Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Fotografieren auf dem Friedhof ist verboten

Der Stadtrat beschließt einige Satzungsänderungen. Unter anderem sind Aufnahmen künftig nur noch für private Zwecke gestattet.



Neustadt - Die derzeitige Friedhofssatzung wurde am 28. August 2014 neu erlassen und eine erste Änderung am 25. Oktober 2015 eingearbeitet. "Die wurde notwendig, weil neue Grabarten aufzunehmen waren", erläuterte Gabriele Amend, Leiterin des Rechtsamts. Nun hat der Stadtrat weitere Änderungen beschlossen, die "zwar eher marginalen Charakter haben, aber aufgrund der Rechtsklarheit notwendig wurden", so Amend. Unter anderem werden Fotoaufnahmen, außer zu privaten Zwecken, untersagt. Verstöße können geahndet werden. Umbettungen sollen künftig nur noch möglich sein innerhalb der ersten fünf Jahre ab Bestattung. Die Größe eines Grabes soll nicht mehr nach Länge und Breite definiert werden. Vielmehr muss sich das Grab in die nähere Umgebung einfügen. "Grabplatten von Urnenrasengräbern müssen künftig mindestens zehn Zentimeter stark sein.

Auf Antrag der Freien Wähler wurde in die Satzung ein Verbot der Verwendung von Grabsteinen, die mit Kinderarbeit hergestellt wurden, eingearbeitet. Die Stadt hat künftig keine Verpflichtung, entfernte Grabsteine aufzubewahren, die trotz Aufforderung vom Grabnutzungsberechtigten selbst nicht entfernt werden.

Der Feriensenat vom 30. Juli bis zum 9. September setzt sich aus Matthias Dietz, Gerhard Korn, Elke Protzmann und Vera Weißbrodt (alle CSU) sowie Bernd Gärtner, Wolfram Salzer und Martin Stingl (alle SPD) und Marc Holland (FW) zusammen. Die Jahresrechnung 2017 wird zur örtlichen Prüfung an den Rechnungsprüfungsausschuss weitergeleitet: "Erfreulich war beispielsweise, dass wir auf die eigentlich eingeplante Neuverschuldung von einer Million Euro verzichten konnten", erläuterte dazu Kämmerer Rainer Schmiedeknecht.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2018
19:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aufnahmen Beerdigungen CSU Freie Wähler Friedhöfe Grabsteine Matthias Dietz SPD Stadträte und Gemeinderäte
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Uta Bauer, Leiterin der Friedhofsverwaltung, zeigt, dass die Wege im städtischen Friedhof sanierungsbedürftig sind, zum Beispiel derjenige in Richtung Leichenhalle. Foto: Tischer

05.06.2018

Gegen den "Fleckerlteppich"

Am Friedhof an der Eisfelder ist einiges zu tun. Dafür braucht man aber ein Gesamtkonzept. Bis das erstellt ist, will man sich mit Provisorien behelfen. » mehr

Bei Connect konnten die künftigen Auszubildenden spielerisch ausloten, welcher Ausbildungsberuf für sie in Frage kommt. Foto: Tischer

15.04.2018

Sprungbrett in die Zukunft

Die 12. Ausbildungsmesse NECAzubi findet erstmals an zwei Tagen statt. Mehr als 500 Schüler kommen und informieren sich über 50 verschiedene Berufe. » mehr

Michael Wagner, Ausbildungsleiter bei Federn Dietz, führt mit den Auszubildenden Hamed Qayomi, Jonas Scheler, Dominik Siebert und Florian Knoch (von links) ein Abschlussgespräch an der selbst gebauten Drehbank durch.

06.04.2018

Firmen werben um Azubis

Schon zum zwölften Mal findet die "NECAzubi" in der Frankenhalle statt. Die Messe soll auch die Eltern ansprechen. » mehr

Interview

18.11.2017

"Erstunken, erlogen und schändlich"

Neustadts Oberbürgermeister Frank Rebhan, SPD, sind außereheliche Vaterschaften unterstellt worden. Die Staatsanwaltschaft hat wegen dieser Gerüchte gegen einen CSU-Stadtrat ermittelt. Dieser muss eine Geldauflage zahle... » mehr

Werfen der 2. Bürgermeisterin und CSU-Stadträtin in Neustadt, Elke Protzmann, massiven Vertrauensbruch vor: Stadtrat und Landtagsabgeordneter Jürgen W. Heike, der stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion im Stadtrat von Neustadt, Gerhard Korn, und CSU-Fraktionsvorsitzender Frank Altrichter (von links). Foto: Braunschmidt

19.11.2017

Kein Vertrauen in Elke Protzmann

Die CSU-Fraktion im Neustadter Stadtrat wirft der 2. Bürgermeisterin vor, Informationen aus geheimen Sitzungen nach außen getragen zu haben. Deshalb habe man sich von ihr getrennt. » mehr

Neustadter Plädoyer für die Wirtschaft

19.12.2016

Neustadter Plädoyer für die Wirtschaft

Der Stadtrat spricht sich für den Eintritt in die Projektgesellschaft Verkehrslandeplatz Coburg aus. Dem Beschluss geht eine harte, aber sachliche Debatte voraus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hundsfrasser Openair in Neustadt bei Coburg Neustadt bei Coburg

Hundsfrasser Openair in Neustadt bei Coburg | 23.06.2018 Neustadt bei Coburg
» 42 Bilder ansehen

Public Viewing und Autokorso in Coburg Coburg

Public Viewing und Autokorso in Coburg | 23.06.2018 Coburg
» 34 Bilder ansehen

Coburger Hütte in den Tiroler Alpen Tiroler Alpen

Coburger Hütte in den Tiroler Alpen | 21.06.2018 Tiroler Alpen
» 7 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2018
19:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".