Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

"Oscarverleihung" erstmals in Coburg

Eine Premiere steht der Vestestadt ins Haus: Zum ersten Mal findet in Coburg das oberfränkische Jugendfilmfestival (Jufinale), das 16. seiner Art, statt.



Und Klappe: In Coburg geht erstmals das oberfränkische Jugendfilmfestival über die Bühne. Filmschaffende und solche, die es werden wollen, im Alter zwischen 13 und 26 Jahren, haben dabei die Möglichkeit, auf einer besonderen Plattform ihre selbst gedrehten Kurzfilme auf großer Leinwand und vor großem Publikum zu präsentieren. (Symbolbild)
Und Klappe: In Coburg geht erstmals das oberfränkische Jugendfilmfestival über die Bühne. Filmschaffende und solche, die es werden wollen, im Alter zwischen 13 und 26 Jahren, haben dabei die Möglichkeit, auf einer besonderen Plattform ihre selbst gedrehten Kurzfilme auf großer Leinwand und vor großem Publikum zu präsentieren. (Symbolbild)   Foto: pr.

Das Festival, dessen Träger der Bezirksjugendring ist, soll Filmschaffenden und solche, die es werden wollen, im Alter zwischen 13 und 26 Jahren auf einer besonderen Plattform die Möglichkeit bieten, ihre selbst gedrehten Kurzfilme (Länge maximal 30 Minuten) auf großer Leinwand und vor großem Publikum zu präsentieren. Bis zum 14. September können auf der Internet-Homepage www.jufinale.de Filme eingereicht werden.

Ulrich Schmerbeck von der Kommunalen Jugendarbeit Stadt Coburg erläutert hierzu, dass dramatische Spielfilme, außergewöhnliche Dokumentationen, vielversprechende Experimentalfilme ebenso wie schräge Komödien der Jury vorgestellt werden können. Der Vorsitzende des Bezirksjugendrings, Max Körner, betont, dass es bei den Produktionen nicht auf technische und wirtschaftliche Höchstleistungen ankommt. "Bei der Beurteilung der Filme werden Kreativität und originelle Ideen im Vordergrund stehen", unterstreicht Körner.

Die Jury setzt sich aus je drei Vertretern der Jugendarbeit und der Filmbranche zusammen. Das Geheimnis, wer am Ende der Sieger in den Kategorien "Bester Film", "Demokratie", "Digitalisierung" und "Publikumspreis" ist, wird am 16. November im Coburger Utopolis gelüftet. Auch ein Publikumspreis wird vergeben.

Die Veranstaltung wird mit begleitenden Workshops bereichert. So können sich in diesen Seminaren die Teilnehmer und vor allem alle Besucher unter anderem in die Welt der Moderation, Maske, Make up und Trickbox entführen lassen. Veranstaltungsort wird die "COJE" in der Rosenauer Straße in Coburg sein.

Besonders freuen sich die Veranstalter, das der Schauspieler Andreas Leopold Schadt als künstlerischer Pate gewonnen werden konnte. Für weiterführende Informationen steht der Bezirksjugendring unter der Telefonnummer 0921/63310 zur Verfügung. mr

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
18:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Leopold Schadt Filme Filmschaffende Filmwirtschaft Kreativität Kurzfilme Künstlerinnen und Künstler Oscarpreis Schauspieler Spielfilme Stadt Coburg Veranstaltungsorte
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fünf Klaviere stehen in Coburg vier Wochen lang für jedermann zum Musizieren bereit - zum Beispiel am Marktplatz, wo Organist Walter Dorn in die Tasten griff, beobachtet von Vorsitzendem Jens Uwe Peter vom Sängerkreis und Künstlerin Gisela Pröls-Beck.

09.09.2019

"Spielzeit" bringt die Stadt zum Klingen

Fünf Klaviere warten in den nächsten vier Wochen im Stadtgebiet auf Musizier-Willige. Damit verfolgt der Sängerkreis einen bestimmten Plan. » mehr

Landrat Sebastian Straubel (vorne) und der Landtagsabgeordnete Martin Mittag waren im vergangenen Jahr im Team "Black und Lecker" bei der Grillmeisterschaft dabei.

22.08.2019

Fränkisch-Thüringische Grillmeisterschaft: Heißer Wettstreit am Rost

Wer hat das Zeug zum Grillkönig? Beantwortet wird diese Frage am 1. September in Bad Rodach. Sieben Teams kämpfen dort um den Titel und die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft. » mehr

Im Münchner Hofbräu stellten Unternehmer ihre Ideen binnen sechs Minuten vor. Foto: Wunderatsch

25.04.2019

Bier, Geschäfte und Volksmusik

"Pitch & Beer" ist in Coburg in die zweite Runde gegangen. Dieses Mal holten Unternehmer aus der Vestestadt den Doppelsieg. » mehr

Dr. Karina Urbach

07.05.2019

Victoria-Expertin kommt nach Coburg

Die bekannte Historikerin Dr. Urbach wird am 11. Mai neuste Forschungsergebnisse vorstellen. Gäste erwartet zudem auch eine echte Weltpremiere. » mehr

Franken-Tatort

21.02.2019

"Tatort" soll in Coburg spielen

Nach Bamberg und Bayreuth nun auch die Vestestadt? Die SPD-Fraktion stellt den Antrag, dass OB Norbert Tessmer Kontakt zum BR aufnimmt. Auch ein Kommissar soll helfen. » mehr

Der gesellige Teil des Bayerischen Städtetags im Juli 2018 war eine der Veranstaltungen, die in der alten Pakethalle am Güterbahnhof in Coburg ausgerichtet wurde. Jetzt wird das Gebäude für vier Millionen Euro saniert und modernisiert. Foto: Archiv Frank Wunderatsch

22.03.2019

Coburg baut Pakethalle am Güterbahnhof um

Das kostet vier Millionen Euro. Schon heute steht fest: Es wird ein Verlustbetrieb. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
18:06 Uhr



^