Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Kerze kippt um: Gartenhaus geht in Flammen auf

Feuerwehr-Einsatz mitten in der Nacht: Eine Gartenhütte in Neustadt bei Coburg ging in Flammen auf, ein Mann wurde verletzt.



Wie die Polizei am Dienstag meldet, hatte sich der 39-jährige Mann aus Sonneberg  am Montagabend an einem Seegrundstück neben der Sonneberger Straße aufgehalten. Das hatte ihm der 36-jährige Pächter erlaubt. Kurz vor 22 Uhr wollte er das benzinbetriebene Notstromaggregat anwerfen. Anstelle einer Taschenlampe hatte er eine Kerze mit in den Anbau genommen. Beim Versuch das Gerät zum Laufen zu bringen, fiel die brennende Kerze um und setzte einige ölgetränkte Lappen in Brand. Das Feuer breitete sich dadurch sehr rasch aus.

Trotz des schnellen Einsatzes der Neustadter Feuerwehr war die Gartenhütte nicht mehr zu retten. Der 39-Jährige zog sich bei dem Geschehen eine Rauchvergiftung zu. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 3000 Euro.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
08:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Polizei Rauchvergiftungen Sachschäden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Feuerwehr

Aktualisiert am 28.11.2019

Brand in Niederfüllbach: Haus-Anbau geht in Flammen auf

Wegen eines Brandes an einem Wohnhaus mussten am Mittwochabend rund 50 Feuerwehrkräfte nach Niederfüllbach ausrücken. Drei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung. » mehr

Rauchmelder

09.11.2019

Betrunkener Mann vergisst Essen auf dem Herd - und schläft ein

Glück im Unglück hatte am Freitag ein 31-jähriger Coburger, der mit Verdacht auf Rauchvergiftung aus seiner Wohnung im Schleifanger gerettet wurde. » mehr

In den vier Rettungswachen in Haßfurt, Ebern, Eltmann und Hofheim und dem Stellplatz in Schweinshaupten stehen tagsüber fünf Rettungswagen, drei Krankentransport- und drei Notarzteinsatzfahrzeuge zur Verfügung. Foto: rr

07.08.2019

Kupferstaub brennt: Arbeiter verletzt

Beim Versuch, das Feuer selbst zu löschen, hat sich ein 58-jähriger Maschinenführer in der Nacht zum Mittwoch verletzt. » mehr

Feuerwehr

06.07.2019

Rentner setzt mit Unkrautbrenner Hecke in Brand

In Weitramsdorf hat ein 81-Jähriger aus Versehen eine Hecke in Brand gesetzt. Er hat zuvor mit einem Unkrautbrenner hantiert. » mehr

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr

15.06.2019

Auto in Flammen

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist in Coburg ein Auto in Brand geraten. » mehr

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

03.12.2019

Auto übersehen: zwei Kinder und zwei Frauen verletzt

Vier Verletzte und mindestens 15.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Ketschendorfer Straße in Coburg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe Coburg

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe | 14.12.2019 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
08:27 Uhr



^