Lade Login-Box.
Topthemen: Der BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Coburg

Premiere glückt

Der Adventsmarkt hat für zwei Jahre ein neues Zuhause gefunden. Die Besucher loben das kleine, aber feine Ambiente. Es gab aber auch Kritik.



Mit der Bimmelbahn ging es von der Stadtmitte hoch zum Schützenplatz, dem Ausweichdomizil des Nikolausmarkts. Fotos: Tischer
Mit der Bimmelbahn ging es von der Stadtmitte hoch zum Schützenplatz, dem Ausweichdomizil des Nikolausmarkts. Fotos: Tischer   » zu den Bildern

Neustadt - Zweifel daran, dass der Schützenplatz ein gutes Ausweichquartier für den Adventsmarkt ist, hat es durchaus gegeben. Kommen die Neustadter und ihre Gäste zahlreich auf den Platz unterhalb des Muppberg? Die Antwort war eindeutig: Bis auf wenige Ausnahmen lobte das Publikum die Anstrengungen der Stadt, dem Nikolausmarkt ein adäquates neues, freilich vorübergehendes, Zuhause zu präsentieren.

"Tolle Atmosphäre, schön heimelig", so Annette und Frank ergänzte: "Kleines, aber feines Ambiente." Dem tat die Kritik des einen oder anderen Marktfieranten keinen Abbruch, der über "mangelnde Geschäfte" klagte, weil "die Laufkundschaft der Stadtmitte fehlt." Doch was sollten die Stadtoberen machen, angesichts des Marktplatzumbaus? Sie hatten freilich auch andere Lokalitäten geprüft und eben den Schützenplatz für dieses und auch das kommende Jahr auserkoren, dem Nikolausmarkt als Bühne zu dienen. Sei’s drum: Das Programm, übrigens seit einigen Jahren bewährt, kam ebenfalls wieder gut an. Die zahlreichen Platzkonzerte und Shows auf der großen Bühne sorgten für beste Stimmung, die am Samstag trotz Dauerregens nicht getrübt wurde. Philipp freute sich zudem "über angenehm moderate Preise für Glühwein und Co." Eine kostenfreie Bimmelbahn transportierte viele Besucher hoch zum Schützenplatz und wurde gerne angenommen. "Die Idee, die Buden in Schneckenform zur großen Bühne zulaufen zu lassen, war super", stimmte Peter in den Lobgesang ein. So ging am Sonntagabend ein Nikolausmarkt zu Ende, der letztlich überzeugte.

"Auch der Nikolaus und das Christkind freuten sich über das schöne Ambiente, das wir ihnen präsentieren konnten", schmunzelte Kulturbürgermeister Martin Stingl und blickte schon wieder aufs kommende Jahr: "Einige Anregungen werden wir sicherlich aufnehmen."

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 12. 2019
16:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adventsmärkte Besucher Kommende Jahre Kritik Theater
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dass die schöne Altstadt Seßlachs noch ein wenig heimeliger erscheint, dafür sorgt alljährlich am ersten Adventswochenende der Seßlacher Adventsmarkt. Auf der Bühne begrüßten Christkind Mia-Sophie Klee und Nikolaus Olaf Turek die zahlreichen Gäste.	Fotos: Knauth

02.12.2018

Da leuchten nicht nur Kinderaugen

Der kleine aber feine Adventsmarkt in Seßlachs Altstadt lockt wieder zahlreiche Besucher an. Unverzichtbares Utensil am Sonntag: der Regenschirm. » mehr

Das Tettauer Musical-Ensemble bezauberte das Publikum beim Neustadter Nikolausmarkt mit der Weihnachtsgeschichte des Ebenezer Scrooge von Charles Dickens. Fotos: Peter Tischer

09.12.2018

Weihnachtsflair bei Wind und Regen

Drei Tage strömten Besucher trotz schlechten Wetters zum Neustadter Nikolausmarkt. Dabei ging es beschaulich zu. Gedränge und Nepp - Fehlanzeige. » mehr

Die Familie aus Weitramsdorf kommt gerne ins Märchenbad und freut sich schon auf das kommende Freibad-Jahr: "Hier ist es einfach schön." Foto: Tischer

05.09.2019

Märchenbad verzeichnet viele Besucher

Die Freibadsaison in Neustadt brachte keinen neuen Rekord. Trotzdem sind die Betreiber zufrieden und kündigen eine Neuerung an. » mehr

"Drums alive", eine Gruppe des Sozialdienstes, zeigte, wie flott auf großen Gymnastikbällen getrommelt wird. Foto: P. Tischer

10.07.2019

Trommelwirbel für die AWO

Der Wohlfahrtsverband feiert deutschlandweit sein 100-jähriges Bestehen. Auch in Neustadt wird mächtig auf die Pauke gehauen. » mehr

Lilli (links) und Helena kuschelten sich bei der Spielzeugrallye im Freizeitpark Villeneuve-sur-Lot an diesen freundlichen Plüschgenossen. Foto: Tischer

04.06.2019

Toben und kuscheln im Freizeitpark

Kleine und große Besucher strömen zum Abschluss des Puppenfestivals zur Spielzeugrallye. Dort warten zehn Stationen auf sie. » mehr

Internationale Rassekatzenausstellung Hof

Aktualisiert am 07.04.2019

Seßlacher Nacktkatzen räumen ab

Die Internationale Rassekatzen-Ausstellung hat am Wochenende viele Besucher in die Hofer Freiheitshalle gelockt. Sie konnten 200 ganz unterschiedliche Schmusetiger bestaunen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Zug kracht gegen Auto Kronach

Zug kracht gegen Auto | 13.01.2020 Kronach
» 6 Bilder ansehen

Söder in Kronach

Söder in Kronach | 11.01.2020 Kronach
» 38 Bilder ansehen

Bauernproteste in Kronach

Bauernproteste in Kronach | 11.01.2020 Kronach
» 23 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 12. 2019
16:24 Uhr



^