Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Coburg

Schneller nach Südthüringen

"Werrabus" verbessert auf zwei Linien das ÖPNV-Angebot. Land Thüringen übernimmt die Kosten.



Coburg - Die Busverbindung zwischen Coburg und dem Thüringer Landkreis Hildburghausen haben sich zu Beginn des neuen Jahres deutlich verbessert. Darauf macht die Kreisgruppe Coburg des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) aufmerksam. Einerseits verkehrt die Schnellbuslinie 205 von Coburg über Eisfeld nach Schleusingen in Zukunft werktags in Stundentakt. Andererseits gibt es wieder eine direkte Busverbindung nach Heldburg. Davon soll unter anderem der ICE-Halt Coburg profitieren.

"Gleich zum Jahresbeginn gibt es zwei sehr gute Nachrichten", begrüßte Gerd Weibelzahl von der VCD Kreisgruppe Coburg das Engagement des Landkreises Hildburghausen, der seit Januar bei der Firma "Werrabus" mehr Fahrten bestellt hat und diese auch finanziert.

Wie Weibelzahl erläuterte, seien die Busse auf der Schnellbuslinie 205 bisher im Zweistundentakt gefahren. Von Montag bis Freitagen hätte es zwar einige Zusatzfahrten gegeben, die bisher aber nicht in den Fahrplan integriert worden wären und deshalb kaum ins Gewicht gefallen seien.

Nach der Fahrplanänderung verkehrten die Busse nun von Montag bis einschließlich Freitag durchgängig im Stundentakt. "So ist gewährleistet, dass die Fahrgäste immer eine Anschlussfahrt von den beiden um 22 Uhr in Coburg ankommenden ICE-Verbindungen aus Berlin und München nach Südthüringen nutzen können", betont Gerd Weibelzahl. An den Wochenenden fährt die Linie 205 allerdings weiterhin im Zweistundentakt.

Verbesserungen gibt es auch auf der Strecke von Coburg nach Heldburg. Erstmals seit der Einstellung der Linie Coburg-Heldburg-Bad Königshofen Mitte der 2000er Jahre könnten Fahrgäste nun wieder ohne Umsteigen nach Heldburg gelangen. Bisher hatten sie stets in Weitramsdorf der Bus wechseln und im ungünstigsten Fall mehr als eine dreiviertel Stunde auf den Anschlussbus warten müssen. Das Angebot sei allerdings auf die neu eingerichteten Buslinie Coburg-Weitramsdorf-Ummerstadt-Heldburg-Streufdorf-Hildburghausen beschränkt, betonte Weibelzahl.

Kritik äußerte er an der Informationspolitik der Firma "Werrabus". Leider könnten die neuen Fahrpläne nicht von der Internetseite des Unternehmen heruntergeladen werden. nk

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2020
13:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrpläne Heldburg Omnibusse Öffentlicher Nahverkehr
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Acht der neun Oberbürgermeisterkandidaten diskutierten am Montag vor vollem Haus, wie Coburg die Umwelt schützen kann (von links): Moderator Wolfgang Braunschmidt (Neue Presse), Michael Partes (ÖDP), Dominik Sauerteig (SPD), Ina Sinterhauf (Grüne), Thomas Apfel (Pro Coburg), Martina Benzel-Weyh (Coburger Liste), Dr. Michael Zimmermann (FDP), Christian Meyer (CSU) und Christian Müller (CSB). René Hähnlein (Die Linke) fehlte entschuldigt, Norbert Denninger (Die Partei) darf nicht bei der OB-Wahl antreten. Foto: Frank Wunderatsch

04.02.2020

Alle wollen das Klima schützen

Die Oberbürgermeister-Kandidaten diskutieren über die Umwelt. Dabei fällt auf: Sie sind sich oft einig, es gibt aber auch große Differenzen. » mehr

Gut für Coburg: Der Anschluss an die ICE-Linie München-Berlin bringt für Coburg große Vorteile. Aber abgesehen von der Neubaustrecke hat sich bei der Bahn nach der Wende nicht viel getan.

30.10.2019

Wiedervereinigung nur auf der Straße

Der FDP-Abgeordnete Sebastian Körber hat die Verkehrsströme in Oberfranken und Südthüringen untersucht. Beim ÖPNV sieht er erhebliche Potenzial für Verbesserungen. » mehr

Mit dem 365-Euro-Ticket sollen vor allem junge Menschen an den ÖPNV herangeführt werden - und diesem bestenfalls später auch offener gegenüber treten. Ab 2020 werden Schüler und Azubis daher auch nach der Fahrt mit dem Schulbus das ganze Jahr über kostenlos das Verkehrsnetz des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg nutzen können - auch hier in der Region. Seit 2018 gelten die Tarife des VGN auch im Kreis Haßberge.	Foto: Franziska Kraufmann/dpa

08.01.2020

Bürgerverein fordert kostenlose Busnutzung für alle Schüler

Die einen werden kostenlos befördert, andere müssen zahlen oder können Busse nur an bestimmten Tagen und Zeiten zum Nulltarif nutzen. » mehr

E-Bikes werden auch im Coburger Land immer bliebter.	Foto: dpa-Archiv

07.06.2019

Der nächste Schritt zum VGN-Beitritt

2023 könnte es soweit sein. Damit das wahr wird, beteiligt sich der Kreis an einer notwendigen Grundlagenstudie, für die es aber reichlich Zuschüsse gibt. » mehr

Kein Motorgeräusch, ruckfreier Antrieb: "Man muss sich halt dran gewöhnen", sagt Busfahrer Hubert Dehler am Steuer des Urbino Elektric 12. Der E-Bus des polnischen Herstellers Solaris wird noch bis einschließlich Montag im Linienverkehr getestet.

16.08.2019

Im Stadtbus unter Strom

Immer mehr Städte setzen auf E-Busse. Auch Coburg zeigt Interesse. Derzeit testen die SÜC den Einsatz im Linienverkehr. Doch ohne Zuschüsse ist eine Flotten-Umrüstung Utopie. » mehr

ICE vor Coburger Kulisse: Fast eine Woche ist damit Pause. Archivfoto: Wunderatsch

29.01.2020

ICE lässt eine Woche Bamberg und Coburg aus

Bauarbeiten auf der ICE-Strecke betreffen auch den Regional- und Fernverkehr über Coburg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Weiberfasching in Creidlitz

Weiberfasching in Creidlitz | 21.02.2020 Creidlitz
» 8 Bilder ansehen

VfL Gummersbach - HSC 2000 Coburg 24:24 (10:12) Gummersbach

VfL Gummersbach - HSC 2000 Coburg 24:24 (10:12) | 18.02.2020 Gummersbach
» 79 Bilder ansehen

Größte Jura-Schildkröte der Welt in Oberfranken Bamberg/Landkreis

Größte Jura-Schildkröte der Welt in Oberfranken | 18.02.2020 Bamberg/Landkreis
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2020
13:18 Uhr



^