Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Mit Vollgas ins Vergnügen

Jung und Alt können wieder eines der traditionsreichsten Volksfeste in der Region genießen. Das Coburger Vogelschießen ist eröffnet.



Mal ehrlich: Ein Volksfest ohne Autoscooter ist doch wie eine Maß Bier ohne Schaum. Zum Glück muss man in Coburg weder auf das eine noch auf das andere verzichten.
Mal ehrlich: Ein Volksfest ohne Autoscooter ist doch wie eine Maß Bier ohne Schaum. Zum Glück muss man in Coburg weder auf das eine noch auf das andere verzichten.   » zu den Bildern

Coburg - Auf geht’s zum Coburger Vogelschießen, heißt es seit Freitag. Diesmal zum 420. Mal. Damit gehört es zu den traditionsreichsten Volksfesten in der Region. Alt und grau ist das Schützenfest im Lauf der vielen Jahre aber nicht geworden. Der Anger glänzt auch 2019 wieder mit bunter Vielfalt.

Action für die Jugend, gemütliches Beisammensein für die älteren Semester, nostalgische und hochmoderne Fahrgeschäfte, Süßes oder Deftiges für den Magen und natürlich manche Sensation für die ganz Kleinen vom klassischen Kinderkarussell bis zum "Traumflug" - das Vogelschießen wird auch in diesem Jahr wieder seinem Ruf als Volksfest für alle Generationen gerecht. 61 Schausteller sind auf dem von Platzmeister Stefan Schober zentimetergenau eingerichteten Festplatz vertreten, von der Schießbude bis zum "Freak", ein Fahrgeschäft, das Schober in die Kategorie "nur für Hartgesottene" einordnet. Es hebt besagte "Hartgesottene" nämlich 42 Meter in die Höhe, um dann die Gondel in eine schnelle Drehung von oben nach unten zu bringen. Der Schwungarm erreicht Geschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern. Während des Auf und Ab wirkt mehr als das Vierfache Körpergewicht auf die Mitfahrer ein.

Mit den Fliehkräften spielt auch die "Wilde Maus", eine Achterbahn, die gerade wegen ihrer relativ kleinen Grundfläche für eine besonders rasante Fahrt mit abrupten Schwenks und steilem Berg- und Talkurs steht.

Zu den Klassikern gehören das schnelle Karussell "Break Dance" sowie die Autoscooter-Bahn, seit Jahrzehnten ein beliebter Treffpunkt nicht nur der jungen Leute. Den Blick über Coburg schweifen lassen kann man wieder im nostalgisch angehauchten Riesenrad. Nach Angaben des Betreibers handelt es sich um Europas größtes Riesenrad, das jeweils zur Hälfte über offene und geschlossene Gondeln verfügt. Die Konstruktion hat eine Höhe von fast 50 Metern.

Neuer Festwirt ist der aus der Fränkischen Schweiz stammende Bastian Schumann. Er bringt frische Ideen ein. Das Festzelt ist mit einem Vorzelt ausgestattet, das dank seines Sonnenschutzes schattige Plätze an heißen Tagen bietet.

Darüber hinaus laden separate Pavillons zum Verweilen ein. Ausgeschenkt werden das von der Brauerei Leikeim exklusiv für das Vogelschießen eingebraute Schützenbier sowie andere Bierspezialitäten und natürlich alkoholfreie Getränke. Ganz neu ist der ins Zelt integrierte Cocktail-Stadel.

Am heutigen Samstag, 27. Juli, sorgen "Radspitz" und das "BierFrankenTrio" für Stimmung. Am folgenden Sonntag macht am Nachmittag "Klostergold" und am Abend "GipfelGaudi" die Musik. Montag, 29. Juli, spielen erst "Saustark" und dann noch einmal "GipfelGaudi" auf. Der Dienstag steht im Zeichen der Neundorfer Blasmusik.

Am Mittwoch, 31. Juli, steigt ab 19 Uhr erstmals auf dem Vogelschießen ein Country-Abend mit der Rick-Allen-Band. In das Brillantfeuerwerk, das am Donnerstag gegen 22.30 Uhr steigen soll, führen "Die Würzbuam" musikalisch hinein. Party mit "Surprise" ist am Freitag, 2. August, ab 19 Uhr im Festzelt angesagt. Am Samstag, 3. Juli, spielen abends die "Members" auf. Am Sonntag, 4. August, klingt das Vogelschießen nach der Proklamation des neuen Schützenkönigs mit der Band "Bayernmafia" aus.

Autor

Mathias Mathes
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
17:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brauerei Leikeim Brauereien Fahrgeschäfte (Volksfeste) Festplätze Riesenräder Schausteller Schützenfeste Vergnügen Volksfeste
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Genossen das Festbier (von links): Leikeim Christian Hoh (Brauerei), Oberschützenmeister Hans-Herbert Hartan, 1. Schützenmeister Stefan Stahl, Festwirt Bastian Schuhmann, Platzmeister Stefan Schober und Andreas Leikeim.

19.07.2019

Ein Prost aufs Vogelschießen

Nächste Woche startet das Schützenfest. Heuer mit dabei: ein neuer Festwirt. Der setzt auf Service und hat viel vor. » mehr

Der "Freak" kommt aus dem Laserdrucker

30.07.2019

Der "Freak" kommt aus dem Laserdrucker

"Ein bisschen verrückt muss man schon sein", sagen die beiden passionierten Modellbauer Jürgen Scholz und Mike Morgenroth, wenn sie über ihr Hobby sprechen. Ihr jüngstes Werk sorgt beim Coburger Vogelschießen für Aufsehe... » mehr

Die Schützenkönige mit ihren Rittern (von links) Georg Korzyk, Ralf Schilha, Michaela Fritzsche, Markus Will und Patrick Schramm laden zum Pfingstschützenfest nach Wildenheid ein. Foto: Tischer

03.06.2019

In Wildenheid ist wieder Schützenfest

Zum zweiten Mal findet die Traditionsveranstaltung nicht mehr am Waldfriedensee statt. Doch auch in der Breslauer Straße lässt man es über Pfingsten krachen. » mehr

Bald drehen sich die Glücksräder. Uwe Wenzel installiert am Dienstag die Technik an seinem Fahrgeschäft. Am Freitag ist Eröffnung.	Fotos: Norbert Klüglein

07.05.2019

Neun Tage gute Laune

Das Frühlingsfest beginnt am Freitag. Feuerzauber am Nachthimmel, Oldtimer auf dem Festplatz, und eine Königin sind die Attraktionen. » mehr

Es schäumt bei den Schützen.

04.07.2019

Coburger Vogelschießen: Es schäumt bei den Schützen

Trotz ungewisser Zukunft des Ketschenangers: Am 26. Juli startet dort wie gewohnt das Coburger Vogelschießen. Bis zur ersten Maß Festbier gibt es bei den Organisatoren aber noch etwas zu verdauen. » mehr

Bei den Gau-, Bezirks- und Bayerischen Meisterschaften waren diese Schützen der SG Coburg erfolgreich. Oberschützenmeister Hans-Herbert Hartan gratulierte den Spitzensportlern.

13.07.2018

Bierpreis auf dem Vogelschießen steigt

Seit 419 Jahren erfreut das Schützenfest die Coburger. Das Programm bietet eine Mischung aus Neuem und Bewährtem. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Mathias Mathes

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
17:38 Uhr



^