Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Gartenbauer als Ideengeber

418 Mitglieder zählt der Obst- und Gartenbauverein Dörfles-Esbach. Das gab Vorsitzende Sabine Benende bei der Hauptversammlung bekannt.



Stellvertretender Landrat Christian Gunsenheimer (links) sowie Zweiter Vorsitzender Hans Kuhn, Vorsitzende Sabine Benende und Bürgermeister Udo Döhler (von rechts) gratulierten den geehrten Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins Dörfles-Esbach. Foto: Peter Tischer
Stellvertretender Landrat Christian Gunsenheimer (links) sowie Zweiter Vorsitzender Hans Kuhn, Vorsitzende Sabine Benende und Bürgermeister Udo Döhler (von rechts) gratulierten den geehrten Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins Dörfles-Esbach. Foto: Peter Tischer  

Im vergangenen Jahr wurde unter anderem der Osterbrunnen geschmückt, und die "grüne Lunge" erhielt einen Frühjahrsputz. Mit einer 200-Euro-Spende beteiligte man sich an der Allee zwischen Lautertal und Dörfles. Drei Hochbeete wurden für den Garten der Emil-Fischer-Grundschule gespendet und mit den Schulkindern bepflanzt.

Bürgermeister Udo Döhler dankte für die geleistete Arbeit sowie für die Mitgestaltung des kulturellen Lebens im Ort. "Die Ortsverschönerung hat im letzten Jahr Früchte getragen", lobte er. "Bei der Siegerehrung des Wettbewerbs ‚Das schönere Dorf‘ war die Bewertungskommission von der Autoranch begeistert. Wir durften dafür einen Sonderpreis in Empfang nehmen." Man müsse umdenken, auch was die eigenen Gärten betreffe, mahnte Döhler. Es gelte, die Artenvielfalt zu retten. Da könne man im Kleinen anfangen, indem man beispielsweise auf Pestizide verzichte. Dem konnte stellvertretender Landrat Christian Gunsenheimer nur zustimmen. Globales Umdenken beim Umgang mit Mutter Natur müsse erfolgen. Hier könnten die Gartenbauer Ideengeber sein.

Zweiter Vorsitzender Hans Kuhn informierte, dass die Gartenordnung der Schrebergärten zu überarbeiten sei. Das Verbot von Öfen werde darin aufgenommen. Die Gemeinschaftsarbeiten werden mit der Sanierung der Wege erfolgen. "Wer nicht mithelfen kann, zahlt einen Unkostenbeitrag", stellte Kuhn klar.

Schließlich wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Jürgen Freigang, Christel Jeschor und Siegfried Weser; für 40 Jahre: Peter Friedel, Helga Geyer, Klaus Pfadenhauer, Dieter Werner und Reinhard Wegner. pet

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
20:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hans Kuhn Hauptversammlungen Hochbeete Kleingartenanlagen Mitglieder Obst Obst- und Gartenbauverein Dörfles-Esbach Obst- und Gartenbauvereine Pflanzenschutzmittel Udo Döhler Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Obst- und Gartenbauverein Waldsachsen zeichnete langjährige Mitglieder aus. Foto: Wolfgang Desombre

13.03.2019

Trotz Nachwuchsmangels gut aufgestellt

Der Obst- und Gartenbauvereins Waldsachsen hat bei der Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. » mehr

Vorsitzender Stefan Müller (Zweiter von rechts) und stellvertretender Kreisvorsitzender Reiner Brückner (Vierter von rechts) zeichneten zahlreiche Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Wildenheid für langjährige Treue zum Verein aus. Foto: Tischer

21.01.2019

Fleißige Gartenbauer

Zwar ist die Zahl der Mitglieder im Obst- und Gartenbauverein Wildenheid leicht gesunken. Im Verein sieht man sich jedoch weiterhin gut aufgestellt - auch dank vieler Helfer. » mehr

Zahlreiche Mitglieder konnten für ihre Treue zum Obst- und Gartenbauverein ausgezeichnet werden.	Foto: Alexandra Kemnitzer

18.02.2019

Bienenrettung via Samenball

Großgarnstadt - Seinen ersten Bericht als Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Großgarnstadt gab Oliver Lauer in der jüngsten Hauptversammlung. » mehr

Ehrungen standen beim Obst-und Gartenbauverein Gleußen an. Im Bild (von links): Doris Hagemann , Anke Bunge, Ute Grosse, Reiner Brückner, Sonja Haselmann, Hannelore Wagner, Werner Thomas, Gabriele Engelhardt, Waltraud Engelhardt, Heike Stegner und Hildegard Rose. Foto: Michael Stelzner

21.02.2019

Für ein blühendes Gleußen im Einsatz

Der örtliche Obst- und Gartenbauverein blickt auf ein arbeitsintensives Jahr zurück. Gut, dass man sich auf seine treuen Mitglieder verlassen kann. » mehr

Diese Damen standen 2019 auf der Ehrungsliste des Marienvereins Wildenheid-Meilschnitz.

08.03.2019

Dank an die fleißigen "Mariechen"

Provisorien halten bekanntlich besonders gut. Das zeigt sich auch beim Marienverein Wildenheid-Meilschnitz, der ohne Vorsitzende auskommt. Dafür kann man aber auf treue Mitglieder zählen. » mehr

Für ihre 50-jährige Treue zum TV Ottowind wurden fünf Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt. Im Bild (von links): Bernd Höfer, Harald Höfer, Karl-Heinz Ruger, Norbert Knauf, Manfred Höfer und Wolfgang Stammberger.	Foto: Meißinger

11.02.2019

Dank an ein treues Quintett

Der TV Ottowind feiert heuer sein 150. Jubiläum. Zuvor blickt man aber noch einmal zurück und ernennt fünf neue Ehrenmitglieder. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
20:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".