Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Hier sind schon die ganz Kleinen kreativ

Das Spielzeugmuseum hält neue Angebote bereit. Vor allem junge Besucher hat man dabei im Fokus. Aber auch die Genießer.



"Klein und Kreativ" heißt das neue Angebot des Spielzeugmuseums für Kinder ab zwei Jahren. Foto: Tischer
"Klein und Kreativ" heißt das neue Angebot des Spielzeugmuseums für Kinder ab zwei Jahren. Foto: Tischer  

Neustadt - Das Spielzeugmuseum am Hindenburgplatz in Neustadt zeigt einmal mehr seine Vielfalt. Besonders in Corona-Zeiten hat es sich zum Anziehungspunkt auf allen Kanälen entwickelt: von herkömmlichen Besuchen über Sonderausstellungen bis hin zu Aktionen in den sozialen Netzwerken. "Unsere Angebotspalette richtet sich an alle Altersgruppen", erläutert Museumspädagogin Alexandra Taschner, "vom Kleinkind bis zum Senior".

Sie verweist neben der aktuellen Sonderausstellung "Künstlerpuppen: Die 30ste", die noch bis 2. November läuft, auf den Spielespaß für Groß und Klein und das Programm "Kinder.Ferien.Werkstatt". In den bayerischen und thüringischen Sommerferien bietet das Museum für Kinder ab sechs Jahren viel an. "Insgesamt stehen vom 18. Juli bis zum 5. September 13 zweistündige Angebote zur Auswahl", zeigt Taschner auf. "Vom kreativen Gestalten über Videoclips drehen bis hin zur Schnitzeljagd ist alles dabei."

Auch für die ganz Kleinen hat man sich etwas überlegt: die neue Veranstaltungsreihe "Klein und Kreativ" mit Angeboten für Zwei- bis Fünfjährige. "In einstündigen Eltern-Kind-Kursen werden insbesondere die Kreativität und die verschiedenen Sinne der kleinen Besucher angesprochen - natürlich sind auch Oma und Opa herzlich willkommen", erläutert die Museumspädagogin. Los geht es am Mittwoch, 22. Juli, von 10 bis 11 Uhr. Außerdem wird die neue Veranstaltungsreihe "Kultur.Genuss" fortgesetzt. Nach einer spannenden Führung durch die Sonderausstellung "Künstlerpuppen: Die 30ste" lädt man zu Kaffee und Kuchen. "Die Sonderausstellung zeigt beeindruckende und interessante Exponate der zeitgenössischen Puppenkunst", verrät Museumsleiter Udo Leidner-Haber. Der nächste "Kultur.Genuss" findet am Sonntag, 19. Juli, um 14 Uhr statt.

Alle Veranstaltungen unterliegen dem aktuellen Hygiene-Schutz-Konzept.

Anmeldungen sind unter Telefon 09568/5600 oder per E-Mail unter info@spielzeugmuseum-neustadt.de möglich. Ab fünf Buchungen ist ein Angebot gratis. Zudem bietet das Spielzeugmuseum eine Jahreskarte an, die ab Ausstellung für 365 Tage gilt.

—————

www.spielzeugmuseum-neustadt.de

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 07. 2020
16:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Exponate
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Museumsleiter Udo Leidner-Haber und Museumspädagogin Alexandra Taschner nehmen das "Haupt der Medusa" in die Mitte. Das Werk stammt von Prof. Gerlinde Bartelt-Stelzer. Foto: Peter Tischer

20.08.2020

Von Zorn bis Völlerei

Das Spielzeugmuseum zeigt Künstlerpuppen aus 30 Jahren Sammlung. Rund 200 besondere Objekte sind zu sehen. » mehr

Bunte Grüße im Netz

30.04.2020

Bunte Grüße im Netz

Das Spielzeugmuseum ist nach wie vor geschlossen. Dennoch kann man es besuchen. Virtuell eben. So stellt man Exponate vor oder lädt zum Basteln ein. » mehr

Auch die Geschichte um das "ungeliebte Girlie" aus dem Jahr 1957 findet man online und macht sicherlich neugierig.

30.03.2020

Per Mausklick durchs Spielzeugmuseum

Veranstaltungen, Kurse und Co: In diesen Tagen ist nicht die rechte Zeit dafür. Doch die Verantwortlichen haben reagiert. Interessierte können sich nun zu Hause auf Entdeckungstour begeben. » mehr

Zwischen den Stühlen

18.08.2020

Zwischen den Stühlen

Zur Themenführung "Zwischen den Stühlen" lädt das Europäische Museum für Modernes Glas im Schlosspark der Rosenau am Sonntag, 23. August, um 14.30 Uhr ein. Stühle sind viel mehr als nur Sitzmöbel. In Kunst- und Kulturges... » mehr

Die Postkarte aus dem Jahr 1919 zeigt, wie ein Coburger den Grenzpfahl an das "Müchner Kindl" übergibt. Die Stadt Coburg hat unter www.coburg.de/co-by noch mehr historische Bilder bereitgestellt. Bild: Staatsarchiv Coburg

03.08.2020

Staatsakt im Zelt?

Coburg feiert dieses Jahr ein wichtiges Jubiläum: Vor 100 Jahren entschieden sich die Bürger, Bayern werden zu wollen. Corona erschwert jedoch die Planung der Feiern. » mehr

"Drums alive", eine Gruppe des Sozialdienstes, zeigte, wie flott auf großen Gymnastikbällen getrommelt wird. Foto: P. Tischer

10.07.2019

Trommelwirbel für die AWO

Der Wohlfahrtsverband feiert deutschlandweit sein 100-jähriges Bestehen. Auch in Neustadt wird mächtig auf die Pauke gehauen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 07. 2020
16:54 Uhr



^