Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Landkreis will Schwimm-Unterricht fördern

Oft fehlt es den Schulen an Aufsichtspersonal. Das Landratsamt sieht Handlungsbedarf. Doch zunächst werden die Bürgermeister gehört.



Immer weniger Kinder im schulpflichtigen Alter können schwimmen. Oftmals fehlt es den Schulen an Personal. Der Landkreis trägt sich mit der Absicht, eine zweite Aufsichtsperson finanziell zu fördern. Foto: Jens Wolf/dpa
Immer weniger Kinder im schulpflichtigen Alter können schwimmen. Oftmals fehlt es den Schulen an Personal. Der Landkreis trägt sich mit der Absicht, eine zweite Aufsichtsperson finanziell zu fördern. Foto: Jens Wolf/dpa  

Coburg - Obwohl es nur um einen Betrag von jährlich 1200 Euro geht, hat der Bildungsausschuss eine Initiative zur Förderung des Schwimmunterrichts an Schulen unter der Trägerschaft des Landkreises vorerst vertagt. Auslöser dafür waren Bedenken von Hendrik Dressel (Freie Wähler), wonach dieser Zuschuss möglicherweise die Bürgermeister in Zugzwang bringe. Ob dem so ist, will Landrat Sebastian Straubel bei der für heute angesetzten Bürgermeisterdienstbesprechung ausloten.

Konkret geht es dem Landkreis darum, an seinen Schulen (Arnold-Gymnasium, Realschulen CO II und Neustadt) das Schwimmen aktiv zu fördern und einen ordnungsgemäßen Schwimmunterricht zu ermöglichen. Das scheitert oftmals am fehlenden Personal, denn je 15 Kinder soll eine Aufsichtsperson eingesetzt werden. Als Berechnungsbasis dienen 13 Doppelstunden, die bei einem Stundensatz von 15 Euro mit insgesamt 400 Euro pro Schule zu vergüten sind. Dieses Prozedere, so Hendrik Dressel, könnte in den Städten und Gemeinden des Landkreises Begehrlichkeiten wecken, indem Eltern von Sachaufwandsträgern analoges Vorgehen einforderten. cs

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2019
19:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Freie Wähler Realschulen Schulen Schwimmsport Schwimmunterricht Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Übung macht den Meister. Damit’s in Zukunft auch ohne Schwimmflügel klappt, übernimmt die Stadt nun die Kosten für den ersten Schwimmkurs. Danach gibt’s sogar noch eine 50-prozentige Ermäßigung für eine einjährige Mitgliedschaft in der Wasserwacht. Symbolbild: Christian Charisius (dpa Archiv)

14.05.2019

Seepferdchen für alle

Die Stadt ermöglicht Kindern kostenlose Schwimmkurse. Dafür nimmt man rund 7000 Euro in die Hand. » mehr

Gehstock

09.04.2019

Rödental: Mit dem 80. Geburtstag ist der Stadtbus kostenlos

Rödental tut etwas für seine älteren Mitbürger. Ab dem 1. Mai gibt es für Hochbetagte Freifahrten. Das Angebot läuft aber erst einmal versuchsweise. » mehr

"Politprominenz" beim Festakt zum "Tag der Franken" im Gesellschaftshaus in Sonneberg (von links): Neustadts Oberbürgermeister Frank Rebhan, Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml, Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, Oberfrankens Bezirkstagspräsident Henry Schramm, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, Mike Mohring, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, sowie Sonnebergs Bürgermeister Heiko Voigt. Foto: Steffen Ittig / Bilder: www.np-coburg.de

07.07.2019

Regierungen signalisieren Entgegenkommen

Bayern und Thüringen wollen Neustadt und Sonneberg bei der Zusammenarbeit unterstützen. Das sichern Innenminister Herrmann und Ministerpräsident Ramelow zu. » mehr

Stillstand wegen Abriss.	Foto: Seiler

13.08.2019

Abrissarbeiten behindern Verkehr in Rödental

Rödental - Mitten in Rödental geht es derzeit nur langsam voran. » mehr

Die Sängerinnen Marie Braungart, Josephine Wittmann und Direktorin Steffanie Berg standen gemeinsam auf der Bühne.

25.07.2019

So schön klingt Schule

Was Banz kann, können wir schon lange. So dachten die Mädels und Jungs der CO II. Zu Recht! Denn mit ihren "Songs an einem Sommerabend" feierten sie eine gelungene Premiere. » mehr

Die Grundschule an der Heubischer Straße erfährt eine Totalsanierung, die voraussichtlich bis Ende 2022 andauern wird. Foto: Tischer

28.05.2019

Schule steht Umzug bevor

Wenn das Gebäude in der Heubischer Straße saniert wird, soll der Unterricht im jetzigen Interims-Rathaus stattfinden. Doch auch das muss erst frei und dafür umgebaut werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Food-Truck-Festival in Coburg

Food-Truck-Festival in Coburg | 24.08.2019 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Kutschunfall in Weisbrunn

Kutschunfall in Weisbrunn | 21.08.2019 Weisbrunn
» 13 Bilder ansehen

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge | 21.08.2019 Haßberge
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2019
19:34 Uhr



^