Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Maue Besucherzahlen trotz Jubiläumsjahr

"Coburg Marketing" zieht Bilanz: Übernachtungen sind in diesem Frühjahr um knapp 13 Prozent eingebrochen. Das liegt aber auch daran, weil sich der CC heuer sehr spät traf.



Sie sehen den beiden Originalen täuschend ähnlich: Albert-Double Jerry Paramo aus Lichtenfels und Victoria-Darstellerin Lou Leimeister.	Foto: Norbert Klüglein
Sie sehen den beiden Originalen täuschend ähnlich: Albert-Double Jerry Paramo aus Lichtenfels und Victoria-Darstellerin Lou Leimeister. Foto: Norbert Klüglein  

Coburg - Die Aufgabe der städtischen Marketingorgane ist es, unterschiedliche Facetten Coburgs in der Region sowie in der Welt sichtbar und attraktiv zu machen. In der dritten Sitzung des Betriebssenates von "Coburg Marketing" am Dienstag zogen die Verantwortlichen ihre Halbjahresbilanzen für das Jahr 2019. Während Michael Selzer vom Stadtmarketing mit einer Bildergalerie den Erfolg der bisherigen Etappen des Victoria-und-Albert-Jubiläumsjahrs dokumentierte, ging es in anderen Berichten darum, schwindende Besucher- und Übernachtungszahlen zu erklären.

"Sie kommen in Coburg aktuell nicht an Albert und Victoria vorbei", erklärt Selzer in seinem Vortrag über das Jubiläumsjahr des Coburger Monarchenpaars. Die 200-Jahr-Feierlichkeiten hätten sich für die Stadt auf unterschiedliche Weise als Türöffner erwiesen. So sei die Coburger Delegation im Mai bei einer Veranstaltung in Berlin auf Prinz Charles getroffen. "Er hat uns versprochen, dass er Coburg nochmal besuchen will", sagt Selzer. Wenngleich es sich dabei vermutlich eher um einen inoffiziellen Staatsbesuch handeln werde. Dennoch bestehe die Hoffnung, dass er noch heuer nach Coburg kommt und damit sein Versprechen einlöse.

Für internationale Aufmerksamkeit habe auch das Casting der beiden Victoria-und-Albert-Doubles im Frühjahr 2019 gesorgt. Allein der Staatsbesuch in Großbritannien, bei denen die beiden Papierkrönchen an Passanten austeilten, sei ein voller Erfolg gewesen. Jedes Mädchen, das ihnen begegnet sei habe eine solche Kopfbedeckung gewollt. "Damit war jede einzelne dieser Kronen eine der besten zwei Cent-Entscheidungen, die wir jemals getroffen haben", berichtet Selzer. Denn habe man erstmal die Aufmerksamkeit der Kinder für sich geweckt, sei einem auch die der Eltern sicher.

Weniger rosige Nachrichten musste Oliver Hack, der Leiter der Touristeninformation, verkünden, der jedoch erst seit knapp einem Quartal in seinem Amt ist. In seinem Ressort gab es gleich an mehreren Stellen Einbrüche im Vergleich zum Vorjahr. So fällt Coburg bei der Anzahl von Gästen ersten Berechnungen zufolge heuer vermutlich leicht hinter das mittelfränkische 1 000-Einwohner-Städtchen Dinkelsbühl im Landkreis Ansbach zurück. Besonders fatal scheinen die Übernachtungszahlen in der Zeit von Januar bis Mai: 53 000 im Jahr 2018 zu 46 000 heuer im gleichen Zeitraum. Das sei ein Rückgang um satte 13 Prozent. "Diese Zahlen trügen jedoch", betont Hack. Denn in diesem Jahr sei das Pfingstfest des Coburger Convents ausgesprochen spät angesetzt gewesen. "Daher fließen diese Übernachtungen noch gar nicht in die Berechnung ein", berichtet der Leiter der Touristeninformation. Tatsächlich, so Hack, "schwächelt die Zahl der Übernachtungen vermutlich etwas". Ganz so schlimm wie in der ersten Erhebung werde das Endergebnis für das Jahr 2019 dann aber wohl doch nicht ausfallen.

Autor

Andreas Wolfger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
19:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mittelfranken Mädchen Prinz Charles
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Stadträtinnen Petra Schneider (links) und Bettina Lesch-Lasaridis hatten sich zum Stöbern verabredet.

vor 19 Stunden

Damit wieder Platz wird im Kleiderschrank

Beim Mädelsflohmarkt im Kongresshaus bilden sich Menschenschlangen vor dem Eingang. Die Nachfrage nach guter Mode aus zweiter Hand ist wieder groß. » mehr

Motorradfahrer. Symbolfoto.

04.09.2019

Motorrad kippt auf 80-Jährigen: Fußgelenk bricht

Ein 80-Jähriger fährt am Dienstag mit seinem Motorrad durchs Coburger Land. An einer Einmündung verliert der Senior das Gleichgewicht. » mehr

Mit dem Lied "Hand in Hand" untermalten die Kinder des AWO-Kinderhortes die Eröffnung der Ausstellung im Landratsamt. Foto: Weidner

09.04.2019

Vom inneren Drang, anderen zu helfen

Eine Ausstellung im Landratsamt gibt einen Einblick in die Geschichte der Arbeiterwohlfahrt. Zu sehen ist sie bis zum 3. Mai. » mehr

Tagesmutter kümmern sie sich um Kinder von null bis 14 Jahren. Symbolbild.

21.08.2019

Eine Alternative zur Kita

Immer mehr Eltern brauchen Betreuungsplätze für ihre Kinder. Auch in Coburg. Tagesmütter wie Andrea Oppel decken den zusätzlichen Bedarf. » mehr

Die Feuerwehrkids aus Dietersdorf, Niederfüllbach und Rossach haben den Löschi-Song nach kurzer Zeit "drauf". Franziska Lorenz (rechts) hat ihn mit den Kindern für die Löschi-Olympiade einstudiert. Mit dem Lied wollen die Kinder ins Guiness-Buch der Rekorde kommen.

08.08.2019

Löschdrache auf Rekordkurs

Mit einem eigens für sie komponierten Lied wollen die Feuerwehr-Kinder aus der Region ins Guinness-Buch der Rekorde. Sie präsentieren es zur "Löschi-Olympiade" im September. » mehr

Fräsen und löten können auch Mädchen.

01.08.2019

Technik begeistert Mädchen

Berufe wie Ingenieur sind nicht nur was für Männer. Auch Frauen können sie ergreifen. Eine Initiative will sie dazu ermutigen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Theaterfest-Nachmittag

Theaterfest-Nachmittag | 15.09.2019 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Oldtimertreffen in Coburg

Oldtimertreffen in Coburg | 15.09.2019 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor

Andreas Wolfger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
19:20 Uhr



^