Topthemen: Forum WissenGlobe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Mit Messungen gegen Funklöcher

Wie können Kommunen Funklöchern entgegenwirken? Mit dieser Frage befasste man sich bei der Dienstbesprechung der Bürgermeister.



Björn Meschenmoser von der Firma „IQMtel“ stellte dabei eine Möglichkeit vor, wie in den Kommunen flächendeckend die Mobilfunkabdeckung gemessen werden kann. Die von den Netzbetreibern zur Verfügung gestellten Karten beruhten nur auf Simulationen, nicht auf Messungen, betonte er. Für die Kommunen sei es wichtig, Prioritäten für das Aufstellen von Funkmasten aufzustellen. „Dies kann aber nur geschehen, wenn die Gemeinde weiß, wo sie Masten benötigt“, sagte Meschenmoser. „Sonst kann es passieren, dass Netzbetreiber Masten an Stellen aufstellen, die ihnen nichts nützen.“

Landrat Michael Busch unterstrich, dass die Bereitstellung eines flächendeckenden Mobilfunknetzes genauso zur Daseinsvorsorge gehöre wie Abwasserkanäle, Trinkwasser- und Stromversorgung. Bürgermeister Tobias Ehrlicher (Bad Rodach) plagt die Sorge, dass immer mehr Aufgaben auf die Kommunen abgewälzt werden. Als Beispiele nannte er den Breitbandausbau, die hausärztliche Versorgung und den Wohnungsbau.

Rödentals Bürgermeister Marco Steiner führte vor Augen, dass sich die Netzbetreiber die Rosinen herauspickten und Masten dort aufstellten, wo sich Geld verdienen lasse. Es sei nicht der richtige Weg, dass Kommunen dafür zuständig sein sollten, wo Masten aufgestellt werden, sagte er. „Sollen wir nichts machen und warten, bis andere was machen?“, hielt Busch dagegen.

Da im Landkreis Lichtenfels bereits ein Pilotprojekt dieser Art installiert ist, will man sich mit den dort Verantwortlichen austauschen. Bezüglich der Kosten einer solchen Messung meinte Meschenmoser, dass diese zwischen 40 und 60 Cent je Einwohner liegen. Auch Wirtschaftsförderer Martin Schmitz hob die Bedeutung einer flächendeckenden Mobilfunkversorgung hervor. Das Gremium kam überein, dass der Landkreis Coburg das Thema federführend weiterverfolgen soll.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 10. 2018
17:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Funklöcher Masten Michael Busch Mobilfunknetze
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
### Titel ###

01.11.2018

Kandidaten-Karussell ums Landratsamt

Landrat Michael Busch (SPD) ist in den Landtag eingezogen. Am 27. Januar 2019 wird sein Nachfolger gewählt. Parteien und Wählergruppen diskutieren, wen sie ins Rennen schicken. » mehr

Alle Schüler in Coburger sollen in Zukunft kostenlos Busfahren können, fordern die Coburger Jusos.	Archivbild: Stefan Thomas

15.11.2018

Parteien fordern kostenlosen ÖPNV

JC/CSU wollen das für alle Schulkinder in der Stadt. SPD und Jusos möchten dieses Angebot auch auf Auzbis und Studenten ausweiten. » mehr

Albert Schrenker (links), Leiter des Forstbetriebs Coburg der Bayerischen Staatsforsten, und Klaus Reisenweber, Leiter Realschule Coburg II, freuen sich über das neue Grüne Klassenzimmer.

13.11.2018

Raus in die Natur!

Die Schüler der Realschule Coburg II haben ab sofort Unterricht im Grünen. Das passende Klassenzimmer dazu wurde am Dienstag eröffnet. » mehr

Rainer Mattern führt seit Montag als Stellvertreter des Landrats die Geschäfte im Coburger Landratsamt. Mit Tanja Angermüller aus dem Büro des Landrats bespricht Mattern die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Bauausschusses des Kreistags.	Foto: Henning Rosenbusch

06.11.2018

Für ein paar Wochen Chef im Landratsamt

Verlässlichkeit und konstruktive politische Arbeit: Darauf setzt Rainer Mattern, der für eine Übergangszeit an der Spitze der Behörde steht. » mehr

Der scheidende Landrat Michael Busch sortiert genau aus, was dem Landkreis, und was ihm persönlich gehört. Fotos: Frank Wunderatsch

18.10.2018

Umzug im Eiltempo

In rund zwei Wochen tauscht Michael Busch sein Büro als Landrat mit dem Plenarsaal der Landesregierung. Jetzt heißt es für den zukünftigen Abgeordneten erst einmal: Kisten packen. » mehr

Berichteten am Mittwoch nach ihrem ersten Sondierungsgespräch über eine Regierungskoalition in Bayern von einem konstruktiven Verlauf in einer guten Atmosphäre: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat der Freien Wähler bei der Landtagswahl. Das Foto entstand am Sonntag in einem Fernsehstudio.	Foto: Lukas Barth-Tuttas

17.10.2018

Absage an "Wischi-Waschi-Politik"

CSU und Freie Wähler verhandeln über die Bildung einer Regierung. Christian Gunsenheimer, FW-Vorsitzender in Coburg, hat dazu klare Vorstellungen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BBC Coburg - Depant Gießen 46ers Rackelos  86:73 (40:28) Coburg

BBC Coburg - Depant Gießen 86:73 (40:28) | 18.11.2018 Coburg
» 39 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - HSV Hamburg 32:28 Coburg

HSC 2000 Coburg - HSV Hamburg 32:28 | 17.11.2018 Coburg
» 53 Bilder ansehen

Rathaussturm in Coburg Coburg

Rathaussturm in Coburg | 17.11.2018 Coburg
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 10. 2018
17:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".