Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Hier dürfen schon Achtjährige im Hörsaal sitzen

Vor zehn Jahren fand an der Hochschule Coburg erstmals eine KinderUni statt. Inzwischen hat sich die Veranstaltung in der Einrichtung etabliert.



Seit zehn Jahren gibt es an der Hochschule die KinderUni. Zweimal pro Jahr dürfen hier Jungen und Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren in die Hörsäle.
Seit zehn Jahren gibt es an der Hochschule die KinderUni. Zweimal pro Jahr dürfen hier Jungen und Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren in die Hörsäle.  

Coburg - Im Juli 2009 haben zum ersten Mal Kinder die Hörsäle der Hochschule Coburg erobert. Zehn Jahre später ist die KinderUni immer noch eine Erfolgsgeschichte. Moni Faaß erinnert sich noch gut an die erste KinderUni. "Wir wussten ja überhaupt nicht, was uns erwartet", erzählt die Familienbeauftragte der Hochschule Coburg. "Wie viele Kinder melden sich an? Sind die Themen interessant?" Die Sorgen waren unbegründet. Drei Professoren traten damals als Pioniere an: Michael Pötzl, Dieter Sitzmann und Jutta Michel. Mit ihren Vorträgen lockten sie 200 Interessenten zur ersten KinderUni. "80 Jungs und Mädchen mussten wir damals auf die Warteliste schreiben", erinnert sich Faaß.

Seitdem gibt es die KinderUni zweimal im Jahr an der Hochschule Coburg, das nächste Mal am 14. März 2020. Immer am letzten Samstag vor Semesterbeginn - mit jeweils vier Vorträgen. Zwei davon können die Kinder wählen: einen am Vormittag, einen am Nachmittag.

Die Uni Tübingen war Vorreiter bei der KinderUni in Deutschland. Als erste Universität bot sie 2002 eine Vorlesungsreihe für junge Hörer an. Einige Universitäten und auch Hochschulen zogen nach. Oft gibt es nur einen Referenten und einen Vortrag. "Das wollten wir anders machen", sagt Faaß. "Wir wollten eine KinderUni, die einen kompletten Tag dauert und bei der die Kinder sich wie echte Studierende fühlen können." Jede KinderUni beginnt deshalb mit der Einschreibung. Dann bekommen die Teilnehmer einen Studierendenausweis und werden auf die vier Hörsäle aufgeteilt. In der Mittagspause gibt es Essen in der Mensa, und am Schluss erhalten die Teilnehmer ein Zeugnis. Mehr als 30 Studierende sorgen dafür, dass die Kinder sich zurechtfinden.

Mitmachen können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Die KinderUni ist aber so beliebt, dass manche sogar ein bisschen tricksen, um teilnehmen zu können. "Einmal habe ich ein Mädchen angesprochen, das wirklich auffällig klein war, und gefragt, wie alt sie denn sei. Sie hat mich angeguckt, kurz überlegt und dann geflüstert: Eigentlich sechs, aber meine Mama hat gesagt, ich soll sagen: acht." Bei den älteren Kindern gebe es dagegen manche, die seit Jahren zwölf bleiben, schmunzelt Faaß. "Es freut mich natürlich, wenn selbst ältere Kinder noch Spaß an der KinderUni haben. Da drücke ich bei der Anmeldung schon mal ein Auge zu."

Das Konzept der Veranstaltung: Kinder spielerisch an Studium und Wissenschaft heranführen und sie auf weitere Angebote der Hochschule aufmerksam machen. Tatsächlich studiert heute auch der ein oder andere frühere KinderUni-Besucher an der Hochschule. Jane Geuther war schon bei der ersten KinderUni dabei: "Ich fand’s cool mir eine Hochschule von innen anschauen zu können." Besonders gut erinnern kann sie sich an einen Vortrag, wie man sein Kinderzimmer einrichtet. "Es ging darum, wie man Atmosphäre schafft, und wo man seinen Schreibtisch hinstellt." Später sei sie auch zu Mädchen- und Technik-Veranstaltungen der Hochschule gegangen. Im Studium habe sie sich aber doch für Soziale Arbeit entschieden. "Das hat einfach gut für mich gepasst."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
16:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Hochschule Coburg Hochschulen und Universitäten Kinder und Jugendliche Mensen Mädchen Professoren Sozialarbeit Studentinnen und Studenten Vorlesungsreihen Vorlesungssäle
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Leiter der Betriebsseelsorge im Erzbistum Bamberg, Dr. Manfred Böhm, eröffnete die Karikaturen-Ausstellung und sang dabei nicht unbedingt ein Loblied auf die heutige Arbeitswelt.

04.10.2019

Der kritische Blick auf das "halbe Leben"

Die Betriebsseelsorge im Erzbistum Bamberg hatte zu einem Karikaturen-Wettbewerb zum Thema Arbeit aufgerufen. Die 60 besten Werke sind nun auch in Coburg zu sehen. » mehr

Das Parkdeck der Hochschule an der Friedrich-Streib-Straße kann bei Bedarf noch erweitert werden. Foto: AV1 Architekten GmbH, Kaiserslautern

24.06.2019

Bauten zeigen ihren Charakter

Auch wenn Fassaden oft nüchtern wirken, steckt doch viel gestalterischer Anspruch dahinter. Drei besonders gelungene Zweck- und Wohnbauten sind heuer bei den Architektouren dabei. » mehr

Thomas Hofmann

09.10.2019

Präsident für 41 000 Studenten

Sein Abitur legte er einst in Lichtenfels ab. Dann folgte eine steile Karriere. Mit 51 Jahren leitet nun Thomas Hofmann die zweitgrößte Technische Hochschule Deutschlands. » mehr

03.07.2019

Code soll Frauen auf Sambafestival schützen

In Situationen, in denen sich Frauen belästigt fühlen, sollen sie sich mit einem Codewort an die Sicherheitskräfte wenden können. » mehr

1420 "Erstis" verteilen Blumengrüße

02.10.2019

1420 "Erstis" verteilen Blumengrüße

Die Aula und zwei große Hörsäle der Hochschule Coburg waren bis auf den letzten Platz besetzt: 1175 Erstsemester am Campus Friedrich Streib und 230 Erstsemester am Campus Design sind in einen neuen Lebensabschnitt gestar... » mehr

Sara Rai, links, las am Tag nach der Preisverleihung im Coburger Kunstverein. Die Jury-Vorsitzende des Rückert-Preises, Dr. Claudia Ott, trug die Übersetzungen vor. Foto: Wagner

19.05.2019

Die Magie hinter dem Alltäglichen

Einblicke in eine ferne Kultur: Die Rückert- Preisträgerin Sara Rai liest im Coburger Kunstverein aus ihren Erzählungen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BBC Coburg - Elchingen 63:78

BBC Coburg - Elchingen 63:78 | 13.10.2019 Coburg
» 37 Bilder ansehen

70 Jahre ATSV Kronach

70 Jahre ATSV Kronach | 12.10.2019 Kronach
» 24 Bilder ansehen

Musiknacht in Ebern

Musiknacht in Ebern | 12.10.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
16:46 Uhr



^