Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

IG Metall bestreikt Brose und Co.

Im Rahmen der IG-Metall-Aktionswoche "Sicherheit statt Zukunftsangst" haben Beschäftigte von Brose (im Bild) und Waldrich in Coburg sowie Valeo in Bad Rodach gegen Stellenabbau und Sparprogramme demonstriert.



IG Metall bestreikt Brose und Co.
IG Metall bestreikt Brose und Co.  

"Der Ärger der Beschäftigten über die Sparprogramme wächst", so Jürgen Apfel, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Coburg. "Statt kreativ und tatkräftig die Zukunft zu gestalten, kommen die Arbeitgeber immer wieder mit den Steinzeitmethoden Verlagerung und Personalabbau. Und das trotz des großen Einsatzes ihrer Beschäftigten, gerade in der Corona-Pandemie." Die Gewerkschaft fordert die Unternehmen auf, in der Krise Arbeitsplätze zu erhalten und in die Zukunftsfähigkeit der bayerischen Standorte zu investieren. Apfel: "Es braucht Innovationen und klare Bekenntnisse für die Belegschaften, statt Zukunftsangst durch Arbeitsplatzbedrohung." red/Foto: IG Metall

IG Metall bestreikt Brose und Co.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitsplätze Firmenmitarbeiter IG Metall Personalabbau Unternehmen Valeo GmbH Zukunftsangst Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dritter Streik binnen weniger Wochen: Am Montag und Dienstag verkehren in Coburg keine Stadtbusse.	Foto: Klüglein

22.10.2020

SÜC-Busse bleiben zwei Tage im Depot

Gewerkschaft ruft erneut zum Streik auf. Am Montag und am Dienstag kommt der Nahverkehr zum Erliegen. » mehr

Im Verlauf der ersten Corona-Welle setzten bereits viele Unternehmen auf mobile Arbeit aus den eigenen vier Wänden.	Foto: olezzo /AdobeStock

16.10.2020

Mit Homeoffice gegen die zweite Welle

Seit dem Lockdown sind viele Arbeitnehmer aus der Heimarbeit zurückgekehrt. Nun aber reagiert der erste Arbeitgeber in der Region auf die national steigenden Corona-Zahlen. » mehr

Bei Gaudlitz sind 100 Arbeitsplätze in Gefahr. Verhandlungen über einen sozialverträglichen Abbau der Stellen sind gescheitert. Gewerkschaft und Arbeitgeber beschuldigen sich gegenseitig.	Archivbild

30.09.2019

Gaudlitz will "sachgerechte Lösung"

Die Geschäftsführung informiert Mitarbeiter über Angebote zum Ausstieg aus dem Unternehmen. Die IG Metall hält diese für unzureichend. » mehr

Bruno Dietze schließt in Coburg

28.07.2020

Bruno Dietze schließt in Coburg

Das Traditionsunternehmen stellt seinen Betrieb zum Jahresende ein. Betroffen sind knapp 50 Mitarbeiter. Kritik kommt von der IG Metall. » mehr

Bei Gaudlitz in Coburg geht es mit 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiter. Das Unternehmen will beim Personalabbau ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen.

15.10.2019

Gaudlitz setzt auf Freiwilligenmodell

Das Unternehmen muss Personal abbauen. Dabei sollen betriebsbedingte Kündigungen so weit wie möglich vermieden werden. » mehr

Jetzt ist auch der Landkreis dabei

06.10.2020

Jetzt ist auch der Landkreis dabei

Der Dual-Career-Service im Raum Coburg wird ausgeweitet. Dabei hat man die Partner von Fachkräften im Blick. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flensburg - HSC 2000 Coburg

Flensburg - HSC 2000 Coburg | 25.10.2020 Flensburg
» 114 Bilder ansehen

BBC vs. Oberhaching

BBC - Oberhaching | 25.10.2020 Coburg
» 32 Bilder ansehen

Tödlicher Bahnunfall in Kronach Kronach

Tödlicher Bahnunfall in Kronach | 24.10.2020 Kronach
» 4 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
15:32 Uhr



^