Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Reparieren und Laden rund um die Uhr

In der Creapolis-Einfahrt gibt es jetzt eine Radstation. Hier können Pedalritter Pannen schnell beheben.



Selbst ist der Mann: Bodo Neubert demonstriert, wie sich mit Werkzeug und Zubehör der Radstation Pannen beheben lassen.	Foto: Christoph Scheppe
Selbst ist der Mann: Bodo Neubert demonstriert, wie sich mit Werkzeug und Zubehör der Radstation Pannen beheben lassen. Foto: Christoph Scheppe  

Coburg - Platter Reifen, Schraube locker, Bremse packt nicht: Probleme solcher Art gehören zum Radfahrer-Alltag. Oftmals fehlt es nur am nötigen Werkzeug, Pannen in Eigenregie zu beheben. Abhilfe bietet ab sofort die Radstation des Creapolis (Schlachthofstraße 1). Dort, in der Einfahrt zur Innovations- und Vernetzungsplattform der Hochschule Coburg, kann jetzt jedermann rund um die Uhr Reparaturen am Fahrrad vornehmen. Die dazu erforderlichen Ersatzteile müssen allerdings mitgebracht werden.

"Mit der Radstation wollen wir einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Radinfrastruktur in Coburg leisten", sagte Jana Melber, wissenschaftliche Creapolis-Mitarbeiterin bei der offiziellen Eröffnung am Mittwoch. Das Rad als alternatives Fortbewegungsmittel gewinne immer mehr an Bedeutung - auch an der Hochschule. Deshalb sei im Zuge des von Professoren und Studierenden initiierten Projekts "Mobiler Campus" der Wunsch nach einer Vor-Ort-Reparaturmöglichkeit geäußert und nunmehr im Creapolis realisiert worden. Dahinter habe zudem die Idee gestanden, Radfahrer zu animieren, selbst aktiv zu werden und Reparaturen durchführen zu können. Melber: "Die Station ist leicht zu finden und steht allen offen."

Ausgestattet ist die wetterfeste "Freiluft-Werkstatt" mit einer Luftpumpe für alle Ventile, Reifenheber, gängigen Schlüsseln (Inbus, Ein- und Doppelmaul) sowie Kreuz- und Schlitzschraubendrehern. Haben sie ihr Netzteil dabei, können E-Biker die Akkus ihrer Räder aufladen. Noch nicht verfügbar, aber vorgesehen ist auch eine Schlauchstation.

"Für komplexere Arbeiten steht auch das Equipment unserer Makerspace-Werkstatt zur Verfügung", erläuterte deren Leiter Bodo Neubert. Für die Nutzung der Spezialwerkzeuge seien lediglich Registrierung sowie eine kurze Sicherheitseinweisung erforderlich.

Kooperationspartner der Radstation sind der Innovationsfond der Hochschule Coburg, CEB und der ADFC. "Wir sind angefragt worden und machen gerne mit", freute sich ADFC-Vorstandsmitglied Roland Krafft. Auf die Expertise des Clubs wollen die Creapolis-Macher auch bei weiteren Vorhaben nicht verzichten. "Wir wollen demnächst (Reparatur-)Workshops für Radfahrer anbieten", informierte Jana Melber.

Autor
Christoph Scheppe

Christoph Scheppe

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 06. 2020
16:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Fahrräder Hochschule Coburg Hochschulen und Universitäten Instandhaltung Pannen Professoren Radfahrer Studentinnen und Studenten Ventile Werkzeug
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin hält vor einem Tablet-Computer mit Kamera eine digitale Vorlesung im Fach "Physikalische Chemie". Wegen der anhaltenden Corona-Beschränkungen werden an den Universitäten und Hochschulen der Region Präsenzvorlesungen auch weiter nur im beschränken Umfang möglich sein. Foto: Julian Stratenschulte / dpa

02.08.2020

Studienstart in weiteres Corona-Semester

Nach dem Schulabschluss wollen viele Abiturienten anfangen zu studieren. Der Start ins Studentenleben wird heuer jedoch wohl anders ausfallen als es bisher üblich war. » mehr

Warum spürt man in der Coburger Innenstadt kaum studentisches Flair? OB-Kandidaten und zukünftige Stadtratsmitglieder begaben sich auf Spurensuche. Dekan Prof. Dr. Holger Falter führte seine Besuchergruppe über den Campus Design in Richtung Stadt. Foto: Frank Wunderatsch

07.02.2020

Der lange Weg vom Campus ins Zentrum

Coburgs Studierende sind mitnichten Stubenhocker. Dennoch vermisst man sie in der Innenstadt. Wie lässt sich das ändern? Bei einem ersten "Walk & Talk" gab es Analysen und Lösungsvorschläge. » mehr

Das Kennenlernen der Hochschule Coburg fand heuer virtuell statt. Foto: HS

22.04.2020

"Hochschul-Schnuppern" im Internet

Zahlreiche Hochschulen mussten ihre Studieninformationstage absagen. Die Hochschule Coburg verlegte ihre "Schnuppertage" deshalb in das Internet und war damit erfolgreich. » mehr

Marisa Oster per Videokonferenz im Gespräch mit Professor Gerhardt und den Kommilitonen. Foto: privat

20.04.2020

Coburger Homeoffice statt russischer Hörsaal

Trotz Corona arbeiten Studierende der Hochschule an einem internationalen Projekt weiter. Via Skype, E-Mail und WhatsApp. » mehr

Paul Sutter radelte für die Wissenschaft. Für seine Bachelorarbeit untersuchte er, inwieweit sich die Autofahrer in Coburg an die Abstandsregeln beim Überholen halten. Foto: Hochschule

08.04.2020

Wie sicher ist das Radeln?

Eine Bachelorarbeit an der Hochschule gibt nun Aufschluss darüber, wie knapp Pedalritter in Coburg überholt werden. Eigentlich sollten Autos 1,5 Meter Abstand halten. » mehr

Online-Schnuppertage an der Hochschule Coburg

13.04.2020

Online-Schnuppertage an der Hochschule Coburg

In der Woche nach Ostern öffnet die Hochschule Coburg traditionell zwei Tage lang ihre Hörsäle, Labore und Werkstätten für Studieninteressierte. Da die Hochschulen deutschlandweit aktuell geschlossen sind, verlegt die Ho... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
Christoph Scheppe

Christoph Scheppe

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 06. 2020
16:24 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.