Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Coburg

Leere Rauchmelder-Batterie löst Feuerwehreinsatz aus

Der laute Piepton eines Rauchmelders hat am Sonntagmittag zu einem Feuerwehreinsatz in einem Mehrfamilienhaus im Coburger Baumschulenweg geführt.



Wie die Polizei mitteilt, hörten Nachbarn in der Wohnung einer 29-Jährigen den Warnton des Rauchmelders. Da sie von einem Brand in deren Wohnung ausgehen mussten, verständigten sie die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte öffneten die Tür ohne diese zu beschädigen. Wie sie feststellten, war die Ursache für den Alarmton des Rauchmelders jedoch kein ausgebrochenes Feuer, sondern die schwache Batterie des Gerätes.

Der Rauchmelder signalisierte den fälligen Batteriewechsel ebenfalls mit einem Warnton. Nachdem die Einsatzkräfte die Batterien entfernt hatten, konnten sie unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Bewohnerin wurde im Nachhinein informiert.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 04. 2019
10:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Feuerwehren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wohnungsbrand im Coburger Steinweg

Aktualisiert am 31.05.2019

Flammen aus dem zweiten Stock

Ein Brand in der Coburger Innenstadt ist der Albtraum der Feuerwehr. In der Nacht zu Freitag wird er im Steinweg Realität. Vier Bewohner werden dabei verletzt. » mehr

Glühende Leidenschaft zum Löschen

07.05.2019

Glühende Leidenschaft zum Löschen

Die Freiwillige Feuerwehr sucht nach Nachwuchs. Mit Emotionen und vielseitigen Aktivitäten will sie neue Kräfte jeden Alters für die Aufgaben interessieren. » mehr

Bürgermeister mit Bayern-München-Tasse: Maximilian Neeb hat sich im Seßlacher Rathaus eingelebt. Foto: Steffi Wolf

06.05.2019

100 Tage im Amt: Viel Unterstützung für Bürgermeister Neeb

100 Tage ist Maximilian Neeb Bürgermeister von Seßlach. Der jüngste Stadtchef im Landkreis setzt auf Nähe zu den Menschen und rückt bei Bränden einfach selbst mit aus. » mehr

Feuerwehr mit Blaulicht

23.04.2019

Obersiemau: Flammen in Nachbars Garten

Der Komposthaufen im Garten eines Obersiemauer Einfamilienhauses hat in der Nacht zum Dienstag Feuer gefangen. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den Brand. » mehr

Im Jahr 2012 brannte es in der Herrngasse. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass sich das Feuer auf die rechtliche Innenstadt ausbreitet. Foto: Archiv

16.04.2019

Für den Ernstfall gerüstet

Nach dem schweren Brand in Paris fragen sich auch die Coburger: Was ist, wenn hier ein historisches Gebäude brennt. Die NP hat nachgefragt. » mehr

10.04.2019

Mitten in der Nacht: Holzunterstand geht in Flammen auf

Mindestens 10.000 Euro Schaden und ein komplett zerstörter Holzunterstand sind die Bilanz eines Brandes, der am Mittwoch gegen 2.30 Uhr im Wilhelm-Kirchner-Ring im Untersiemauer Ortsteil Haarth ausgebrochen war. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 04. 2019
10:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".