler fordern eine bessere Bahn-Anbindung für Neustadt. Dabei schielt man auch in Richtung Nürnberg. » mehr

Der neue Vorstand der Jusos im Unterbezirk Coburg-Kronach gibt sich kämpferisch. Im Bild von links: Marlen Dehler, Marcel Glaser, Toni Münster, Vanessa Fischer und Oliver Pieschel. Foto: Stefanie Gröger

21.06.2019

Frischzellenkur der Jusos geht weiter

Rund um Vorsitzenden Toni Münster wird die Spitze nochmals verjüngt. So arbeitet künftig auch die 16-jährige Marlen Dehler aus Dörfles-Esbach im SPD-Unterbezirk mit. » mehr

Der SPD-Kreisverband formulierte seine Ziele für die Kommunalwahlen in einer Talkrunde (von links): Frank Rebhan, Kanat Akin, Alexandra Kemnitzer, Tobias Ehrlicher, Carsten Höllein und Sabine König. Foto: P. Tischer

17.11.2019

Landkreis-SPD gibt sich bescheiden

Die Kreistagsliste der Sozialdemokraten wird einstimmig verabschiedet. Die Mandatsträger üben sich dabei in leisen, dafür umso eindringlicheren Tönen. » mehr

Demonstrierten bei der Nominierungsversammlung der Freien Wähler Grub am Forst Geschlossenheit (von links): Ortsvorsitzender Stefan Rose , Bürgermeisterkandidatin Maria Lessig, stellvertretender Landrat und FW-Kreisvorsitzender Christian Gunsenheimer, 3. Bürgermeister und Fraktionssprecher André Dehler

07.11.2019

Maria Lessig stellt sich der Wahl

Es ist ein Novum in der Ortsgeschichte: Die Freien Wähler Grub am Forst schicken als erste Partei eine Frau ins Rennen um das Bürgermeisteramt. » mehr

Matthias Aust, der Vorsitzende der SPD Ahorn, Gabriele Jahn, die Kreisvorsitzende der Grünen, Hubert Becker von den Freien Wählern und Fraktionsvorsitzender, sowie Bürgermeister Martin Finzel wollen für eine überparteiliche und innovative Politik in Ahorn stehen.

17.10.2019

Drei für einen

Bürgermeister ist er schon, Bürgermeister soll Martin Finzel bleiben. Zumindest wenn es nach dem Wunsch der Ahorner SPD, der Freien Wähler und der Grünen geht. » mehr

Martina Kilian (rechts) löst Maximilian Neeb (links) als Vorstand der Freien Wähler Seßlach ab	Foto: Knauth

15.05.2019

Martina Kilian an der Spitze

Die Freien Wähler "Bürgerblock" Seßlach haben eine neue Vorsitzende. Sie folgt auf Bürgermeister Maximilian Neeb, der nicht mehr kandidiert hat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 10. 2019
17:36 Uhr



^