Topthemen: Forum WissenGlobe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Michelbach: Bahn-Chef hält an viertem ICE-Paar für Coburg fest

Die Abkopplung Coburgs sei nicht im Interesse der Bahn - das hat der Coburger Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach von Bahn-Chef Lutz erfahren. Lutz versicherte auch, dass die Bauarbeiten am Coburger Bahnhof zügig abgeschlossen werden sollen.



Seit Dezember 2017 hält der ICE am Bahnhof in Coburg. Oberbürgermeister Norbert Tessmer und IHK-Präsident Friedrich Herdan sind weder mit dem Fahrplan noch mit dem Zustand des Bahnhofs einverstanden. Das haben sie Bahn-Vorstandsmitglied Birgit Bohle jetzt in einem harschen Brief mitgeteilt.	Foto: Oelzner
Seit Dezember 2017 hält der ICE am Bahnhof in Coburg. Oberbürgermeister Norbert Tessmer und IHK-Präsident Friedrich Herdan sind weder mit dem Fahrplan noch mit dem Zustand des Bahnhofs einverstanden. Das haben sie Bahn-Vorstandsmitglied Birgit Bohle jetzt in einem harschen Brief mitgeteilt. Foto: Oelzner  

Coburg – Nach monatelangem intensiven Einwirken auf die Deutsche Bahn AG auch unter Einbeziehung des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer sind seit Kurzem Fortschritte bei den baulichen Verbesserungen am Coburger Bahnhof zu verzeichnen. Inzwischen hat die Erschließung der Parkplatzfläche mit der Direktanbindung an die Bahnsteigunterführung begonnen. „Ich begrüße diese positive Entwicklung, auch wenn sie viel früher hätte erfolgen können. Die weiter unzureichende Einbeziehung Coburgs in das ICE-Netz ist jedoch ein anhaltender Kritikpunkt, bei dessen Lösung ich hart bleiben werde“, erklärte der Coburg/Kronacher Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach am Mittwoch in der Vestestadt.

 

Diese Themen sollten auch Gegenstand eines Gesprächs in dieser Woche mit dem Vorstand der Deutschen Bahn AG in Berlin sein, an dem auch Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer und der Präsident der IHK zu Coburg, Friedrich Herdan, teilnehmen sollten. „Wegen eines erst jetzt bekannt gewordenen Zielplanes des Bundesverkehrsministeriums bin ich jedoch in einem Telefonat mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Richard Lutz, übereingekommen, das Gespräch auf den 14. Februar nächsten Jahres zu vertagen. Das ist erforderlich, damit der mit der Bahn nicht abgestimmte Zielplan in seinen möglichen Konsequenzen ausreichend bewertet werden kann. Ohne diese Bewertung ist ein Gespräch über die künftige Bedienung des ICE-Halts Coburg derzeit nicht sinnvoll. Ich habe inzwischen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in einem Schreiben dringlich zur Erläuterung des Plans aufgefordert, der in der Region Befürchtungen einer Abkopplung Coburgs vom Hochgeschwindigkeitsnetz laut werden ließ“, sagte Michelbach.

 

„Herr Lutz hat mir in unserem Telefongespräch versichert, dass eine Abkopplung Coburgs nicht im Interesse der Bahn ist. Vielmehr hat er zugesichert, dass die Bahn mit Blick auf den hohen Kundenzuspruch an der Errichtung eines vierten ICE-Zugpaares für Coburg festhält“, erläuterte Michelbach. Der Abgeordnete betonte zugleich, er werde weiter mit Nachdruck dafür kämpfen, dass Coburg wenigstens im Zwei-Stunden-Takt von einem ICE-Paar bedient werden müsse. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, sagte er mit Blick auf die Terminverschiebung.

 

In dem Telefonat versicherte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG auch, dass die Baumaßnahmen am Bahnhof Coburg zügig fortgesetzt und zum Abschluss gebracht werden sollen. „Er hat dabei auch in besonderer Weise den Beitrag der Stadt Coburg zur Verbesserung der Parkplatzsituation gewürdigt“, sagte der CSU-Abgeordnete.

 

Er betonte: „Ich werde die weitere Entwicklung gemeinsam mit der Stadt und der Wirtschaft sehr genau begleiten und bei erkennbaren neuerlichen Verzögerungen bei der Bahn intervenieren. Die bisherigen Zustände werden von Bürgern, Wirtschaft und Stadt als Beispiel für schlechten Service und erhebliches Planungsversagen der Bahn angesehen. Die Bahn tut gut daran, die Zustände zügig weiter zu verbessern, um ihr in Coburg arg ramponiertes Image zu verbessern.“

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2018
13:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Scheuer Bahnchefs Bahnhöfe Bauarbeiten Bundestagsabgeordnete Deutsche Bahn AG Friedrich Herdan Hans Michelbach NP ICE Ausbau Norbert Tessmer Stadt Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der ICE am Donnerstag bei der Einfahrt in den Bahnhof Coburg. Im Zielfahrplan „Deutschland-Takt 2030“ ist die Anbindung Coburgs an ICE-Strecken nicht vorgesehen. Allerdings erfolgte die Planung ohne die Bahn AG. Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach (CSU) betont, er werde nicht zulassen, „dass eine der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands vom ICE-Netz abgehängt wird“. Foto: Frank Wunderatsch

18.10.2018

Coburg fehlt im "Deutschland-Takt 2030"

Das Bundesverkehrsministerium veröffentlicht Pläne zum künftigen Bahnverkehr. Ein ICE-Halt in der Vestestadt kommt darin nicht vor. Allerdings: Die DB war in die Konzeption bisher nicht eingebunden. » mehr

Seit dem 1. Oktober laufen die Arbeiten für neue Parkplätze am Coburger Bahnhof, die zum ICE-Halt gehören. Bestandteil der Park-And-Ride-Anlage ist ein Zugang vom Bahnsteig zum Bahnhof. Er bestand in früheren Jahren und war zugeschüttet worden, bevor er jetzt wieder freigelegt und erneuert wurde. Fotos: Frank Wunderatsch

21.10.2018

1,3 Millionen Euro für Bahn-Parkplätze

Die Stadt Coburg investiert einen hohen Betrag, um den ICE-Halt Coburg attraktiver zu gestalten. Neben Stellflächen für Autos entsteht ein weiterer Zugang zum Bahnhof. » mehr

Der erste halb offizielle ICE im Bahnhof Coburg: Klaus-Dieter Josel, der Konzernbevollmächtigte der Bahn, holte am Donnerstag Gäste, die an einem Festakt in Nürnberg teilnahmen, mit einem Schnellzug ab. Von links: OB Norbert Tessmer, IHK-Präsident Friedrich Herdan, MdB Hans Michelbach, Rödentals Alt-Bürgermeister Gerhard Preß und Klaus-Dieter Josel. Fotos: Norbert Klüglei

07.12.2017

Vor-Premiere auf der Schiene

Die Bahn holt Gäste aus Coburg mit einem ICE ab. Zur Eröffnung der Neubaustrecke gibt es einen Festakt in Nürnberg. Der OB hofft auf Fahrgäste. » mehr

Großes Gedränge auf Bahnsteig 2a: Viele Besucher des Bahnhofsfestes hielten am Sonntag die erste planmäßige Einfahrt des ICE-T "Kaiserslautern" im Bild fest.

10.12.2017

Coburger bereiten dem ICE einen großen Bahnhof

Um 15.03 Uhr stoppt der schnelle Zug in der Vestestadt. Zur Premiere intoniert die Stadtkapelle den Coburger Marsch. Der OB spricht von einem "verkehrspolitischen Jahrhundertereignis". » mehr

Seit Dezember 2017 hält der ICE am Bahnhof in Coburg. Oberbürgermeister Norbert Tessmer und IHK-Präsident Friedrich Herdan sind weder mit dem Fahrplan noch mit dem Zustand des Bahnhofs einverstanden. Das haben sie Bahn-Vorstandsmitglied Birgit Bohle jetzt in einem harschen Brief mitgeteilt.	Foto: Oelzner

06.06.2018

Tessmer und Herdan reißt der Geduldsfaden

Das Angebot des ICE-Halts verschlechtert sich, der Bahnhof hat Mängel, die Parkplatzsituation ist ein Drama. Das kritisieren der Oberbürgermeister und der IHK-Präsident. » mehr

Wischiwaschi und Desinteresse: Der CSU-Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach kritisiert, wie die Bahn mit Coburg und Kunden umgeht. Dazu soll es im September oder Oktober einen Bahn-Gipfel mit den DB-Verantwortlichen in Berlin geben.	Foto: NP-Archiv/Norbert Klüglein

03.09.2018

Michelbach fordert von Bahn Kehrtwende

Der Zustand des Bahnhofs sowie die ICE-Anbindung sind untragbar, kritisiert der CSU-Bundestagsabgeordnete. Ein Bahn-Gipfel soll die Verantwortlichen für die Problematik in Coburg sensibilisieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BBC Coburg - Depant Gießen 46ers Rackelos  86:73 (40:28) Coburg

BBC Coburg - Depant Gießen 86:73 (40:28) | 18.11.2018 Coburg
» 39 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - HSV Hamburg 32:28 Coburg

HSC 2000 Coburg - HSV Hamburg 32:28 | 17.11.2018 Coburg
» 53 Bilder ansehen

Rathaussturm in Coburg Coburg

Rathaussturm in Coburg | 17.11.2018 Coburg
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2018
13:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".