Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Coburg

Heiße Weihnacht

Die frechen "Cool Cats" und ihre Kater mischten das Publikum im Foyer der HUK mit swingenden Christmas-Songs auf.



Entertainerinnen mit Witz, Charme und großen Stimmen: "The Cool Cats" sorgten beim "Verein" für vorweihnachtliche Begeisterungsstürme. Foto: Müller
Entertainerinnen mit Witz, Charme und großen Stimmen: "The Cool Cats" sorgten beim "Verein" für vorweihnachtliche Begeisterungsstürme. Foto: Müller  

Coburg - Was wäre der Advent in Coburg ohne das seit zehn Jahren bestehende tanzbare Weihnachtskonzert des "Verein e.V."?! Wenn dann noch wie am Montagabend eine heiße Nummer im Stil der "Andrew Sisters" für "A Cool Cats‘ Christmas" gewonnen werden kann, füllt sich das große Foyer der HUK-Coburg bis zur Decke mit Fans des Swing und Jazz.

In Klangwolken gehüllt wurden die drei spritzigen Damen von drei Katern, Markus Schinkel am Piano, Max Schaaf am Kontrabass und Martell Beigang an den Drums. Von ihnen verwöhnt präsentierten sich Lou Goldstein, Leadsängerin und Ulknudel der Truppe, Julie van Hoeven als seriöses sexy Kätzchen und die zum Explodieren temperamentvolle Peggy Sugarhill vom ersten Moment an in Höchstform.

Drei Charaktere, drei hervorragende Stimmen, drei Komödiantinnen mit direktem unverblümtem Charme. Zusammen sind die drei selbstbewussten und eleganten "Aristocats" ein unschlagbares Trio, das mit seinem Gesang ebenso wie mit seinen Tanzeinlagen das große Auditorium zum Swingen, Mitklatschen und manchmal sogar zum Mitsingen brachte. Das breite Repertoire, das sie humorvoll mit drei Versionen des "Chattanooga Choo Choo" aufblätterten, ging mit den Evergreens der 20er bis 50er Jahre und den aktuellen Weihnachtshits weit über den bekannten Xmas-Song-Katalog hinaus. Mit frisch arrangierten Jazzstandards und Swingnummern - etwa "Tico-Tico", "Oh Tannenbaum" in Funk und "Halleluja, I love Him So" - brachten sie neue Melodien und viel Schwung in die Träume von weißer Weihnacht. Mit viel Selbstironie, Komik und frivoler Hemdsärmeligkeit brachten sie den fränkischen Schnee zum Schmelzen und bescherten den Gästen eine wahrlich "heiße Weihnacht".

Die zwischen den Künstlerinnen und dem Publikum sich hochschaukelnde Begeisterung kulminierte in traumhaft schönen Momenten wie "Mr. Sandman" und in heißen Boogie Woogie- und Funk-Nummern, bei denen der Pianist schon mal mit den Füßen spielte. Das aufgewühlte Publikum holte sich am Ende drei Zugaben, in denen "The Cool Cats" samt Kater noch einmal fetzig aufmischten, bevor sie den Abend romantisch mit "Have Yourself a Merry Little Christmas" ausklingen ließen.

Autor

Dr. Peter Müller
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
16:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Advent Gesang HUK-Coburg Humor Jazz Jazzstandards Melodien Weihnachtskonzerte
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Virtuosen an Blasinstrumenten: LaBrassBanda ließen es in Tambach krachen.

28.07.2019

Trompetenduelle im Schlosshof

LaBrassBanda rauschen wie ein ICE durch den ersten Open-Air-Abend. Am Schluss springen Fans sogar in den Brunnen. » mehr

Antje König und Oliver Schneider sind das neue Prinzenpaar der Coburger Narrhalla.	Foto: Tanja Wippenbeck

18.01.2020

Coburg feiert sein neues Prinzenpaar

Antje König und Oliver Schneider sind das neue Prinzenpaar der Coburger Narrhalla. Ihr Orden ziert ein besonderes Symbol. » mehr

Wer Lust auf einen Smoothie hatte, konnte dafür in die Pedale treten. Im Bild (von links): Anna Khudzik, Jeannette Domke und auf dem Rad Ana.

20.01.2020

Runter vom Sofa, rein in den Stütz

Sport nonstop zu aktueller Chart-Musik: Das gab’s bei der dritten Coburger Fitnessnacht in der HUK-Coburg Arena fast fünf Stunden lang. » mehr

Barbara Thim mit ihrem kunstvoll geschmückten Weihnachtsbaum. Er erinnert sie an ihre Zeit in North Carolina, wo sie sechs Jahre lang gelebt hat. Fotos: Frank Wunderatsch

23.12.2019

Ein Meerestraum als Weihnachtsbaum

Seegras, Fischerboote und ein Wassermann: Barbara Thim schmückt ihren Weihnachtsbaum im Meeresdesign. Die Idee stammt aus den USA. » mehr

Opulenter Rock aus einem halben Jahrhundert Barclay James Harvest: Les Holroyd (dritter von links) wurde mit seinen Mannen - unter ihnen der Schlagzeuger Ralf Gustke - im Kongresshaus gefeiert. . Foto: Ungelenk

03.11.2019

Rockig und nostalgisch

Stimme und Sound verzaubern immer noch: Softrocker Les Holroyd ist mit einem Teil von Barclay James Harvest auf Jubiläumstour. Im Kongresshaus werden sie begeistert gefeiert. » mehr

Herz und Hirn am rechten Fleck: Jonas Greiner. Foto: Ungelenk

13.10.2019

Vor Armut schützt nur Reichtum

Jonas Greiner witzelt wie ein Comedian und beißt zu wie ein Kabarettist. Im JUZ Domino stellte der Lulatsch aus Lauscha sich erstmals "In voller Länge" vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

Autor

Dr. Peter Müller

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
16:16 Uhr



^