Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Frischzellenkur der Jusos geht weiter

Rund um Vorsitzenden Toni Münster wird die Spitze nochmals verjüngt. So arbeitet künftig auch die 16-jährige Marlen Dehler aus Dörfles-Esbach im SPD-Unterbezirk mit.



Der neue Vorstand der Jusos im Unterbezirk Coburg-Kronach gibt sich kämpferisch. Im Bild von links: Marlen Dehler, Marcel Glaser, Toni Münster, Vanessa Fischer und Oliver Pieschel. Foto: Stefanie Gröger
Der neue Vorstand der Jusos im Unterbezirk Coburg-Kronach gibt sich kämpferisch. Im Bild von links: Marlen Dehler, Marcel Glaser, Toni Münster, Vanessa Fischer und Oliver Pieschel. Foto: Stefanie Gröger  

Coburg/Kronach - "Die einzigartigen Grünflächen der Coburger Innenstadt müssen wir vehement verteidigen, gerade den Rosengarten mit seinem wundervollen Charme." Dies forderte Vanessa Fischer, Studentin und neue Beisitzerin der Jusos im Unterbezirk Coburg-Kronach beim jüngsten Treffen. Schnell war man sich dann auch drüber einig, das geplante Kongresshotel im Rosengarten in der zukünftigen Vorstandsarbeit bis zur Kommunalwahl 2020 und darüber hinaus in den Vordergrund zu rücken.

Bei den anschließenden Neuwahlen kam es zu diversen Postenwechseln rund um den neuen Vorsitzenden Toni Münster aus Coburg. Ihm zur Seite stehen nun als stellvertretende Vorsitzende Marcel Glaser, Auszubildender aus Ebersdorf, und Stefanie Gröger, Gesundheits- und Krankenpflegerin aus Kronach. Hinzu kommen der neue Schriftführer Oliver Pieschel, Student aus Coburg-Scheuerfeld, sowie die Beisitzerinnen Marlen Dehler, Schülerin aus Dörfles-Esbach, und Vanessa Fischer, Studentin aus Coburg. Stefanie Gröger bleibt Gleichstellungsbeauftragte.

Das Hauptthema war natürlich die kommende Kommunalwahl und wie die Jusos ihre Mitglieder in den Städten und Gemeinden unterstützen, sowie ihre Kandidaten gut platzieren können, um die Erneuerung der Mutterpartei SPD tatkräftig voran zu treiben. "Wie man sieht, sind nicht nur neue Themen und da vor allem mehr Klimaschutz wichtig, sondern auch Vertrauensrückgewinnung und neue Gesichter ", bemerkte Oliver Pieschel und fügte an: "Das müssen wir unseren älteren Genossen näherbringen, denn die Jugendlichen und jungen Erwachsenen müssen sich auch in den Rathäusern noch deutlicher widergespiegelt sehen." Demnach würden sich im ganzen Unterbezirk wohl mehrere Dutzend Jungsozialisten zur Wahl aufstellen lassen, auch als Bürgermeisterkandidaten wie beispielsweise in Mitwitz. Dort schicke sich der 29-jährige Oliver Kern an, das Rathaus zu erobern.

Zur Freude vieler Mitglieder kam sogar Juso-Bezirksvorsitzender Vitus Mayr vorbei, der tatkräftig die Wahlen leitete. Er ermunterte die Jugendlichen und sprach seine Unterstützung im bald bevorstehenden Wahlkampf aus. "Dass uns die Jusos Oberfranken und Jusos Bayern zur Seite stehen, gibt uns noch weiter Auftrieb", so Glaser.

"Im letzten Jahr hatten die Jungsozialisten auch vor Ort eine erfreuliche Frischzellenkur, die sich nun auch im Generationswechsel beim Vorstand widerspiegelt", sagte der Coburger SPD-Stadtrat und Juso-Mitglied Dominik Sauerteig. Neben Kevin Kühnert, als streitbare Figur der Jusos, sehe er auch als Grund, dass die neuen Mitglieder erkannt hätten, dass die SPD die einzige Partei sei, die Interesse daran habe, den Klimawandel sozialverträglich zu gestalten. "Das sind die Themen, die uns wirklich interessieren und vorantreiben", äußerte die erst 16 Jahre alte Marlen Dehler. "Wenn bis heute alle eine gesunde Welt hatten, wieso sollten gerade wir, die sich verhältnismäßig wenig zu Schulden kommen ließen, für die Fehler früherer Generationen geradestehen?", fügte sie an.

Nach den herben Wahlniederlagen auf allen Ebenen möchten die Jusos nun wieder angreifen und Neuvorsitzender Toni Münster zitierte dazu das Lied "die Internationale" um seinen Genossen Mut zu machen: "Es rettet uns kein höheres Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun. Uns aus dem Elend zu erlösen, können wir nur selber tun!"

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
16:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Innenstädte Jungsozialisten Kevin Kühnert Kommunalwahlen Mitglieder Neuwahlen SPD Studentinnen und Studenten Städte Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Wahlen Wahlkampf Wahlniederlagen
Coburg Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
1952 entdeckt, aber erst jetzt komplett mit Schnauze: ein Fischsaurier aus Untersiemau, der vor etwa 210 Millionen Jahre lebte.	Foto: Wunderatsch

27.06.2019

Untersiemau: Saurierschädel für den Kreisel

In wenige Tagen starten die Bauarbeiten vor der nördlichen Einfahrt nach Untersiemau. Darüber freut sich auch die UWG. Aus deren Reihen kommt nun auch ein Vorschlag, wie man die Insel schmücken könnte. » mehr

Bedröppelte Mienen angesichts Michael Stoscheks (rechts) flammender Kritik an der aktuellen Politik seiner politischen Heimat, der CSU Coburg: Auf dem Podium von links Hans Michelbach, Petra Heginger, Christina Vatke, René Boldt, Dr. Birgit Weber und Hans Herbert Hartan. Foto: Katrin Lyda

22.05.2019

Stoschek liest CSU die Leviten

Globe, Kongresszentrum, Hotelstandort - die aktuellen Themen der Stadt bestimmen die Kreisversammlung der CSU Coburg. Die Vorstandswahlen treten dabei in den Hintergrund. » mehr

Martina Kilian (rechts) löst Maximilian Neeb (links) als Vorstand der Freien Wähler Seßlach ab	Foto: Knauth

15.05.2019

Martina Kilian an der Spitze

Die Freien Wähler "Bürgerblock" Seßlach haben eine neue Vorsitzende. Sie folgt auf Bürgermeister Maximilian Neeb, der nicht mehr kandidiert hat. » mehr

Rund 70 Radfahrer demonstrierten am Freitagnachmittag für ihre Anliegen. Sicherheitshalber wurden sie von der Polizei begleitet.	Fotos: Rosenbusch

02.06.2019

Rad-Rebellen erobern die Stadt

Rund 70 Pedalritter wiesen am Freitag darauf hin, dass sie in Coburg ein oft schweres Los haben. » mehr

Für 30-jährige Treue geehrt (v.links): Ullrcih Eberhard-Schramm, Jürgen Heeb und Horst Geuter.

27.06.2019

Pro Coburg macht Verjüngungskur

Die Wählergemeinschaft richtet ihren Blick auf die Kommunalwahl. Wer als Oberbürgermeister kandidiert, bleibt geheim. » mehr

Vor 60 Jahren waren diese Frauen und Männer an der Pestalozzischule eingeschult worden. Jetzt kamen sie in Coburg wieder zusammen. Foto: Katja Diedler

09.09.2019

Mit der Schiefertafel auf der Schulbank

30 Männer und Frauen haben ein besonderes Jubiläum gefeiert: Sie wurden vor 60 Jahren in der Pestalozzischule eingeschult. Dazu reisten prominente Gäste an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
16:34 Uhr



^