Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Open-Air-Sommer in Coburg: Es wird eng

Der Open-Air-Sommer steht vor der Tür. Doch die Stadt und die Veranstalter blicken schon in die nächsten Jahre, wenn der Schlossplatz zum Lager für Baumaterial wird.



Mit Schlagerstar Roland Kaiser startet am 15. August der HUK Coburg Open-Air-Sommer auf dem Schlossplatz.
Mit Schlagerstar Roland Kaiser startet am 15. August der HUK Coburg Open-Air-Sommer auf dem Schlossplatz.   Foto: Henning Rosenbusch

Coburg - Mit Schlagerstar Roland Kaiser startet am 15. August der HUK Coburg Open-Air-Sommer auf dem Schlossplatz. Es folgen die deutsche Band Pur, Sänger Mark Forster und Michael Patrick Kelly, der mit der Kelly-Family berühmt wurde, ins Kloster ging, um dann wieder auf die Bühne zurückzukehren.

Weltstars in Coburg

Die Geschichte des HUK Coburg Open-Air-Sommer beginnt 1992 mit der Rocky-Horror-Picture-Show, die vom Landestheater auf den Schlossplatz verlagert wurde. Grund war, dass aufgrund von Schwingungen, die Musik und Fans auslösten, Putz von der Decke des historischen Gebäudes bröckelte. Das Open-Air-Event kam so gut an, dass es bis heute fortgesetzt wurde.

Zu Gast waren Weltstars wie Elton John, Bryan Adams, Sting, Chris de Burgh, Status Quo, Joe Cocker, Pink, Neil Young, Rodger Hodgson, die Scorpions und Whitney Houston. Sie gab 1999 das mit 15 000 Zuschauern meistbesuchte Schlossplatzkonzert in Coburg.

Das Open Air wird von der HUK Coburg gesponsert. "Es ist das Herzstück unseres kulturellen Engagements und macht uns riesigen Spaß", hatte Klaus-Jürgen Heitmann, Sprecher der HUK-Vorstände, im vergangenen Jahr betont.

Auch im nächsten Jahr wird eine solche Bühne für andere Stars wieder auf dem Schlossplatz stehen. Ursprünglich war das fraglich, weil 2020 die Generalsanierung des Landestheaters beginnen sollte. Sie hat sich allerdings verschoben. Frühestens im Sommer 2021 können die Arbeiten starten - sofern bis dahin die Ausweichspielstätte, das Globe-Theater am Güterbahnhofgelände, in Betrieb gegangen ist. Dann wird ein Teil des Geländes zwischen Ehrenburg, Arkaden und Theater als Lager für Material sowie Stellplatz für Baucontainer und Maschinen benötigt. Das bedeutet: Es wird eng für die Konzerte auf Coburgs schönstem und größtem Platz werden.

 

Darauf bereitet man sich im Rathaus bereits vor, wie Bianca Haischberger, Sprecherin der Stadt, auf Anfrage mitteilt. Aktuell plane man damit, dass in den Jahren 2020 und 2021 alle Veranstaltungen - Samba-Festival, Schlossplatzfest und HUK Coburg open air - auf dem Schlossplatz stattfinden können. Das Jahr darauf - 2022 - wird die Veranstaltungsfläche kleiner sein, weil dann die Erneuerungs- und Umbauarbeiten am Theater laufen. Wie viel Fläche dafür benötigt wird, könne man derzeit nicht sagen. In der Stadtverwaltung rechne man jedoch damit, "dass alle Veranstaltungen laufen können, allerdings nur in deutlich reduzierter Form", so Haischberger.

Bereits seit 2017 würden Gespräche mit allen Veranstaltern geführt. "Als Ergebnis kann man sagen, dass Samba und HUK Coburg open air kleiner für den Schlossplatz planen werden. Mit den Organisatoren des Schlossplatzfestes müssen noch genauere Absprachen getroffen werden", so die Sprecherin der Stadt. Und: "Überlegungen zu Ausweichmöglichkeiten sind zum derzeitigen Zeitpunkt nicht im Gespräch."

Gaby Heyder, Geschäftsführerin des Veranstaltungsservice Bamberg, ist "guten Mutes, dass wir für die Schlossplatzkonzerte im Jahr 2020 planen können, was wir auch tun". 2021 sei für das Unternehmen "noch Zukunftsmusik, wir planen von einem Jahr zum anderen", erläutert Gaby Heyder. Im Sommer nächsten Jahres werde die Geschäftsführerin den Baufortschritt für das Globe-Theater am Güterbahnhofgelände erfragen. Denn von dessen Fertigstellung hänge der Beginn der Generalsanierung des Landestheaters und damit auch die Frage der dann zur Verfügung stehenden Fläche ab.

Sind die Erneuerung und die Erweiterung des Theaters abgeschlossen, "steht der Schlossplatz wieder uneingeschränkt für Veranstaltungen zur Verfügung, betont Bianca Haischberger. Wann das sein wird, steht allerdings in den Sternen. Bis heute gibt es keine verlässlichen Angaben über die Dauer der Arbeiten an dem historischen Gebäude. Die Angaben schwanken zwischen fünf und zehn Jahren.

Autor
Wolfgang Braunschmidt

Wolfgang Braunschmidt

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
19:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baustoffe Bryan Adams Chris de Burgh Elton John HUK-Coburg Joe Cocker Kommunalverwaltungen Landestheater Neil Young Schlossplätze Scorpions (Band) Sting Städte Sänger The Kelly Family Theater Veranstaltungen Whitney Houston
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Er weiß, wie man Menschen glücklich macht: Mark Forster. Am Samstagabend lag ihm sein Publikum beim HUK-Coburg Open-Air-Sommer zu Füßen.	Fotos: Henning Rosenbusch / Bilder:www.np-coburg.

18.08.2019

Coburger und ihre Gäste feiern Mark Forster

Der Popstar verzückt sein Publikum in der Vestestadt. 15.000 Menschen lassen sich von dem Sänger begeistern. » mehr

Seit 1992 gibt es die Schlossplatzkonzerte in Coburg. Hier haben mehr als eine halbe Million Besucher Weltstars zugejubelt.	Foto: Henning Rosenbusch

24.08.2018

Der große Spaß am Schlossplatz

Die HUK-Open-Air-Konzerte gibt es seit dem Jahr 1992. Der Start war mit der Rocky-Horror-Picture-Show eher kurios. 1999 lockte Whitney Housten allerdings rund 15.000 Menschen nach Coburg. » mehr

Symphonic Mob

15.09.2019

Symphonic Mob: gigantisches Musikspektakel am Schlossplatz

Beim Symphonic Mob musizieren Hunderte von Sängern und Instrumentalisten gemeinsam auf dem Coburger Schlossplatz. GMD Roland Kluttig feuert den ungewöhnlichen Klangkörper an. » mehr

Lutz Rode mit seiner Gitarre vor seinem Auftritt am vergangenen Samstagabend beim HUK-Coburg Open-Air-Sommer im Vorprogramm von Mark Forster. Vier Monate lang begleitet der Berliner Musiker den deutschen Popstar bei seiner Tour.	Foto: Henning Rosenbusch

19.08.2019

Der Aufwärmer

Lutz Rode spielt im Vorprogramm von Mark Forster auch in Coburg. Eine Herausforderung für den bisher weitgehend unbekannten Musiker. » mehr

Die Planung für das Globe-Theater und seine drei Nebengebäude am Güterbahnhof in Coburg steht. Die Bauarbeiten sollen in diesem Herbst beginnen, die Fertigstellung im Juli 2021 erfolgen.

11.07.2019

Bau des Globe beginnt im Herbst

Das Projekt soll jetzt zügig vorangetrieben werden. Eine Ausschreibung von Planungsaufträgen ist bereits veröffentlicht worden. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Tausende bei Roland Kaiser

15.08.2019

7000 Fans jubeln Roland Kaiser zu

Der Schlagerstar eröffnet den HUK-Coburg Open-Air-Sommer. Dass es zeitweise regnet, schreckt niemanden im Publikum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ausstellung "Bunte Palette" Steinwiesen

Ausstellung "Bunte Palette" | 20.10.2019 Steinwiesen
» 32 Bilder ansehen

HC Elbflorenz Dresden - HSC 2000 Coburg 28:32 (13:16) Dresden

HC Elbflorenz Dresden - HSC 2000 Coburg 28:32 (13:16) | 20.10.2019 Dresden
» 141 Bilder ansehen

Landkreis Kronach

Erinnerungen an die Kronacher Disco-Ära | 18.10.2019 Landkreis Kronach
» 11 Bilder ansehen

Autor
Wolfgang Braunschmidt

Wolfgang Braunschmidt

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
19:42 Uhr



^