Topthemen: LandestheaterVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Seßlach: Vollsperrung für vier Wochen

Die Arbeiten an der Kreisstraße CO 9 sind im vollen Gange. Die Straße wurde im Abschnitt zwischen Schloss Wiesen bis zur Staatsstraße bereits asphaltiert.



Seßlach - Im Mai kommen auf Verkehrsteilnehmer nochmals vier harte Wochen zu. Die Staatsstraße 2204 zwischen Seßlach und Bodelstadt muss im Kreuzungsbereich mit der Kreisstraße voll gesperrt werden. Am Donnerstag, 17. Mai, wird die Vollsperrung eingerichtet. Die Umleitung erfolgt in beide Richtungen über Kreisstraßen: von Seßlach nach Rothenberg, Heilgersdorf, Setzelsdorf, Memmelsdorf zurück auf die Staatsstraße. Die Vollsperrung ist notwendig, um den gestrafften Zeitplan zu realisieren. Die Bauzeit wurde um sechs Wochen verkürzt, sodass die Gesamtmaßnahme bereits Anfang August fertig sein soll.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 05. 2018
17:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Schloss Wiesen
Seßlach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf die Reise geschickt werden die Sternsinger aus Seßlach schon am heutigen Freitag um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche.	Archivbild : Knauth

04.01.2018

Seßlach gehen die Sternsinger aus

Schon ab heute ziehen sie wieder in der Altstadt und den Dörfern von Haus zu Haus: Caspar, Melchior und Balthasar. In der Siedlung kommen sie dagegen nur nach Anmeldung. » mehr

Über 100 000 Kubikmeter Erdreich müssen für das neue Straßenstück der B 303 bei Oberelldorf bewegt werden.	Fotos: Katja Nauer

23.09.2017

Ausbau der B 303 liegt im Zeitplan

Die Trasse gilt als wichtige Verkehrsachse im Kreis. Die Arbeiten laufen nach Einschätzung des Bauamts gut. Ein Ende der Sperrung ist absehbar. » mehr

Die zu sanierende Rodachbrücke am Schloss Wiesen. Foto: Haberzettl

21.06.2017

Seßlacher Stadtrat befürwortet Schlachthofbau

Viele Landwirte aus der Region müssen derzeit ihre Tiere nach Bamberg transportieren. Nun soll bei Dietersdorf ein kleiner Fachbetrieb entstehen. » mehr

Sorgt für Unmut: Bei der Rodach-Brücke nahe Schloss Wiesen bei Seßlach ist der ursprüngliche Zeitplan aus dem Ruder gelaufen.	Foto: Christoph Scheppe

16.02.2018

Endstation Schloss Wiesen

Verzögerungen beim Brückenbau machen der Spedition Rennert zu schaffen. Auch in Heilgersdorf wächst der Protest. Das Landratsamt drückt jetzt auf die Tube. » mehr

Der Kindergarten in Heilgersdorf ist an seiner Kapazitätsgrenze angelangt. Deshalb soll er ausgebaut werden.	Foto: Christoph Scheppe

16.05.2018

Heilgersdorfer Kindergarten platzt aus allen Nähten

Die evangelische Einrichtung soll erweitert werden. Erste Pläne gibt es schon. Die wurden nun dem Seßlacher Stadtrat vorgestellt. » mehr

Carolin Franz, Tourismuschefin der Stadt Seßlach (links), nahm den Staatspreis von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber entgegen.

14.05.2018

Seßlach ist jetzt ganz offiziell ein "Genussort"

Das "Kleinod des Coburger Landes" kann sich über einen neuen Titel freuen. Zusammen mit 53 weiteren Orten in Bayern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

EU-Kommissar Günther Oettinger beim Coburger Convent Coburg

EU-Kommissar Günther Oettinger beim Coburger Convent | 20.05.2018 Coburg
» 7 Bilder ansehen

HSG Nordhorn-Lingen  – HSC 2000 Coburg 32:28 (16:13) Nordhorn

HSG Nordhorn-Lingen – HSC 2000 Coburg 32:28 (16:13) | 19.05.2018 Nordhorn
» 48 Bilder ansehen

Coburger Convent Coburg

Coburger Convent 2018 | 19.05.2018 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 05. 2018
17:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".