Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Pro Coburg will mehr Geld für Sportvereine

Die Wählergruppe "Pro Coburg" setzt sich weiter für die Verbesserung der Sportförderung ein.



Coburg - Dazu hat man einen Stadtratsantrag formuliert, der sich mit den Themen Jugendförderung, Infrastruktur, Betriebskosten und Spitzensport auseinander setzt. Wie Stadtrat Peter Kammerscheid schreibt, habe sich die Wählergruppe mit Vertretern von Vereinen getroffen und ein Arbeitspapier erstellt. "Da diese Forderungen offensichtlich begründet sind, soll dies direkt im Stadtrat beschlossen werden", betont Kammerscheid. Im Detail möchte Pro Coburg die Jugendförderung drastisch erhöhen. Heute stellt die Stadt Sportvereinen für jeden Jugendlichen, der von ihnen betreut wird, jährlich zwei bis 4,50 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag soll nach Ansicht von Pro Coburg auf 40 Euro pro Jahr und Jugendlichen steigen. Mehr Unterstützung sollten die Sportvereine auch für die Unterhalt ihrer Liegenschaften erhalten. "Das Budget für die Pauschalen der vereinseigenen Anlagen soll im Haushalt um den Faktor 1,5 erhöht werden", schreibt Kammerscheid. Um den gleichen Faktor müsste auch der Betriebskostenzuschuss für vereinseigene Turnhallen steigen. Während es heute 20 Euro pro Jahr und Quadratmeter gibt, sollten in Zukunft 30 Euro fließen. Damit Spitzensportler besser gefördert werden können, fordert Pro Coburg, ein pauschales Budget von jährlich 80 000 Euro für die Coburger Vereine zur Verfügung zu stellen. nk

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
16:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Sportvereine Stadträte und Gemeinderäte Vereine
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Stadt Coburg will vorübergehend eine Stellfläche des TSV Beiersdorf für Parkplätze nutzen, die am neuen Bahnhaltepunkt in dem Stadtteil benötigt werden. Im Verein sieht man das kritisch.

02.08.2019

TSV Beiersdorf rückt Parkplätze nicht raus

Jahrelang wurde um den Bahnhalt in Beiersdorf gerungen. 2020 kommt er, doch jetzt gibt's Zoff um Stellplätze. Die sollen auf dem Gelände des Sportvereins entstehen, doch der wurde nicht gefragt. » mehr

Michael Schulz, Vorsitzender des SV Ketschendorf, zeigt den Gewerbesteuerbescheid, über den sich der Vorstand maßlos ärgert.	Foto: Henning Rosenbusch

17.06.2019

Gewerbesteuer sorgt für Frust und Ärger

Ehrenamtliche werden von unerwarteten Zahlungsaufforderungen besonders hart getroffen. Die Stadt Coburg soll helfen. » mehr

Oberschützenmeister Hans-Herbert Hartan, hier mit einer alten Schützenchronik.

01.07.2019

Schützen lehnen Hotel am Ketschenanger ab

Auf dem Platz werden seit 575 Jahren Feste gefeiert. Oberschützenmeister Hans-Herbert Hartan hofft, dass dies auch in Zukunft so bleibt. » mehr

Coburgs Sportvereine sind breit aufgestellt. Im Jahr 2018 holte Annika Knöpfel zusammen mit Pia Schwarz Gold bei der Kanupolo-WM in Kanada.	Foto: PSC Coburg

22.11.2019

Stadt soll 330.000 Euro mehr in Sportler investieren

64 Sportvereine gibt in der Vestestadt. Über 16 000 Mitglieder sind in ihnen organisiert. Die öffentliche Förderung lässt aus Sicht der Vereine jedoch zu wünschen übrig. » mehr

Sandra Fröhlich soll im Frühjahr 2020 Jürgen Rückert als BSJ-Kreisvorsitzende beerben.

17.10.2019

Sportjugend ist fit für die Zukunft

Coburg - "Die Bayerische Sportjugend (BSJ) im Bayerischen Landessportverband (BLSV) ist gut aufgestellt für die Zukunft!" So lautete der Tenor beim Kreisjugendtag des » mehr

Der Ski-Club ist mit großem Abstand Mitglieder-Krösus in Neustadt. So sind etwa die Zumba-Kurse für Kinder mit Carolin Gretzbach ein Renner.

20.05.2019

Punkten mit Gesundheitssport?

Im Stadtverband der Sportvereine überlegt man, wie man neue Mitglieder gewinnen könnte. Denn klar ist: Nach und nach bricht die Jugend weg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe Coburg

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe | 14.12.2019 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
16:12 Uhr



^