Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Coburg

Pflanzentauschbörse der etwas anderen Art

In Zeiten von Corona wandern viele Angebote ins Netz. Nun hat sich die Jugendpflege eine Aktion einfallen lassen, die Jung und Alt nach draußen lockt.



Susanne Lange bestückt die Tauschbörse mit neuem Saatgut und Pflänzchen.
Susanne Lange bestückt die Tauschbörse mit neuem Saatgut und Pflänzchen.  

Coburg - Gärtnern macht nicht nur Erwachsenen Spaß: Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Coburg (Koja) hat in dieser Woche das Gemeinschaftsprojekt mit den Gemeindejugendpflegen "Pflanzentausch mit Herz" ins Leben gerufen.

"Die Kinder und Jugendlichen erleben derzeit viel in digitalen Welten: Vom digitalen Klassenzimmer, dem Online-Ferienprogramm bis zum virtuellen Jugendtreff", betont Kreisjugendpflegerin Susanne Lange. Rasch war daher der Plan gefasst, neben allen anderen digitalen Angeboten, die man derzeit anbietet, eine Aktion an der frischen Luft mit Naturerlebnis zu entwickeln und zu einer Pflanzentauschbörse zu laden. Die Koja und einige Jugendpflegen der Gemeinden und Städte im Landkreis starten die Aktion in dieser und den folgenden Wochen an kleinen Plätzen. Es werden selbst vermehrte Raritäten, kleine Ableger ausbreitungswüchsiger Pflanzen, aromatische Kräuter, Gemüsesorten und duftende Blumen eingebracht. Lieblingspflanzen können eingestellt oder mitgebracht werden.

Wie so etwas aussieht, zeigt sich etwa auf dem Grüngelände des Landratsamtes Coburg: Ein ausrangiertes Kletterseil der Koja zu einem Herz gelegt, die Pflanzen und Samen in der Mitte platziert und schon ist die Tauschbörse aufgebaut.

Ziel der Gemeinschaftsaktion ist es, dass sich die Menschen gegenseitig Freude bereiten. Den Frühling gibt es damit ganz einfach zum Mitnehmen nach Hause, in den Garten oder auf den Balkon. Kinder können beobachten, wie eine Pflanze heranwächst, dass es Geduld braucht und verschiedene andere Faktoren, um am Ende mit etwas leckerem Selbstgemachten belohnt zu werden - vielleicht einer saftigen Erdbeere.

Auch in Meeder findet bereits seit Montag ein Tausch am Rathaus statt. Hier hat die Jugendpflegerin Annemarie Schlosser einen Tisch aufgebaut. In der Verwaltungsgemeinschaft Grub am Forst/Niederfüllbach startete die Jugendpflegerin Davina Duschek am Dienstag mit Unterstützung des Bauhofes die Aktion. In der Gemeinde Sonnefeld ist eine Zusammenarbeit mit dem Jugendpfleger Björn de Rooij und dem Obst- und Gartenbauverein angedacht. Katharina Molner, Jugendpflegerin in Weidhausen, initiiert sogar in allen drei Ortsteilen der Gemeinde Tauschplätze mit Herz. Die Stadt Seßlach mit ihrer Jugendpflegerin Svenja Merz beteiligt sich mit einem Stand am Radweg der Schule unter Einbeziehung der Kinder der Nachmittagsbetreuung. Auch hier ist eine Ausweitung auf mehrere Ortsteile angedacht, um möglichst vielen jungen Menschen die Teilhabe zu ermöglichen.

Welche Gemeinden/Städte sich an der Aktion beteiligen und an welchem Standort der "Pflanzentausch mit Herz" aufgebaut ist, erfährt man in der Koja, Landkreis Coburg. Die Aktion soll aber nicht zum Treffen aufrufen und natürlich muss das Abstandsgebot eingehalten werden, sollten doch gleichzeitig mehrere Personen am Standort sein.

Genutzt werden kann die Aktion "Pflanzentausch mit Herz" von Familien mit Kindern, Jugendlichen, Senioren oder anderen Spaziergängern, um sich gegenseitig, in der derzeitigen Situation der Corona-Pandemie eine Freude zu bereiten.

Wann die Jugendarbeit wieder ihre Türen für den Jugendtreff, das Zeltlager oder die Freizeitaktionen öffnen darf, ist derzeit noch unklar. Aber bis es wieder soweit ist, begeht die Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Coburg mit den Gemeindejugendpflegen andere, neue und spannende Wege zum Miteinander.

Wer mehr über die Aktionen der Jugendarbeit vor Ort wissen möchte, kann sich an die Jugendpflege seiner Gemeinde oder an das Landratsamt Coburg per E-Mail an info@koja.de oder per Telefon unter 09561-5142203 melden. Auch bei Facebook und Instagram ist man vertreten.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
15:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauhöfe Blumen Coronavirus Digitaltechnik Erwachsene Facebook Jugendsozialarbeit Jugendtreffs Kinder und Jugendliche Ortsteil Pflanzen und Pflanzenwelt Städte
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auch wenn heuer das Pfingstferienprogramm ausfallen muss, hat das Team der Jugendarbeit Ebersdorf Beschäftigungsangebote zusammengestellt, die trotz der Corona-Beschränkungen für reichlich Spaß und Abwechslung sorgen. Beispielsweise gibt es Anleitungen für Experimente. Eines davon haben Sabrina Becker, Lorenz Friedrich und Bürgermeister Bernd Reisenweber (von links) schon ausprobiert.	Foto: kat

02.06.2020

Ferienspaß statt Corona-Langeweile

Von Experimentier- über Bastelanleitungen bis hin zur Schnitzeljagd via Actionbound-App: Die Jugendarbeit in Ebersdorf hat ein tolles Do-it-your-self-Heft herausgegeben. » mehr

Die Vorstände der Stiftung der Sparkasse Coburg-Lichtenfels bei der Übergabe von Fördergeldern an die Organisatoren von Vereinen und sozialen Einrichtungen (von links): Michael Gehring, der Lichtenfelser Bürgermeister Andreas Hügerich, Martin Faber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Lutz Wachsmuth, Carmen Müller, Bernhard Schäfer und Sparkassen-Vorstand Roland Vogel.	Foto: Jana Lindner-Okrusch

05.07.2020

Sparkassenstiftung verteilt fast 21 000 Euro

Das Geldinstitut unterstützt fünf soziale, Umwelt- und Vereinsprojekte in Coburg und Lichtenfels. Damit soll der Standort gestärkt werden. » mehr

Spiel und Spaß in den Ferien

vor 20 Stunden

Spiel und Spaß in den Ferien

Im Sommer sind viele Eltern auf die Betreuungsangebote für ihre Kinder angewiesen. Trotz Corona findet einiges statt. Und es gibt noch freie Plätze. » mehr

Kinderarmut auch in Coburg

03.07.2020

Kinderarmut auch in Coburg

Sozialbürgermeister Thomas Nowak weist die Mitglieder des Jugendhilfesenats auf ein Problem hin. Es verbirgt sich meist im Dunkeln. » mehr

Sören Wagner (links) und Antonia Hersch bereiten die Online-Börse vor.

07.04.2020

Tolle Ferien trotz Corona

Von der Kommunalen Jugendarbeit gibt‘s jetzt Rezepte gegen die Langeweile. Und zwar in diesen Zeiten einfach online. » mehr

Jungen und Mädchen des Kindergartens "Kindernest" konnten die neuen Geräte auf dem modernisierten Spielplatz an der Breslauer Straße bei der offiziellen Einweihung gleich ausprobieren. Foto: Tischer

07.07.2020

Turnen, toben, Spaß haben

Für 40 000 Euro hat die Stadt Neustadt den Spielplatz an der Breslauer Straße in Wildenheid modernisiert. Das nächste Projekt ist schon geplant. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
15:56 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.