Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Samba-Festival: Ein Auftakt mit Herz

Das 28. Internationale Samba-Festival ist eröffnet. Eine Neuerung gibt es gleich zu Beginn: Die Preisverleihung an zwei ganz besondere Menschen.



Der Preis "Humano - Botschafter der Menschlichkeit" ging an Giovane Elber (links) und Florian Sitzmann. Die Moderation übernahm Fernanda Brandao.
Der Preis "Humano - Botschafter der Menschlichkeit" ging an Giovane Elber (links) und Florian Sitzmann. Die Moderation übernahm Fernanda Brandao.   Foto: Henning Rosenbusch » zu den Bildern

Coburg - Am Freitagnachmittag um 13.23 Uhr gab der Deutsche Wetterdienst eine amtliche Warnung vor starkem Gewitter in Coburg heraus. Die Organisatoren des 28. Internationalen Samba-Festivals um Sambaco-Geschäftsführer Rolf Beyersdorf ließen sich davon kaum beeindrucken. Punkt 18 Uhr und unter einer bedrohlich dunklen Wolke traten sie und Moderatorin Fernanda Brandao auf die Bühne am Schlossplatz und verliehen erstmals öffentlich den Preis "Humano - Botschafter der Menschlichkeit".

Max Beyersdorf, der Bruder von Rolf Beyersdorf, hielt die Laudatio auf Florian Sitzmann, einen Mann, der nach einem Motorradunfall beide Beine verlor hatte und "nach der Katastrophe den Reset-Knopf drückte und ein neues Leben begann." Der Behindertensportler wurde für sein "Riesenherz für Kinder" ausgezeichnet. Florian Sitzmann kämpft mit dem Projekt Aufwind Mannheim gegen Kinderarmut in Mannheim. "Die Kinder, die ich unterstütze, haben es verdient", so der Geehrte.

Der zweite Preis des Abends ging an Giovane Elber, Ausnahmefußballer, bayerischer Brasilianer und Fan des Samba-Festivals. Vor 25 Jahren und damals noch als Spieler beim VfB Stuttgart gründete Elber eine Stiftung, um in seiner Heimat Straßenkindern zu helfen. "Ich habe nie vergessen, wo ich hergekommen bin", bekannte ein sichtlich bewegter Promi. Die Stiftung ermögliche brasilianischen Straßenkindern ein besseres Leben und die Chance auf Ausbildung und Arbeit, betonte er.

13.07.2019 - Eröffnung Samba-Festival 2019 - Foto: Henning Rosenbusch

Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019
Eröffnung Samba-Festival 2019

Dem diesjährigen Schirmherrn der Veranstaltung, Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, oblag es dann, das 28. Internationale Samba-Festival ganz offiziell zu eröffnen. Bis kurz vor 20.30 Uhr hatte das Wetter allen Prognosen zum Trotz bis auf ein paar kurze Schauer gehalten. Dann setzte aber doch noch Regen ein. Die Besucher nahmen es gelassen. Wiegte sich die Stadt doch schon längst im brasilianischen Rhythmus.

12.07.2019 - Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung - Foto: Henning Rosenbusch

Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung
Samba: Autogrammstunde und Preisverleihung

Am Vormittag zum Beispiel statteten Königinnen und König aus Rio dem Coburger Aquaria einen Besuch ab. Auch das hat beim Festival Tradition. Und im Kongresshaus gab am frühen Abend weitgehend unbehelligt von den Besuchermassen Stargast Massimo Sinató seinen ausverkauften Salsa-Workshop. Seine Frau, das Model Rebecca Mir, schrieb zu diesem Zeitpunkt fleißig Autogramme.

Bis zum Sonntag regieren in Coburg wieder die Samba-Trommeln. 3000 Sambistas und mehr als 100 Gruppen werden auf den Bühnen zu sehen sein. Für 2019 weist das Programm ein paar Neuerungen aus. So wird die Schönste des Festivals nicht wie sonst Samstagnacht im Coburger Kongresshaus gekürt, sondern bereits ab 17 Uhr auf der Bühne am Schlossplatz. Auch der Samba-Umzug wurde verändert. Immer noch mit der gleichen Anzahl von Gruppen, aber auf einer kürzeren Strecke als in den Vorjahren, setzt er sich am Sonntag ab 14 Uhr am Albertsplatz in Bewegung. Gleich geblieben sind hingegen die Sicherheitsvorkehrungen: Besucher werden gebeten, große Taschen und Rucksäcke im Auto oder gleich zu Hause zu lassen. Es gilt das Höchstmaß DIN A 4.

Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Armut bei Kindern Besucher Bürgermeister und Oberbürgermeister Debakel Deutscher Wetterdienst Deutsches Institut für Normung Gefahren Giovane Élber Kinder und Jugendliche Samba-Festival 2019 Schlossplätze Ulrich Maly VfB Stuttgart Wetter Wetterdienste Öffentlichkeit
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Keine Rucksäcke und große Taschen beim Samba-Festival: Sprayer Alex bringt überall an den Parkhäusern Hinweisschilder an. Foto: Christoph Scheppe

08.07.2019

Alles auf Samba

Giovane Elber kocht, das ZDF dreht, und kurzfristig reist auch noch der Generalkonsul an. In der Stadt laufen die Vorbereitungen für das 28. Festival auf Hochtouren. » mehr

10.05.2019

Samba-Festival 2019 mit einmaligem Konzert

Die VIP-Gäste für das 28. Internationale Samba-Festival in Coburg (12. bis 14. Juli 2019) stehen fest: Das TV-Model Rebecca Mir, Tänzerin und Moderatorin Fernanda Brandao, Profitänzer Massimo Sinató und Ex-Fußballstar Gi... » mehr

Giovane Elber, hier mit Fernanda Brandao, wird heuer erneut zum Samba-Festival nach Coburg kommen.

26.06.2019

Giovane Elber freut sich schon auf Coburg

Beim Samba-Festival wird der Ex-Fußballprofi für sein soziales Engagement ausgezeichnet. Mit ihm gibt der zweite Preisträger Florian Sitzmann am 12. Juli eine Autogrammstunde. » mehr

Samba-Festival Samstag

14.07.2019

Samba-Festival: 170.000 Besucher feiern in Coburg

Ein Mega-Star, eine neue Miss-Samba und Menschenmassen, die sich drei Tage lang durch Coburg drängen: Das Festival 2019 geht sicher als eines der kühlsten in die Geschichte ein. Allerdings nur in Sachen Außentemperatur. ... » mehr

Endlich bei ihrem Idol Rebecca Mir: Die begeisterten Fans Anna und Sophie (erste und zweite von rechts). Foto: Henning Rosenbusch

13.07.2019

Stars zum Anfassen

Model Rebecca Mir, Florian Sitzmann und Giovane Elber erfüllen die Wünsche nach Autogrammen. Die ersten Fans warten schon am Nachmittag auf sie. » mehr

Derzeit scheint bestes Grillwetter im Landkreis Coburg zu herrschen. Mitunter kann jedoch mehr von den Flammen verbrannt werden als die Steaks.	Foto: Lukas Gojda - stock.adobe.com

02.07.2019

Vorsicht beim Grillen!

Im Coburger Land herrscht derzeit Waldbrandgefahr. Und wenn es bei dem schönen Wetter auch noch so schwer fällt: An manchen Orten müssen Feiern abgesagt werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2019
00:00 Uhr



^