Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Seit 150 Jahren im Sport eine feste Größe

Der TSV Mönchröden hat allen Grund, stolz zu sein. Anlässlich seines Jubiläums erhält man dann auch eine besondere Auszeichnung.



Die BLSV-Ehrenurkunde anlässlich des 150-jährigen Bestehens erhielt Präsident Hans-Joachim Lieb (Mitte) aus den Händen des BLSV-Kreisvorsitzenden Jürgen Rückert (links) und Udo Egleder, dem stellvertretenden bayerischen BLSV-Vorsitzenden (rechts).
Die BLSV-Ehrenurkunde anlässlich des 150-jährigen Bestehens erhielt Präsident Hans-Joachim Lieb (Mitte) aus den Händen des BLSV-Kreisvorsitzenden Jürgen Rückert (links) und Udo Egleder, dem stellvertretenden bayerischen BLSV-Vorsitzenden (rechts).  

Mönchröden - Der TSV 1869 Mönchröden ist aus dem Sportgeschehen Rödentals nicht mehr wegzudenken und feierte nun mit zahlreichen Ehrengästen sein 150-jähriges Bestehen.

Beim Festkommers ging zunächst Präsident Hans-Joachim Lieb auf die Geschichte des 750 Mitglieder starken Sportvereins ein, der mit zu den ältesten des Coburger Landes zählt. Den Ursprung, so Lieb, bildete der Turnverein Mönchröden, der am 11. April 1869 ins Leben gerufen wurde. An diesem Tag schlossen sich zehn Mönchrödener zusammen, um gemeinsam Turnsport zu betreiben. Im Laufe der Zeit vergrößerte sich der Verein und es kam zur Bildung eines weiteren Turnvereins. Im Jahr 1910 kam dann der Fußballsport hinzu. Diese Abteilung stellt eine wesentliche Stütze des heutigen TSV dar. Nur ein Jahr später entschlossen sich die Mönchrödener, dem Wintersport zu frönen. Auch diese Abteilung, inzwischen eng verbunden mit der Laufgruppe, stellt ein überregionales Aushängeschild des TSV dar. Trotz der schlechten Skilage gelangen vor allem im Langlauf und zeitweise auch im alpinen Bereich hervorragende Ergebnisse. Unvergessen, so Lieb, ist der Bau einer Skisprungschanze durch den BGS, die massenweise bei den Wettbewerben Zuschauer an den Kulm lockte, auch dank der Springer der deutschen Spitzenklasse, insbesondere denen aus der DDR.

Es kamen immer mehr Abteilungen hinzu, so war Mönchröden sogar auf bayerischer Ebene im Tischtennis eine Hochburg.

"Nur dem unermüdlichen Einsatz von Mitbürgern aus Mönchröden und Umgebung, die sich unentgeltlich als Übungsleiter, Abteilungsleiter, Betreuer und Funktionäre zur Verfügung stellten, ist es zu verdanken, dass in Mönchröden 150 Jahre Sport betrieben werden konnte", resümierte der Präsident, der es nicht vergaß, der Stadt Rödental, Gönnern und Freunden zu danken. "Besonders hervorheben möchte ich, dass es einmalig im Coburger Land ist, dass beim TSV Breitensport mit Spitzensport verbunden wird", ergänzte Lieb, der auch einige lustige Anekdoten aus dem Vereinsleben zum Besten gab, etwa von Sportlern, die im Viehanhänger transportiert wurden.

Bürgermeister Marco Steiner betonte, dass die Mönchrödener einen engen Bezug zum TSV hätten - "und das über Generationen hinweg". Auch Landrat und Schirmherr Sebastian Straubel sagte, man könne hier stolz auf den Vereins sein. Stellvertretender BLSV-Landesvorsitzender Udo Egleder betonte, de TSV sei auf der Höhe der Zeit. BLSV-Kreisvorsitzender Jürgen Rückert überreiche schließlich dem Verein die Ehrenurkunde.

Autor

Lothar Weidner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 06. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Breitensport Ehrengäste Jubiläen Landräte Mönchröden Spitzensport Sportvereine TSV Mönchröden Turnsport Turnvereine Wintersport
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Turnen wie in den Gründerjahren: Eine Gruppe des TV Ottowind zeigte Leibesertüchtigung anno 1869. In der Mitte: Bürgermeister Bernd Höfer.

14.06.2019

Voller Körpereinsatz in Ottowind

Der Turnverein hat mehr Mitglieder als der Meederer Ortsteil Einwohner. Zum 150. Jubiläum ist daher die Hölle los. Drei Tage lang wird gefeiert, gelobt und geehrt. » mehr

Mit Volldampf in den Herbst: Vier tolle Tage beim 5. Rödentaler Herbstfest versprechen (von links) OPA-Organisator Christian Limpert, Bürgermeister Marco Steiner, Nadine Brückner und Ralph Bilek.	Foto: Christoph Scheppe

07.06.2019

Bekanntes trifft Einmaliges

Rödental feiert vom 19. bis 22. September Herbstfest. Das Programm bietet einen Mix aus Sport und Unterhaltung. Der Bierpreis bleibt konstant. » mehr

Der Ski-Club ist mit großem Abstand Mitglieder-Krösus in Neustadt. So sind etwa die Zumba-Kurse für Kinder mit Carolin Gretzbach ein Renner.

20.05.2019

Punkten mit Gesundheitssport?

Im Stadtverband der Sportvereine überlegt man, wie man neue Mitglieder gewinnen könnte. Denn klar ist: Nach und nach bricht die Jugend weg. » mehr

Zehn Theatergruppen aus neun bayerischen Städten haben an den Theatertagen der Beruflichen Oberschulen teilgenommen, die an der FOS/BOS stattfanden. Auch eine beeindruckende Choreografie war dabei zu sehen.

09.04.2019

Sehnsüchtiges Warten auf eine liebevolle Antwort

Die Theatertage der Beruflichen Oberschulen in der FOS/BOS bieten einige Überraschungen. Etwa eine tolle Choreografie. » mehr

So ließ es sich auch bei sommerlichen Temperaturen im Festumzug zur 70-Jahrfeier der Landjugend Fechheim aushalten.

23.06.2019

Frischer Wind für die Heimat

Die Landjugend Fechheim feiert ihr 70-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird zu einem Höhepunkt in der Geschichte der Gemeinschaft. » mehr

Bürgermeister Marco Steiner freut sich über das Interesse an Bauplätzen im Rödentaler Stadtteil Kipfendorf. Aktuell erfolgt die Erschließung des neuen Baugebiets, was eine Vollsperrung der Straße zwischen Rothenhof und Kipfendorf bis Mitte September bedingt. Foto: Mathes

09.08.2019

Rödental erschließt Neubaugebiet

Zwischen Rothenhof und Kipfendorf können bald Häuser gebaut werden. Bis es so weit ist, muss aber noch viel passieren. Für diese Arbeiten wurde die Straße gesperrt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels

Freizeitsportler verunglücken | 16.08.2019 Landkreis Lichtenfels
» 5 Bilder ansehen

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 48 Bilder ansehen

eröffnung biergarten zeilberg

Biergarten-Eröffnung Zeilberg | 16.08.2019 Zeilberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Lothar Weidner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 06. 2019
16:58 Uhr



^