Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

SPD macht sich für Erhalt des BTZ stark

Eindringlicher Appell an die HWK: Kein Rückzug aus der Fläche! Auch die ehemalige Miss Handwerk unterstützt den Aufruf.



Coburg - Im Streit um die drohende Schließung des Berufs- und Technologiezentrums (BTZ) machen sich die Coburger Jusos und der Stadtverband der SPD für einen Erhalt der Einrichtung stark. Wie es in einer gemeinsamen Presseerklärung heißt, sei der Raum Coburg mit seinem Oberzentrum Coburg für jeden erkennbar eine starke Industrie- und Dienstleistungsregion. "Nicht vergessen werden darf jedoch, dass er auch weit mehr als 1500 Handwerksbetrieben und den dort Beschäftigten eine Heimat bietet", wird Bastian Braunersreuther, Vorsitzender der Jusos, zitiert.

Mit der sich nun konkretisierenden, drohenden Schließung des BTZ durch die Handwerkskammer (HWK) Oberfranken bestehe die große Gefahr, dass das Handwerk im Wettbewerb mit Industrie und Dienstleistung in der Region deutlich an Präsenz und Attraktivität verliert. Bäcker, Elektriker, Frisöre, Feinwerkmechaniker, KFZ-Mechaniker, Maler, Maurer und Metallbauer "made in Coburg" wären spätestens mit der Schließung im Jahr 2025 wohl Geschichte.

Die SPD appelliert daher an die HWK Oberfranken, den Standort Coburg zu modernisieren und weiterhin aufrecht zu erhalten, denn der Rückzug aus der Fläche sei selten von Erfolg gekrönt. "In Erinnerung rufen wollen wir dazu die gemeinsamen Bemühungen von Landkreis und Stadt Coburg zur Schaffung eines modernen BTZ im Umfeld eines Bildungscampus auf der Lauterer Höhe", heißt es in der Mitteilung.

Aus ihrer eigenen beruflichen Erfahrung könne Ramona Brehm, Schornsteinfegergesellin, ehemalige Miss Handwerk und Mitglied der Coburger SPD, berichten, dass die räumliche Nähe der überbetrieblichen Aus- und Weiterbildung zur Arbeitsstelle ein entscheidender Faktor bei der Gewinnung von Fachkräften ist. "Das Handwerk muss in Coburg sichtbar sein und bleiben", fordert Ramona Brehm und kündigt ihre Bereitschaft an, sich aktiv in die Coburger Kommunalpolitik einbringen zu wollen. "Dass sie dies als junge weibliche Handwerkerin für die Coburger SPD tut freut mich sehr", so Stefan Sauerteig, Vorsitzender der Coburger SPD.

Nach Einreichung einer Klage zum Erhalt des BTZ durch Teile des Coburger Handwerks begrüßt die Coburger SPD ausdrücklich die Aussage von HWK-Präsidenten Thomas Zimmer, dass das letzte Wort bei dem Standortkonzept der HWK für Oberfranken noch nicht gesprochen sei.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
13:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsstellen Beruf und Karriere Fachkräfte Handwerk Handwerksbetriebe Handwerkskammern Industrie Jungsozialisten Kommunalpolitik SPD Stadt Coburg Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Weiterbildung
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Es geht um die Ausbildung: Handwerker aus Coburg und die Handwerkskammer für Oberfranken streiten seit geraumer Zeit um den Fortbestand des Ausbildungszentrums am Vorderen Floßanger. Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

16.09.2019

Ziel ist gemeinsame Lösung

Präsident und Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Oberfranken widersprechen Vorwürfen aus Coburg. Das Projekt "Innvoativer Lernort Coburg" habe die erste Hürde genommen. » mehr

Steht auf der Kippe: Geht es nach dem Willen der Handwerkskammer für Oberfranken, wird das Berufsbildungs- und Technologiezentrum im Vorderen Floßanger spätestens 2025 geschlossen. Dagegen kämpfen die Coburger.	Archivbild

13.09.2019

Handwerker klagen gegen Kammer

Es geht um den Erhalt des Ausbildungszentrums in Coburg. Die Führung in Bayreuth will sparen. Die Handwerker in Coburg pochen auf einen Fusionsvertrag von 2001. » mehr

Für besondere Leistungen gab es Prämien für Lisa Neumann (links), Elisabeth Pohl und Gunnar Flessa. Es gratulierte Kreishandwerksmeister Jens Beland.

12.09.2019

Start ins Handwerkerleben

50 junge Menschen haben nun den Gesellenbrief in der Hand. Als Fachkräfte sind sie in Oberfranken heiß begehrt. » mehr

Mit Holz arbeiten wie die Profis - diese Gelegenheit ließ sich Schüler Luca Schilder, angeleitet vom erfahreren Handwerker Ludwig Scheler, bei der Berufsmesse des Coburger Handwerks nicht entgehen. Foto: Frank Wunderatsch

10.11.2019

Am Puls der Zeit

Die Digitalisierung macht auch vor dem Handwerk nicht Halt. Das zeigte sich recht deutlich bei der Berufsmesse. Die Branche wirbt um Nachwuchs. » mehr

Ortsbildprägende Gebäude sollen am Güterbahnhofgelände erhalten bleiben; die Architektur soll sich an diesen Häusern orientieren, sagt Petra Schneider, Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion. Sie widerspricht auch damit Befürchtungen, dass aus dem Areal ein "banales Gewerbegebiet" werden soll.	Foto: Frank Wunderatsch

27.04.2019

"Stadt der Zukunft" statt "banales Gebiet"

Petra Schneider hält daran fest, dass die Entwicklung des Schlachthof- und Güterbahnhofgeländes nicht privaten Investoren überlassen werden darf. Der Stadtrat müsse die Planung steuern. » mehr

Die Handwerkskammer für Oberfranken wollte spätestens 2025 das Ausbildungszentrum im Floßanger schließen. Jetzt scheint es Hoffnung zu geben.	Archivbild

17.07.2019

Rettung für Ausbildungszentrum

MdB Hans Michelbach bringt Neubau auf dem Güterbahnhof ins Spiel. Die Handwerkskammer soll Zuschüsse erhalten. Die Stadt wird ein Grundstück anbieten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
13:52 Uhr



^