Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Rödental investiert in Grundstücke

Die Stadt erwirbt ein Areal für 1,4 Millionen Euro. Unter anderem deswegen muss sie nun beim Haushalt nachbessern.



Rödental investiert in Grundstücke
Rödental investiert in Grundstücke  

Rödental - Die Stadt Rödental hat ein Grundstück im Stadtteil Mönchröden gekauft. Kaufpreis: 1,45 Millionen Euro. Deswegen hat der Finanzausschuss am Mittwoch einen sogenannten Nachtragshaushalt beschlossen. Das heißt, die Stadt gibt mehr Geld aus, als zu Jahresbeginn geplant, muss also nachbessern. Grund sind auch weitere Ausgaben, die nun teuerer sind, als ursprünglich angenommen.

Zukunft der Hausärzte

Die Mitglieder des Finanzausschusses möchten durch ein Gutachten die Situation der Hausärzte in Rödental untersuchen lassen.


Bürgermeister Marco Steiner (Freie Wähler) sagte, dass man das Grundstück im kommenden Jahr weiterverkaufen und die Kosten dadurch wieder einnehmen möchte. Zudem erhalte man noch Zahlungen von einer Firma, die das Areal gegenwärtig angemietet hat. "Dafür erhalten wir 450 000 Euro Miete", sagte Steiner.

Zudem erhält die Stadt laut Kämmerin Karin Beier weniger Fördermittel zur Erneuerung der Mittelschule in Oeslau, als geplant. Finanziell stehe man nun besser da, als noch im vergangen Jahr. Damals, als das Geld beantragt wurde, hatte die Stadt noch Anspruch auf mehr Zuschüsse bei den Umbauarbeiten. Das sei nun nicht mehr der Fall. Deswegen sinke der Fördersatz von 90 auf 78 Prozent, folglich auch die Zuschüsse.

Zudem hat die Stadt Grundstücke im Stadtteil Einberg gekauft. Diese sind nun um 163 000 Euro teurer als geplant. Sie möchte die Kommune laut Steiner erschließen und als Bauland verkaufen. Auch ist das Gehalt der Rathausmitarbeiter gestiegen. Eine Tariferhöhung ist der Grund. 55 700 Euro mehr muss die Stadt nun für ihre Angestellten ausgeben, rund 4,7 Millionen Euro insgesamt. Auch Wasser ist für die Stadtverwaltung teurer geworden. Ein Wasserrohrbruch in der Grundschule Rödental-Mitte kostete 10 000 Euro mehr, 20 000 Euro insgesamt. 2700 Euro musste die Stadt mehr für Wasser für ihre Friedhöfe ausgeben. Auch wurde weniger falsch geparkt im Stadtgebiet. Das Minus: 5 000 Euro.

Die Mehrkosten werden durch ungeplante Einnahmen gedeckt. An Gewerbesteuer etwa nimmt die Stadt 150 000 Euro mehr ein. Schlüsselzuweisungen, also Unterstützung durch die Landesregierung, erhält die Kommune in Höhe von 617 000 Euro. Für ihre Mitarbeiter in der Kinderbetreuung kann die Stadtverwaltung 315 000 Euro mehr ausgeben.

Autor

Yannick Seiler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 10. 2019
16:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Freie Wähler Grundschule Rödental-Mitte Grundschulen Kaufpreise Kommunalverwaltungen Millionen Euro Mittelschulen Mönchröden Oeslau Ortsteil Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Freien Wähler in Rödental gehen wieder mit dem amtierenden Bürgermeister Marco Steiner (Mitte) bei der Kommunalwahl 2020 ins Rennen. Zur Nominierung gratulierten: Jens Blümig (links) und FW-Kreisvorsitzender Christian Gunsenheimer.	Foto: Rebhan

17.11.2019

100 Prozent für Marco Steiner

Die FW Rödental setzen im Hinblick auf die Wahl 2020 weiter auf den Rathauschef. Auch die Kandidaten für den Stadtrat werden nominiert. » mehr

Rödental steht vor einem Rekord-Jahr

12.02.2019

Rödental steht vor einem Rekord-Jahr

Der Stadtrat verabschiedet den Haushalt. So viel Geld wie noch nie investiert die Verwaltung. Schulen und Grunderwerb sind zwei Schwerpunkte. Etwas fehlt den Fraktionen aber. » mehr

Bürgermeister Marco Steiner freut sich über das Interesse an Bauplätzen im Rödentaler Stadtteil Kipfendorf. Aktuell erfolgt die Erschließung des neuen Baugebiets, was eine Vollsperrung der Straße zwischen Rothenhof und Kipfendorf bis Mitte September bedingt. Foto: Mathes

09.08.2019

Rödental erschließt Neubaugebiet

Zwischen Rothenhof und Kipfendorf können bald Häuser gebaut werden. Bis es so weit ist, muss aber noch viel passieren. Für diese Arbeiten wurde die Straße gesperrt. » mehr

Verzweifelte Suche nach Empfang: Vor allem im Meederer Gemeindeteil Ahlstadt haben Handynutzer immer noch mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Foto: grafikplusfoto /Adobe Stock

15.10.2019

Gemeinsam für besseren Empfang

Die Gemeinde Meeder will Löcher im Mobilfunknetz stopfen. Dabei hofft man auf eine Zusammenarbeit mit Bad Rodach. » mehr

Bürgermeister Marco Steiner besuchte Claudia Rauch, die Leiterin der Grundschule Einberg, und ihre Klasse 3b im Ausweichquartier im früheren Living-Glas-Gebäude. Schüler und Lehrer hätten sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt, erklärte Rauch. Foto: M. Mathes

17.09.2019

Ein Provisorium mit manchen Vorteilen

Erst nutzte die Mittelschule Oeslau das "Living-Glas"-Gebäude in Rödental, jetzt ist die Grundschule Einberg an der Reihe. Nur eine Einrichtung wird vermisst. » mehr

Auch von den Obstbäumen im Bad Rodacher Wallgraben dürfen Passanten die Früchte ernten. Initiatorin Anne Habermann und Bürgermeister Tobias Ehrlicher haben gerade die Schilder angebracht. Foto: PR

29.08.2019

Pflücken ausdrücklich erlaubt

Süße Früchte vom Baum am Wegesrand ernten: Im Gemeindegebiet von Bad Rodach weisen nun Schilder daraufhin, wo das Abernten sogar erwünscht ist. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Yannick Seiler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 10. 2019
16:56 Uhr



^