Topthemen: Sturmtief FriederikeLandestheaterVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Ludwig Spaenle kommt nach Coburg

Prominenten Besuch erwartet die CSU Coburg-Stadt zu ihrem Neujahrsempfang am 28. Januar.



Ludwig Spaenle
Ludwig Spaenle  

Coburg - Vor dem Hintergrund der Diskussion über die Sanierung des Landestheaters und die Interimsspielstätte sowie der Erweiterung des Wissenschaftsstandortes wird Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle als Ehrengast an der Veranstaltung teilnehmen, wie der CSU-Kreisvorsitzende Coburg-Stadt René Boldt am Freitag mitteilte. Mit Ludwig Spaenle komme der für die Region wohl wichtigste Staatsminister nach Coburg. Schließlich habe er bei der Erweiterung der Coburger Hochschule sowie der Generalsanierung des Coburger Landestheaters mitgewirkt. Der Coburg/Kronacher Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach geht davon aus, dass Spaenle auch über die Generalsanierung des Landestheaters sprechen wird.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
21:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
CSU Generalsanierungen Hans Michelbach Landestheater Ludwig Spaenle
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So könnte das neue Globe-Theater am Güterbahnhof aussehen.	Rendering und Fotomontage: Isabell Stengel, Anders Macht

28.12.2017

Michael Stoschek wirbt für Globe

Der Unternehmer spricht von der "vernünftigsten Idee" für die Theater- Übergangsspielstätte. Er unternimmt einen Vorstoß, wie das Projekt verwirklicht werden kann. » mehr

2019 beginnt die Generalsanierung des Landestheaters. Bis dahin muss die Übergangsspielstätte fertig sein. In dieser Frage nähern sich die Fraktionen des Coburger Stadtrats an.

16.11.2017

Annäherung bei Übergangsspielstätte

Keine Stadtratsfraktion stellt das Landestheater infrage. Auch die Generalsanierung ist unumstritten. Und beim Interim gehen die Politiker jetzt aufeinander zu. » mehr

Übergangsspielstätte für die Zeit der Generalsanierung des Landestheaters oder nicht? Am Donnerstag diskutiert der Stadtrat über die Interimslösung in der alten Dreifachsporthalle am Ketschenanger.	Foto: Frank Wunderatsch

26.09.2017

Kostenexplosion bei Übergangsspielstätte

CSU/JC, FDP, SBC und Pro Coburg sehen beim Landestheater das Maß des finanziell Erträglichen überschritten. Sie fordern eine Alternativplanung. » mehr

Mehrzweckhalle statt "Abrissbau" noch nicht vom Tisch

20.10.2017

Mehrzweckhalle statt "Abrissbau" noch nicht vom Tisch

Die Staatsregierung ist zu Gesprächen über die Ausweichspielstätte für das Landestheater Coburg bereit. Das erklären die Abgeordneten Michelbach und Heike. » mehr

Hans Michelbach

12.10.2017

Michelbach und Heike in der Kritik

Petra Schneider, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Coburger Stadtrat, greift die CSU-Politiker an. Sie wirft ihnen in der Frage der Übergangsspielstätte für das Landestheater Versäumnisse vor. » mehr

Eidt: Michelbach soll "Unsinn" verhindern

05.10.2017

Eidt: Michelbach soll "Unsinn" verhindern

Der FDP-Stadtrat fordert den Abgeordneten auf, seine guten Verbindungen in die Staatsregierung hinein zu nutzen. Ziel: Die Übergangsspielstätte soll dauerhaft genutzt werden können. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

NP-Aktion: Mahlzeit in der Markthalle

"Mahlzeit!" in der Markthalle | 18.01.2018 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Neujahrsempfang

Neujahrsempfang | 17.01.2018 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
21:09 Uhr



^