Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Oldies rasen durchs Gelände

Rund um die bayerische Puppenstadt brausten am Wochenende Motorräder, die mindestens 27 Jahre alt waren. Damit knüpft der MCN an eine gute alte Tradition an.



Vorsitzender Thomas Möhwald (links) schickt die ersten Fahrer Peter Sedlmeier, aver Großbeck, Christian Skock und Thomas König (von links) auf die Strecke. Fotos: Tischer
Vorsitzender Thomas Möhwald (links) schickt die ersten Fahrer Peter Sedlmeier, aver Großbeck, Christian Skock und Thomas König (von links) auf die Strecke. Fotos: Tischer   » zu den Bildern

Neustadt - Der Motor Club Neustadt (MCN) hatte zu seiner 36. ADAC Geländefahrt "Rund um die bayerische Puppenstadt" klassische Geländemotorräder bis Baujahr 1992 eingeladen und 250 Starter, darunter sieben Damen, aus ganz Europa folgten dem Aufruf. Zu den prominenten Fahrern zählte zweifelsfrei Eddy Hau aus Sauerlach bei München, der als aktiver Werkspilot schon die Rallye Paris-Dakar mitgefahren ist. Da das Starterfeld begrenzt war, waren die begehrten Startplätze so schnell vergriffen, dass eine Warteliste angelegt werden musste.

Platzierungen

Platzierungen von Fahrern aus dem Landkreis; MCN = MotorClub Neustadt, AMC = Hohe Aßlitz Sonnefeld, AC MotorClub Kronach

Klasse Y1: 2. Christian Skock Moto-Tm MCN, 3. Markus Schühlein Honda MCN, 5. Ulli Spichal Suzuki AMC.

Klasse Y2: 1. Swen Schiller Kram-it MCN, 5. Manfred Sorge Yamaha MCN, 23. Detlef Bauer KTM MCN, 25. Christian Wittmann Husqvarna AMC.

Klasse Y3: 3. Marcus Fleischmann Gilera MCN, 4. Vincent Probst Honda, 8. Axel Faaß Yamaha MCN, 10. Peter Faaß Yamaha MCN, 13. Ekkehard Roth Honda AC, 14. Rainer Menzel Yamaha MCN, 15. Patrick Sorge Suzuki MCN, 16. Jörg Bergande Yamaha MCN, 17. Michael Usbeck Yamaha MCN, 18. Franz Wegner BMW MCN.

Damen: 3. Jana Leicht KTM MCN.

Klasse C8: 1. Konrad Schneider Yamaha MCN, 9. Jürgen Stahl BMW MCN, 26. Wilhelm Treser Bultaco MCN.

Klasse C7: 4. Udo Weber KTM AC, 12. Holger Zapf Aprilia AMC, 16. Johannes Ritz KTM AMC, 17. Heiko Riedmann Suzuki MCN, 21. Harald Ritz KTM AMC.

Klasse C6: 11. Ralf Pratsch Puch AMC.

Klasse C5: 1. Martin Eckardt KTM AMC, 4. Jürgen Petry AIM AMC.

Klasse C4: 7. Fritz Witzel Hercules, 10. Günther Hofmann Ossa AC, 13. Frank Jakob BMW MCN.

Klasse C3: 2. Klaus Rauscher KTM AMC, 9. Martin Hartmann Hercules MCN.


Die Veranstaltung knüpfte an die legendären Fahrten an, die in und um Neustadt stattfanden, das letzte Mal 2017 und davor bis 1988. Die Vereinsmitglieder um MCN-Vorsitzenden Thomas Möhwald zeigten wieder vollen Einsatz und konnten den Piloten eine anspruchsvolle Strecke präsentieren, die auf die Bedürfnisse eines Geländerennens für klassische Motorräder zugeschnitten war. Das Fahrerlager mit Start und Ziel des circa 40 Kilometer langen Rundkurses, der dreimal zu durchfahren war, befand sich auf dem Gelände der Firma RollyToys, das von Firmenchef Frank Schneider als langjährigem MCN-Mitglied gerne zur Verfügung gestellt wurde. Die technische Abnahme der Fahrzeuge fand am Freitag statt.

Straßenverkehrstüchtig mussten die Maschinen nämlich sein, denn Geländesportmotorräder, auch Enduros genannt, sind für den Straßenverkehr zugelassene Fahrzeuge. Schon hier konnten die Zuschauer Motorradgeschichte pur erleben. Von Baujahr 1955 bis 1992 war Geländesporttechnik vom Feinsten zu sehen. "Es waren Motorradmarken vertreten, die es schon lange nicht mehr gibt und die nur noch durch den Enthusiasmus ihrer Fans und Piloten weiterleben", erläuterte Christian Skock, der selbst am Start war. Aber auch wie 2017 war der Wettergott dem Veranstalter hold. Am Samstagmorgen fielen zwar noch ein paar Regentropfen, dann aber zeigte sich Neustadt und Umgebung von seiner schönsten Seite.

Ab 10 Uhr starteten je vier Fahrer im Minuten Takt auf den Rundkurs. Die Sportler erreichten die Sandgrube in Thann, wo eine auf Zeit zu fahrende Sonderprüfung (SP) auf sie wartete. Auch hier konnten die zahlreichen Zuschauer die Motorräder aus verschiedenen Epochen bewundern. Von der drehzahlkreischenden 50 Kubikzentimeter-Maschine bis zum 800 Kubikzentimeter-Zweizylinder-Donnerbolzen war alles zu sehen. Die Strecke führte über Feldwege, abgeerntete Felder und Waldwege, die durch die Nässe an manchen Punkten recht selektiv waren. Die vom MCN eingesetzte Streckenüberwachung hatte dennoch nicht viel zu tun, die Ausfälle während der Veranstaltung bezogen sich nur auf technische Probleme. Sie konnten die erfahrenen Fahrer oft selbst beheben. Die Rettungskräfte konnten das schöne Wetter genießen.

In den einzelnen Wertungsklassen, die nach Baujahr beziehungsweise Motorradepochen unterteilt waren, wurde aber um die den vorderen Plätzen sportlich fair gekämpft. Die Fahrer des MCN nutzten ihren Heimvorteil und konnten einige Pokale für ihren Verein holen. Schnellster heimischer Fahrer wurde Swen Schiller auf einer SWM 250 ccm. Jana Leicht belegte auf einer KTM 125 ccm den dritten Platz in der Damenklasse und zeigte so manchem männlichen Konkurrenten das Hinterrad. Aber auch die anderen 30 Starter des MCN, des heimischen AMC Hohe Aßlitz Sonnefeld und des AC MotorClub Kronach schlugen sich wacker in den verschiedenen Klassen. Alle Ergebnisse und Bilder der Veranstaltung findet man auf der Internet Seite des MCN unter www.mc-neustadt.de .

Besonders Manfred Sorge und sein Neffe Patrick hatten viel Zeit in die Strecke und den Veranstaltungsverlauf gesteckt. Letzterer hatte am Donnerstag erst geheiratet. Der Motor Club Neustadt dankt allen Helfern und Freunden für die freundliche Unterstützung. "Die nächste Rundfahrt findet dann in zwei Jahren statt. Doch wir schielen jetzt schon ins Jahr 2025, denn da feiert der MCN sein 100-jähriges Bestehen und da wollen wir uns für die Rundfahrt etwas ganz besonderes ausdenken", blickte Möhwald nach vorne.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
17:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC BMW Bultaco Fahrzeuge und Verkehrsmittel Frank Schneider Gerät Honda Motoren Motorrad Motorradmarken Schönes Wetter Straßenverkehr Technik Technische Probleme Wilhelm
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Peter Hofmann auf seiner 250er Maico, Baujahr 1960, in Aktion. Foto: pet

06.08.2019

Knatternde Helden

Am Wochenende gehen in Neustadt wieder die tollkühnen Biker an den Start. Der hiesige Motor Club ist weltweit in dem Sport erfolgreich. » mehr

Zur Übergabe des neuen Tragkraftspritzenanhängers war die Mannschaft der Feuerwehr Neida angetreten. Erfreut über das Ereignis zeigten sich auch (von rechts): Stefan Schneyer von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Pfarrer Karl-Heinz Hillermeier, Bürgermeister Bernd Höfer, Kreisbrandmeister Manfred Brückner sowie die Kommandanten Dietmar Ehrlicher und Dittmar Resch (kniend).	Foto: Karin Günther

23.09.2019

Große Freude über neues Fahrzeug

Die Feuerwehr Neida hat Ersatz für den alten Tragkraftspritzenanhänger erhalten. Die Anschaffung kostete 15 000 Euro und war schon im Einsatz. » mehr

Jede Menge gut gepflegte Fahrzeuge können am 12. Mai auf dem Schlossplatz bestaunt werden. Foto: Archiv

28.04.2019

Stelldichein der Oldtimer

Hunderte klassische Autos, Motorräder, Roller und Fahrräder treffen sich am 12. Mai in Coburg. Highlight in diesem Jahr ist die Präsentation von alten Löschfahrzeugen. » mehr

Udo Skrzypczak von der Kreisverkehrswacht Coburg, Matthias Schuhbäck, Leiter der Polizeiinspektion Neustadt, Stephan Preisz von der AOK-Direktion Coburg, Schulleiter Manfred Bergmann, Sebastian Straubel, Projektleiter bei der Kreisverkehrswacht Coburg, und Klassenlehrerin Christine Bär freuen sich mit den Erstklässlern der Glockenbergschule Neustadt über die neuen leuchtenden Überwürfe.

vor 18 Stunden

Überwürfe für mehr Sicherheit

Zehn Erstklässler der Glockenbergschule werden mit den leuchtenden Kleidungsstücken ausgestattet. Damit will man Unfälle vermeiden. » mehr

Der ganze Parkplatz der Firma Winzer war mit Oldtimern der verschiedensten Marken belegt.

15.10.2019

Glänzende Stimmung in Untersiemau

Vom neusten Tratsch bis hin zu alten Gefährten: Die Gemeinde feiert ihre Kerwa mit einem Programm, das keine Wünsche offen lässt. » mehr

Kaum mehr zu retten: der Mustang nach seiner Schleuderpartie in die Leitplanken.	Foto: VPI Coburg

30.09.2019

Mustang schlägt auf A 73 in Leitplanke ein: Fahrer verletzt

Am Sonntag ist ein schwarzer Kleinwagen bei Neustadt auf dem Verzögerungsstreifen unterwegs, um die A 73 zu verlassen. Doch dann überlegt es sich der Fahrer anders. Eine Kettenreaktion wird in Gang gesetzt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Landkreis Kronach

Erinnerungen an die Kronacher Disco-Ära | 18.10.2019 Landkreis Kronach
» 11 Bilder ansehen

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
17:22 Uhr



^