Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Schlossplatz: 81-Jähriger schiebt mit Auto Verkehrskadett von Straße

Zwei Verkehrskadetten haben auf dem Schlossplatz in Coburg am Montagabend den Verkehr geregelt. Ihren Anweisungen wollte ein 81-Jähriger aber so gar nicht folgen.



Coburg - Leichte Verletzungen an beiden Beinen zog sich ein Verkehrskadett am Montag um kurz nach 20 Uhr in der Wettiner Anlage an der Zufahrt zum Schlossplatz zu. Wie die Polizei berichtet, lenkten zwei Verkehrskadetten den Verkehr auf dem Schlossplatz, der als Parkplatz für das Coburger Landestheater diente.

Wegen der sehr gut besuchten Aufführung war der Parkplatz um 20 Uhr komplett voll. Daher versuchten die Verkehrskadetten in der Zufahrt die restlichen Fahrzeugführer zum Umdrehen zu bewegen. Ein 81-jähriger Coburger allerdings wollte den Anweisungen nicht folgen. Um dennoch auf den Schlossplatz fahren zu können, schob er langsam mit seinem Fahrzeug einen der Verkehrskadetten von der Straße weg. Der Senior berührte dabei einen der Verkehrskadetten mit der Stoßstange an den Beinen. Der war dadurch gezwungen, an den Straßenrand auszuweichen und gab die Straße für den 81-Jährigen frei.

Der Rentner fand schließlich auch noch einen Parkplatz und ging dann zur Theatervorstellung ins Landestheater. Bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug warteten jedoch bereits Coburger Polizisten auf den Mann. Ihn erwartet nun einen Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung. Sowohl die Staatsanwaltschaft Coburg als auch die Fahrerlaubnisbehörde werden nun prüfen, in welchem Umfang sie strafrechtlich und verkehrsrechtlich gegen den 81-Jährigen vorgehen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 05. 2019
10:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Fahrzeuge und Verkehrsmittel Landestheater Parkplätze Polizei Polizistinnen und Polizisten Staatsanwaltschaft Staatsanwaltschaft Coburg Theateraufführungen Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Verkehrskadetten sind in Coburg bei vielen Veranstaltungen im Einsatz. Foto: Archiv/Henning Rosenbusch

17.05.2019

Ein Danke wäre auch mal nett!

Ein Theatergast fährt vor einer Woche eine Verkehrskadettin an und verletzt sie. Solche Fälle sind in Coburg zwar selten, doch nicht jeder am Steuer ist freundlich. » mehr

Das ungelöste Gewaltverbrechen lässt Polizei und Staatsanwaltschaft bis heute keine Ruhe. Im Dezember vergangenen Jahres hat die Ermittlungssonderkommison (EKO) "Kreisel" den Mord an Norbert Ottinger wieder aufgerollt. Polizei-Pressesprecherin Anne Höfer, EKO-Leiter und Kripo-Chef Rainer Schmeußer, Leitender Oberstaatsanwalt Berhard Lieb und EKO-Mitarbeiterin Susanne Mechthold (von links) informierten am Freitag über den aktuellen Stand.	Foto: Frank Wunderatsch

Aktualisiert am 10.05.2019

Mordfall Ottinger wird neu aufgerollt

Der Ende 2006 begangene Raubmord am Mitwitzer Supermarktbetreiber rückt wieder in den Fokus. Die Ermittler setzen auf neue forensische Methoden und erwägen eine weitere DNA-Reihenuntersuchung. » mehr

Ermittler setzen 10 000 Euro Belohnung aus

10.05.2019

Ermittler setzen 10 000 Euro Belohnung aus

Zur Aufkärung des Raubmords hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft auf Mithilfe der Bevölkerung. » mehr

Bronze-Wölfe mit "Hitler-Gruß", ein Werk des Künstlers und Unternehmers Rainer Opolka, stehen in Cottbus. Damit will der Bildhauer gegen Gewalt, Hass und Radikalisierung in Deutschland demonstrieren. Ein "Hitler-Gruß" beim Coburger Convent im Jahr 2018 beschäftigte jetzt die Staatsanwaltschaft. Das Strafverfahren wird eingestellt.	Foto: Patrick Pleul/dpa

29.04.2019

Coburger Convent: "Hitler-Gruß"-Verfahren vor Einstellung

Die Staatsanwaltschaft wird einen Verbandsbruder des Coburger Convents nicht anklagen. Der Anwalt des Beschuldigten ist zufrieden. » mehr

Alkoholtest bei Polizeikontrolle

13.04.2019

Untersiemau: Mann fährt mit mehr als zwei Promille auf die Arbeit

Mehr als zwei Promille Alkohol intus hatte am Freitagmorgen ein 49-jähriger Autofahrer in Untersiemau. » mehr

Raffaele Trotta

23.05.2019

Raffaele Trotta wird Direktor des Amtsgerichts

Der Bayerische Staatsminister der Justiz, Georg Eisenreich, hat Raffaele Trotta mit Wirkung vom 1. Juni 2019 zum Direktor des Amtsgerichts Coburg ernannt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Re: Gartenmarkt Mitwitz

Gartenmarkt in Mitwitz | 24.05.2019 Mitwitz
» 49 Bilder ansehen

"Fridays for Future" in Coburg Coburg

"Fridays for Future" in Coburg | 24.05.2019 Coburg
» 24 Bilder ansehen

Kreismusikfest und Jubiläum des Musikvereins Weißenbrunn

Kreismusikfest und Jubiläum des Musikvereins | 19.05.2019 Weißenbrunn
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 05. 2019
10:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".