Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Neues Spitzenduo im Schulverband

Der Sonnefelder Bürgermeister sowie sein Amtskollege aus Weidhausen führen das Gremium an. Bei der ersten Sitzung beschäftigte man sich gleich einmal mit den Finanzen.



Michael Keilich
Michael Keilich   » zu den Bildern

Sonnefeld - Bei der konstituierenden Sitzung des Schulverbandes Mittelschule Sonnefeld ist der Sonnefelder Bürgermeister Michael Keilich zum Vorsitzenden gewählt worden. Sein Stellvertreter ist Weidhausens Bürgermeister Markus Mönch.

Ansonsten standen der Haushalt 2019 und 2020 auf der Tagesordnung, erläutert von Kämmerer Heiko Lech. Er informierte darüber, dass im vergangenen Jahr 675 000 Euro laufende Ausgaben nötig waren und 20 000 Euro investiert wurden. Die Finanzierung erfolgte im Wesentlichen durch Umlagen, den die Gemeinden zu erbringen haben.

Der Haushalt 2020, dessen Satzung einstimmig genehmigt wurde, umfasst im Verwaltungshaushalt ein Volumen von 730 000 Euro, finanziert durch sonstige Einnahmen von 113 000 Euro und die kommunalen Umlagen von 617 000 Euro. Das entspricht bei 70 Schülern einem Pro-Kopf-Aufwand von 8820 Euro. Die Gemeinde Sonnefeld muss 221 000 Euro leisten, Weidhausen 194 000 Euro, Mitwitz 167 000 Euro und Schneckenlohe 35 000 Euro. Staatliche Zuweisungen für den Personalaufwand von 162 000 Euro gibt es nicht mehr. Entsprechende Kosten gehen in Gänze auf den Schulverband über. Für das Schulhaus fällt ein Mietaufwand von 356 000 Euro an. Die Schülerbeförderung beansprucht 90 000 Euro und die Kosten für Schulsozialarbeit betragen 39 000 Euro. Die Rücklagen betragen 6500 Euro.

Rektor Michael Lege gab einen kurzen Einblick in die derzeitige Schullandschaft. "Corona hat uns voll im Griff", meinte er. Es werde von Minute zu Minute umgeplant, gab er zu bedenken. Nach Pfingsten würden wieder 50 Prozent der Schüler beschult. Derzeit gebe es Unterricht von drei Stunden am Tag. Auch ein Sitzenbleiben werde es nicht geben, wenn dem der Wunsch der Eltern nicht entgegensteht. Es werde aber auch Verwerfungen in den Schülerzahlen geben. Im Bereich der Schulbusversorgung wird auf die Eltern zugegangen.

Autor

Lothar Weidner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2020
16:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Kämmerer Mittelschule Sonnefeld Mittelschulen Mönche Rektorinnen und Rektoren Schulgebäude Schülerinnen und Schüler
Sonnefeld
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Klassenlehrerin FranziskaWeihmann mit den besten Absolventen Luca Federico und Alina Knauf Foto: U. Neidinger-Pohl

28.07.2020

Neue Wege, viele Chancen

Die Hauptschule Lautertal verabschiedet ihre Absolventen. Die Rektorin würdigt deren Leistungen. » mehr

Bei der ersten Bürgerbeteiligung zum geplanten Mehrgenerationenpark in Sonnefeld zeigte Landschaftsarchitekt Marcus Hamberger diesen Plan von dem Areal, auf dem das Projekt umgesetzt werden soll. Foto: kat

29.01.2020

Boule-Bahn und Bodentrampolin

Für den geplanten Mehrgenerationenpark in Sonnefeld haben die Bürger viele Ideen. Das zeigt sich bei einem Workshop. » mehr

Bürgermeister Michael Keilich verabschiedete Gemeinderat Bernd Lauterbach (rechts). Helmut Wunder, der ebenfalls aus dem Gremium ausschied, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Sitzung teilnehmen. Foto: www

06.06.2019

Zwei Altgediente gehen

Die Sonnefelder Gemeinderäte Lauterbach und Wunder wurden aus dem Gremium verabschiedet. Mögliche Nachfolger sind bereits genannt. » mehr

Corona trifft Gemeindefinanzen

25.06.2020

Corona trifft Gemeindefinanzen

Sonnefeld hat seinen Haushalt verabschiedet. Investiert wird zwar, aber die Pandemie macht sich finanziell bemerkbar. » mehr

Groß war die Freude bei den Spielern der Mittelschule Am Moos, Neustadt (kniend) und der Heilig-Kreuz-Schule (stehend) über ihren Sieg bei den Hallen-Masters für Mittelschulen. Schulamtsdirektor Uwe Dörfer (Dritter von links) gratulierte dabei nicht nur die siegreichen Mannschaften.

27.01.2020

Da jubeln nicht nur die Sieger

Tolle Stimmung herrscht beim Hallenturnier der Mittelschulen in der HUK Coburg Arena. Dafür sorgen zahlreiche Fans. » mehr

Stadt und Landkreis Coburg schießen der Ruodlf-Steiner-Schule jährlich Geld zu. Künftig sollen pro Schüler höhere Beträge fließen - allerdings nicht so viel, wie vom Waldorfschulverein erhofft.	Foto: Christiane Schult

17.07.2020

Mehr Geld für Waldorfschüler

Nach der Stadt Coburg erhöht nun auch der Landkreis den freiwilligen Zuschuss. Über das Wie und das Wie viel wird jedoch diskutiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Repatatur des Windrades bei Untermerzbach

Reparatur des Windrads bei Untermerzbach |
» 7 Bilder ansehen

Autor

Lothar Weidner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2020
16:06 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.