Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Gesucht: Rennradfahrer verursachen Busunfall mit drei Verletzten

Zwei Rennradfahrer, die am Dienstag um 16.30 Uhr auf dem Gehweg in der Ketschendorfer Straße in Coburg unterwegs waren, haben einen Verkehrsunfall mit einem Stadtbus verursacht. Drei Frauen wurden dabei verletzt.



Die Rennradfahrer fuhren unmittelbar vor dem Stadtbus kurz vor der Einmündung in den Postweg auf die Ketschendorfer Straße ein, berichtet die Polizei am Mittwoch. Nur durch eine Vollbremsung konnte der Stadtbusfahrer einen Zusammenstoß mit den Rädern verhindern. Die beiden Rennradler interessierte das offenbar nicht - sie fuhren einfach weiter.

Durch die Vollbremsung des Busses stürzten drei stehende Fahrgäste. Die drei verletzten Frauen wurden ins Klinikum gebracht. Eine der Frauen wurde durch den Sturz so schwer verletzt, dass sie im Coburger Klinikum bleiben musste.

Die Coburger Polizeiinspektion bittet nun um Hinweise, die zur Ermittlung der zwei flüchtenden Rennradfahrer führen können. Diese werden unter der Rufnummer 09561/645-209 entgegengenommen. Die Coburger Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung, unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
12:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Busunglücke Polizei Straßenverkehrsordnung Unfallorte Verkehrsunfälle Verletzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei Blaulicht

17.09.2019

60.000 Euro Schaden: Linienbus landet im Straßengraben

Am Montagabend ist ein Fahrer mit einem Linienbus auf der Staatsstraße zwischen Seßlach und Dietersdorf unterwegs. Plötzlich kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab. » mehr

Ein Krankenwagen mit Blaulicht

Aktualisiert am 12.07.2019

Fahrer übersieht Auto am Straßenrand: 31-Jährige schwer verletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache hält eine junge Frau mit ihrem Auto auf der Staatstraße zwischen Wiesenfeld und Neida an. Ihr Wagen bleibt am Fahrbahnrand stehen. Dies übersieht ein Fahrer hinter ihr. » mehr

Radfahrer im Straßenverkehr

04.06.2019

Transporterfahrer übersieht Schüler auf Rad und flüchtet nach Unfall

Ein 16-jähriger Schüler ist am Montag in Grub am Forst unterwegs. Der Fahrer eines Transporters nimmt ihm die Vorfahrt. Der Jugendliche stürzt. » mehr

Im Herbst kommt es besonders häufig zu Wildunfällen. Der ADAC rät, zwischen 17 Uhr abends und 8 Uhr früh besonders wachsam zu sein, weil das Wild in dieser Zeit am aktivsten ist.	Symbolbild: Patrick Pleul (dpa Archiv)

26.09.2019

Ein trauriger Dauerbrenner

Die Statistik für 2018 zeigt: Vor allem zwischen Horb und dem Heubischer Kreisel kommt es immer wieder zu Wildunfällen. » mehr

Unfall-Warnung

12.03.2019

B303: Autofahrer überholt, verursacht Unfall und flüchtet

Trotz Gegenverkehrs hat am Montagvormittag ein unbekannter Autofahrer auf der B303 zwischen Neundorf und Dietersdorf überholt. Just in dem Moment kommt ihm ein Auto entgegen. » mehr

Frau weicht Bus aus und kracht in Gegenverkehr

17.04.2019

Frau weicht Bus aus und kracht in Gegenverkehr

Glücklicherweise unverletzt sind am Dienstag alle Beteiligten eines Verkehrsunfalls in Coburg geblieben. Ein Stadtbusfahrer hatte um 12.40 Uhr in der Rodacher Straße von der dortigen Haltestelle vom Fahrbahnrand aus star... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gallus-Kirchweih in Küps

Gallus-Kirchweih in Küps | 22.10.2019 Küps
» 25 Bilder ansehen

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach | 21.10.2019 Untermerzbach
» 13 Bilder ansehen

Ausstellung "Bunte Palette" Steinwiesen

Ausstellung "Bunte Palette" | 20.10.2019 Steinwiesen
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
12:59 Uhr



^