Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Coburg

Nach Tempoverstoß: Mutter und Tochter verhaftet

Die Coburger Verkehrspolizei stoppt am Freitagvormittag an der B 303 bei Seßlach eine 47-jährige Mercedes-Fahrerin, weil sie zu schnell unterwegs war.



Bei der Kontrolle stellte sich allerdings heraus, dass sowohl gegen die 47-Jährige aus Norddeutschland, als auch gegen ihre 23-jährige Tochter, die mit im Wagen saß, ein Haftbefehl vorlag. Die Frauen wurden noch an Ort und Stelle verhaftet. Da beide eine Geldstrafe zahlten, konnten sie jedoch eine Gefängnisstrafe abwenden, berichtet die Coburger Verkehrspolizei im Gespräch mit der Neuen Presse.

Bei der Radarkontrolle der Verkehrspolizei Coburg waren 30 Verkehrsteilnehmer zu schnell gefahren. Sechs von ihnen werden demnächst für einige Zeit zu Fuß gehen müssen. An der Messstelle darf man höchstens 50 Stundenkilometer fahren. Der Tagesschnellste brachte es allerdings auf 96 km/h.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 06. 2020
09:32 Uhr

Aktualisiert am:
06. 06. 2020
11:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mütter Radarkontrollen und Radarfallen Verkehrspolizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einem Unfallort

10.06.2020

Crash auf Coburger Stadtautobahn: Zeugen gesucht

Ein VW Golf und ein Mercedes krachen am Dienstagnachmittag auf der B 4 in Coburg zusammen. Der genaue Hergang des Unfalls ist unklar. Die Polizei sucht daher Zeugen. » mehr

Verkehrsunfall

31.05.2020

A 73: Unfall nach Ausweichmanöver - Zeugen gesucht

Weil ein schwarzer Mercedes einfach vom Beschleunigungsstreifen aus auf die Fahrbahn zieht, muss eine Coburger Autofahrerin ausweichen und gerät ins Schleudern. Der Fahrer macht sich aus dem Staub. » mehr

Total überladen: der Lkw, der von der Polizei gestoppt wurde.

24.05.2020

Polizei stoppt völlig überladenen Lkw

Einen außergewöhnlichen Fall der Überladung stellten Beamte der Verkehrspolizei Coburg in der Hauptstraße von Weidhausen fest. » mehr

Wütender Autofahrer

11.03.2020

Eskalation auf Stadtautobahn: Autofahrer fährt Autofahrer über den Fuß

Heftige Auseinandersetzung zweier Autofahrer aus dem Landkreis am Mittwochnachmittag auf der Coburger Stadtautobahn. » mehr

Genuss ohne Nebenwirkung

23.02.2020

Autofahrer total betrunken auf der B4 unterwegs

Das war vorerst seine letzte Autofahrt: Ein 33-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag von der Polizei kontrolliert worden, nachdem er sich sturzbetrunken an das Steuer seines Wagens gesetzt hatte. » mehr

Mit einem besonderen Maßnahme will die Stadt Bad-Rodach Familien entlasten, die aufgrund der Corona-Pandemie Probleme bei der Kinderbetreuung während der Ferien haben. Studierende der Hochschule Coburg haben ein Konzept entworfen, Stand-Up-Paddling pädagogisch umzusetzen. Dass diese Sportart viel Spaß macht, zeigten die Protagonisten im Waldbad Bad Rodach, Foto: Rebhan

08.07.2020

Mama arbeitet, Sohnemann paddelt

Wohin mit den Kids in den Ferien, wenn berufstätige Eltern in der Coronazeit alle freien Tage aufgebraucht haben? Bad Rodach will helfen. Ob man auch kann, hängt vom Freistaat ab. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 06. 2020
09:32 Uhr

Aktualisiert am:
06. 06. 2020
11:22 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.