Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Neustadt bejubelt Unbeugsame

Ein Jahr ohne Kinderfest? Für fünf junge Leute war dies einfach unvorstellbar. Und so trug man die Bratwurst unter viel Beifall doch durch die Stadt.



Eine Handvoll junger Leute ließ den Kinderfestzug trotz Corona nicht ausfallen und zog unter großem Beifall durch die Innenstadt. Foto: Tischer
Eine Handvoll junger Leute ließ den Kinderfestzug trotz Corona nicht ausfallen und zog unter großem Beifall durch die Innenstadt. Foto: Tischer  

Neustadt - Zweites Wochenende im Juli: Der Neustadter "Nationalfeiertag", das Kinderfest, lockt normalerweise Tausende in die Stadt und auf die Straßen. Sie geben eine bunte Kulisse für den Festzug, den alle sechs Schulen mit rund 1200 Kindern und Jugendlichen sowie fast 20 Kapellen abgeben. Heuer wäre es die 472. Auflage gewesen. Corona geschuldet wurde diese Großveranstaltung - wie so viele andere - natürlich auch abgesagt.

Ein kleiner Haufen Unbeugsamer (nicht die Gallier) wollte sich aber nicht damit abfinden. Die Nachricht, dass junge Leute unter Blasmusik aus der Konserve den Festzugweg dennoch gehen wollten, hatte sich wie ein Lauffeuer verbreitet. Und so standen dann auch viele Neustädter vor den Häusern und beklatschen die jungen Leute, die traditionsgemäß auch die Bratwurst an der Spitze ihres kleinen Zuges trugen. "Zu fünft sind wir durch die Stadt gelaufen, mit Matthias Stache, Daniel Probst, Sebastian Gerwinat und mir und unserer fantastischen Puppenfee Lena Neumann sowie Sophie Watermeier", nennt Phillipp Rebhan seine Mitstreiter. "Für die spontane Idee war es überwältigend, welche Resonanz wir bekommen haben", sprudelt es aus ihm heraus. "Wir haben fast an jedem zweiten Haus eine Wegzehrung angeboten bekommen und konnten gar nicht alle annehmen. Viele Leute haben uns noch gefragt, wann wir wo sind und an den bekannten Neustadter Hotspots, wurden wir wunderbar in Empfang genommen, wie zum Beispiel vor der Metzgerei Luther oder dem Schlachter", erzählt Rebhan weiter.

Teilweise sei es so gewesen, "als würde der normale Umzug durchlaufen. Am meisten gefreut hat uns die Resonanz beim Altenheim. Da waren viele an ihren Fenstern und vor der Tür, die sich wahnsinnig gefreut haben, berichten die Akteure weiter.

"Wir haben an rund 50 Haushalte, Wohngemeinschaften bzw. Straßen Fahnen, Wimpel und Luftballons ausgegeben", ergänzt Nina Brückner vom städtischen Kulturamt "und so haben auch diese Bürger dazu beigetragen, dass unser Kinderfest nicht total in Vergessenheit geriet."

Nun freut man sich natürlich auf das kommende Jahr, wenn das "Kinderfest" wieder in alter Größe erstrahlen kann.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2020
15:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kinder und Jugendliche Kinderfeste Kulturämter Nationalfeiertage Seniorenheime Städte Wohngemeinschaften
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Girlandenschmuck und Fähnchen weisen darauf hin, dass dieses Wochenende für die Neustädter normalerweise ein ganz besonderes wäre.	Foto: Tischer

10.07.2020

Ein bisschen Kinderfest

Corona macht Neustadts Kinderfestwochenende einen Strich durch die Rechnung. Eine Doku auf NecTV soll den Geist jedoch erhalten. » mehr

Den "Rutscher" wird es heuer nicht geben. Ganz fällt das Neustadter Kinderfest aber nicht aus.	Foto: Peter Tischer

03.07.2020

Neustadt denkt an seine Kinder

Das Kinderfest muss heuer ausfallen. Ganz will man aber auf den "Nationalfeiertag" nicht verzichten. » mehr

Der Schützenplatz ist derzeit mit Schutt belegt. Deshalb ist auch der Bolzplatz für Kinder nicht zugänglich. Foto: Tischer

19.06.2020

Schuttberge statt Party

So schnell kann es gehen: Der Schützenplatz, noch vor einigen Monaten vor der Corona-Krise für das "Hundsfrasser-Openair" an diesem Wochenende reserviert, ist nun mit Schuttbergen belegt. » mehr

Kita-Neubau soll Platzprobleme lösen

24.09.2020

Neustadt: Kita-Neubau soll Platzprobleme lösen

Alle acht Kindergärten in Neustadt sind derzeit überbelegt. Eltern müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Ein neues Gebäude soll die Lage entspannen. » mehr

Die Mädchen heimsten viel Applaus für ihre Tänze ein, die sie auf dem Schützenplatz präsentierten.

21.07.2019

Kinder, Kinder, was für ein Fest!

Auch heuer wurde die Großveranstaltung wieder ihrem Ruf voll und ganz gerecht, Neustadter Nationalfeiertag zu sein. Da machte es auch nichts, dass der Marktplatz diesmal nicht als Partymeile zur Verfügung stand. » mehr

Der Festzug des Kinderfestes geht heuer neue Wege.

19.07.2019

Neustadter Kinderfest: Ganz viel Tradition und ein paar Änderungen

Das Neustadter Kinderfest findet nun schon zum 471. Mal statt. Über die Jahre hat sich das Fest gewandelt, ist im Kern aber bestehen geblieben. Auch heuer gibt es Neuerungen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2020
15:06 Uhr



^