Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Mit Formgefühl und kreativer Energie

Künstlerin Anna Deller-Yee erringt für ihr Werk zwei Auszeichnungen. Ihre Bilder sind jetzt im Kunstverein zu sehen.



Den Debütanten-Preis der Sparkasse Coburg-Lichtenfels erhält Anna Deller-Yee. Mit ihr freuen sich (von links) Joachim Goslar, Markus Engel und Dr. Reinhard Heinritz.	Foto: Wagner
Den Debütanten-Preis der Sparkasse Coburg-Lichtenfels erhält Anna Deller-Yee. Mit ihr freuen sich (von links) Joachim Goslar, Markus Engel und Dr. Reinhard Heinritz. Foto: Wagner  

Coburg - Mit zwei hochdotierten Auszeichnungen würdigen die Sparkasse Coburg-Lichtenfels und das bayerische Ministerium für Wissenschaft und Kunst das Wirken der jungen Künstlerin Anna Deller-Yee. Bei der Vernissage ihrer Ausstellung "00_Undefined, Lost & Found - The Projects" bescheinigte ihr Dr. Reinhard Heinritz vom Kunstverein Coburg nicht nur enormes Formgefühl sondern auch große kreative Energie. Die Fülle der Ideen und Techniken spiegele sich in den Aquarellen und Zeichnungen, in den Öl- und Acrylbildern, in den Collagen und Fotos von Deller-Yee, die - 1994 in Chicago geboren - am Coburger Gymnasium Albertinum ihr Abitur ablegte.

Für die Sparkasse Coburg-Lichtenfels würdigte Markus Engel das Schaffen von Anna Deller-Yee, der er den mit 3000 Euro dotierten Sparkassen-Debütanten-Preis überreichte. Mit der gleichen Summe fördert der Freistaat Bayern den umfassenden Katalog, der sämtliche Werke der aktuellen Ausstellung zeigt. Neben den Arbeiten von Anna Deller-Yee zeigt der Kunstverein Exponate von Ulrich Wagner. Unter dem Titel "Gebilde im Prozess" hat der 1946 in Hildesheim geborene Künstler Plastiken und Zeichnungen mit nach Coburg gebracht. In seiner kenntnisreichen Werkeinführung ging Dr. Peter Lodermeyer von der Universität Wuppertal auf Arbeitsweise und Inspirationen Ulrich Wagners ein, dem er große Sensibilität und phantasievolle Kreativität bescheinigte.

Viel mehr als nur musikalische Umrahmung bot der Auftritt der jungen, international erfolgreichen Pianistin Nina Scheidmantel, ebenfalls eine Absolventin des Gymnasiums Albertinum. Expressiv und temperamentvoll erklang der erste Satz der Klaviersonate von Robert Schumann, verträumt und zart perlend bezauberte das Andante aus Chopins Opus 23, und den überaus virtuosen Schlusspunkt setzte Nina Scheidmantel mit Franz Liszts "La Campanella".

Öffnungszeiten: Bis 6. Oktober Dienstag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag 14 bis 17 Uhr, Sonn- und Feiertage (Eintritt frei) von 10 bis 17 Uhr.

Autor

Christine Wagner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abitur Absolventinnen und Absolventen Aquarelle Ausstellungen und Publikumsschauen Collagen Exponate Gymnasien Kreativität Kunstverein Coburg Kunstvereine Robert Schumann Zeichnungen
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am Wochenende wurde der "kunstpreis blauorange" verliehen. Von links: Joachim Goslar, Elisabeth Pötzl, Karlheinz Kipke, Anna Katajan und Dr. Asko Hertzberg.	Foto: Wagner

17.11.2019

Farbige Rhythmen und emotionale Kraft

Die VR-Bank vergibt den "kunstpreis blauorange" an Anna Katajan, Elisabeth Pötzl und Asko Hertzberg. Die Jahresausstellung zeigt heuer 224 Werke. » mehr

Zehn Schülerinnen und Schüler legten ihre Mittlere Reife mit einer Eins vor dem Komma ab und wurden von dem Schuldirektor Klaus Reisenweber (Zweiter von rechts) und seiner Stellvertreterin Stefanie Berg ( Zweite von links) ausgezeichnet.	Foto: Stelzner

19.07.2019

Ein kleiner, aber starker Jahrgang

Die Realschule Co II verabschiedete ihre Absolventen. Mit der Mittleren Reife in der Tasche stehen ihnen nun alle Wege offen. » mehr

Können stolz auf ihre Leistung sein: die Abiturienten der Rudolf-Steiner-Schule. Im Bild (von links): Schulleiter Hans-Joachim Döhner, Kilian Suffa, Adrian Schneider, Friedrike Löchte, Noah Gemmer, Lea Fischer und Jonathan Leimeister. Foto: Martin Koch

27.06.2019

Glückwunsch zum bestandenen Abi!

Die Waldorfschule Coburg verabschiedet sechs junge Menschen, die nun ein neues Kapitel ihres Lebens aufschlagen. Gut gerüstet dafür sind sie allemal. » mehr

Die Besten am Gymnasium Albertinum: 14 Schülerinnen und Schüler schlossen mit einer Eins ab.

28.06.2019

55 Eintrittskarten fürs Spiel des Lebens

Die Qualifikation haben sie geschafft, nun nehmen sie Kurs aufs große Match: 55 Absolventen des Gymnasiums Albertinum erhielten gestern von Oberstudiendirektor Stefan Adler ihre Abiturzeugnisse. » mehr

Ernestinum-Schulleiter Dr. Bernd Jakob (rechts) zeichnete die Einser-Abiturienten aus.

28.06.2019

Mit Mut und Selbstvertrauen in einen neuen Lebensabschnitt

Egal ob eine Eins oder eine Drei vor dem Komma: Dr. Bernd Jakob, Schulleiter des Gymnasiums Ernestinum, hat am Freitagabend allen 97 Abiturientinnen und Abiturienten attestiert, eine große Leistung erbracht zu haben. » mehr

Nach 35-jähriger Tätigkeit am Gymnasium Ernestinum geht Studiendirektor Martin Ungelenk in den Ruhestand. Foto: Haberzettl

24.07.2019

Mit Leib und Seele Lehrer

45 Jahre ist Martin Ungelenk dem Ernestinum treu geblieben. Jetzt tritt der langjährige Vize-Schulleiter in den Ruhestand. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Küpser Markt-Weihnacht

Küpser Markt-Weihnacht | 09.12.2019 Küps
» 20 Bilder ansehen

Kunstvolle Weihnacht Kronach

Kunstvolle Weihnacht in Kronach | 08.12.2019 Kronach
» 18 Bilder ansehen

Heim-Wettkampf SG Coburg Schützen

Heim-Wettkampf SG Coburg Schützen | 08.12.2019 Coburg
» 15 Bilder ansehen

Autor

Christine Wagner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
17:28 Uhr



^