Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Kleine Forscher zeigen, wo’s langgeht

Kinder der Grundschule in Meeder sammeln Wissen um Einstein, Newton oder Galilei. Die Schule darf sich daher jetzt "Haus der kleinen Forscher" nennen.



"Forschen finden wir famos", stellten Schülerinnen und Schüler der Anna-B.-Eckstein Grundschule musikalisch fest.
"Forschen finden wir famos", stellten Schülerinnen und Schüler der Anna-B.-Eckstein Grundschule musikalisch fest.   » zu den Bildern

Meeder - Die Anna-B.-Eckstein Grundschule hat im letzten Jahr die Hürden genommen und darf sich "Haus der kleinen Forscher" nennen. Dass die Auszeichnung von Landrat Sebastian Straubel erst jetzt offiziell übergeben werden konnte, ist dem Corona-Virus geschuldet.

Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher, die vom Bundesbildungsministerium unterstützt wird, engagiert sich für die Förderung der sogenannten "MINT-Bildung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter. Dabei geht es nicht darum Faktenwissen zu vermitteln, sondern Kinder dabei zu unterstützen Fragen nachzugehen und ihre Umwelt forschend zu erschließen.

Rektorin Eileen Fritsche erläuterte im Rahmen der Feierstunde, welche vielfältigen Unternehmungen außerhalb des Schulgebäudes stattfinden, damit die Schulkinder ihre Umwelt erforschen können. So fanden Waldexkursionen statt, in Teichen wurde Fische beobachtet, Wasserwerke, Kläranlagen wurden ebenso besichtigt wie das Müllheizkraftwerk.

Um das "Gütesiegel" zu erlangen müssen nach Worten der Rektorin viele Vorgaben erfüllt sein. So sind "Forschen im Alltag", Dokumentation der Aktivitäten und die Teilnahme von Lehrkräften an Fortbildungsangeboten unbedingte Voraussetzungen auf dem Weg zur Zertifizierung. Hinzu kommt, dass die Schule sich mit einem besonderen Projekt bewerben muss. Im vergangen Schuljahr nahm sich die vierte Klasse dem Thema Weltraum an. Dass man sich diesen Bereich konzentrierte, lag nach Worten von Lehrerin Anja Herrich-Schäffer daran, dass die Kinder bei der Frage nach ihrem Lieblingserfinder die Namen Einstein, Keppler, Newton und Galileo Galilei nannten. Also füllten die Kinder große Zahlen mit Sinn und erforschten anhand von Papierfliegern Antriebstechniken. Das Projekt wurde weiter ausgefeilt und schließlich zur Bewertung eingereicht. Das Engagement der Schülerinnen und Schüler überzeugte schließlich die Bewertungskommission.

Bürgermeister Bernd Höfer zeigte sich angenehm überrascht über den Forschungsgeist, den die Kinder an den Tag legen. "Mit der Plakette wird nach außen getragen, dass ihr fleißige Forscher seid", stellte auch Schulrätin Dr. Karina Kräußlein-Leib fest. Dank sprach sie an Eileen Fritsche dafür aus, dass sie als Schulleiterin immer mit neuen Ideen vorangehe. In der Grundschule gelinge es hervorragend, Geschichte lebendig zu erhalten und damit Geistes- und Naturwissenschaft gleichermaßen in den Focus zu rücken.

Landrat Sebastian Straubel stellte in Abwandlung eines bekannten Kinderleides fest: "Wer nicht forscht bleibt dumm". Mit der Plakette werde dokumentiert, dass die Anna-B.-Eckstein Grundschule ein lebendiges Forschungszentrum sei. Den Kindern gab er mit auf den Weg: "Bleibt weiter neugierig, forscht was das Zeug hält". Auf den Lorbeeren dürfe man sich aber nicht ausruhen. "Wir müssen alle zwei Jahren die Zertifizierung neu beantragen und dokumentieren, wie sich die Schule hier weiterentwickelt hat", ließ die Schulleiterin abschließend wissen.

Autor

Martin Rebhan
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
16:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Albert Einstein Bundesministerium für Bildung und Forschung Forschung Galileo Galilei Gemeinnützige Stiftungen Landräte Schulen Schulkinder Schulrektoren Schulräte Schülerinnen und Schüler Weltall Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Meeder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alexander Heider von der Sparkasse überreicht der kleinen Charlotte eine Flasche ihrer Wahl. Foto: Teodoru

08.09.2020

Nachhaltig Wirtschaften und Ressourcen sparen

Es hat schon Tradition: Jedes Jahr bekommen die Schulanfänger ihre erste Trinkflasche geschenkt. Dafür tragen Stadt und Sparkasse Sorge. » mehr

Meerjungfrauen, wo immer man hinblickt: Bei den Mädchen sind die Meereswesen auf den Zuckertüten der Trend schlechthin. Die Kinder freuen sich über den Start in einen neuen Lebensabschnitt.	Fotos: Christoph Scheppe

08.09.2020

Selbst Corona kann die Freude nicht trüben

Die Schule startet mit Hoffnungen und Unsicherheiten in das neue Jahr. Zuversichtlich sind Pädagogen und Eltern dennoch. Nicht nur deshalb, weil nun viele Schutzmaßnahmen gelten. » mehr

Der Präsenzunterricht soll - wenn auch mit Masken am Platz - solange wie möglich aufrechterhalten bleiben.	Symbolbild: Felix Kästle (dpa)

02.11.2020

"Kein Grund für eine Schulschließung"

Vor den Ferien standen an der CO II mehrere Klassen und 13 Lehrkräfte unter Quarantäne. Kommende Woche soll der Unterricht weitergehen - erstmal. » mehr

Mit Masken, aber so lange wie möglich, sollen die Kinder am Unterricht in den Schulen teilnehmen können. Symbolbild: Boris Roessler (dpa Archiv)

28.10.2020

Bereit für den Ernstfall

Die Coburger Schulen sind dafür gerüstet, rasch wieder auf wechselnde Gruppen oder Distanz- Unterricht umzustellen. Dabei setzt man auf verschiedene Modelle. » mehr

Wann muss wieder gelüftet werden? An der Asco geben jetzt Raumklimasensoren darüber Auskunft. Asco-Geschäftsführer Matthias Schmidt-Curio (links) und Andreas Kücker, Manager Digital süc//dacor, stellten die neue Technik vor.

26.10.2020

Bei Rot wird gelüftet

Die Asco hat als erste Schule in Coburg Klimasensoren in allen Klassenzimmern. Sie zeigen an, wann wieder Durchzug angesagt ist. » mehr

Unterricht in Zeiten von Corona

16.10.2020

Schulen planen für den Ernstfall

Steigende Infektionszahlen wecken die Sorge, dass es bald wieder zu Distanzunterricht kommen könnte. Um für alle Szenarien gerüstet zu sein, erstellen Einrichtungen Notpläne. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC vs. FÃ?chse

HSC 2000 Coburg - Füchse Berlin | 29.11.2020 Coburg
» 62 Bilder ansehen

BBC vs. Titans

BBC Coburg - Titans | 28.11.2020
» 44 Bilder ansehen

Schulbus kollidiert mit Lkw Rügheim

Schulbus kollidiert mit Lastwagen | 23.11.2020 Rügheim
» 12 Bilder ansehen

Autor

Martin Rebhan

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
16:36 Uhr



^