Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Spuckende Natter verblüfft Retter

Wer im Notdienst des Tierheims arbeitet, kann spannende Geschichten erzählen. Das zeigt sich bei einer Adventsfeier.



Bei Annemarie Seifert und Daniel Bischoff hat "Bodo" ein neues Zuhause gefunden. Foto: Desombre
Bei Annemarie Seifert und Daniel Bischoff hat "Bodo" ein neues Zuhause gefunden. Foto: Desombre  

Coburg - Zehn spannende Geschichten aus dem Notdienst des Tierheims sind bei der Adventsfeier des Tier- und Naturschutzvereins Coburg im Mittelpunkt gestanden. Der Notdienst des Tierheims ist täglich von 17 bis 22 Uhr telefonisch erreichbar.

Kurzweilig erzählten Tierarzt Joachim Lessing und Tierschutzvereinsvorsitzende Siegrid Ott-Beterke von lustigen, aber auch ernsten Situationen, zu denen die Mitarbeiter des Tierheims gerufen worden waren. Einem Hund, der sich längere Zeit im Bereich des Kinos aufgehalten hatte, wurde Futter mit einem Betäubungsmittel angeboten, um ihn einzufangen. Dies beeindruckte den Vierbeiner aber keineswegs. Die Helfer verfolgten ihn schließlich bis zu seinem Zuhause, wo ihn sein Frauchen schon sehnlichst erwartete. Nun aber das Problem: Wie erklärt man der Hundebesitzerin, dass ihr Tier nun längere Zeit schlafen wird?

Ein weiterer Notruf war wegen einer in einem Gitter hängengebliebenen Schlange eingegangen. Die ausgewachsene Ringelnatter hatte sich regelrecht in das Gitter verknotet, kam nicht mehr vor oder zurück. Ringelnattern spucken bei Bedrohung ihre eingenommene Nahrung aus, berichtete der Tierarzt. Dies war auch bei dem Rettungsversuch der Fall. Was zum Vorschein kam, verblüffte alle: Die Schlange hatte kurz vorher eine Erdkröte verspeist und war deshalb mit ihrem dicken Bauch hängengeblieben.

Gekippte Fenster sind für Katzen oft tödliche Fallen, weiß Lessing. Aber auch für Marder bergen sie Gefahren. Einer verfing sich mit einem Hinterbein in einem Fenster. Trotz Höhenangst kletterte Lessing auf einer Leiter nach oben und befreite den Nager. Aber auch extrem unangenehme Einsätze hatten die Tierheimmitarbeiter. Rennmäuse, Ratten und weiße Mäuse mussten aus einer total vermüllten und verwahrlosten Wohnung herausgeholt werden. In einem anderen Fall lebten 20 Katzen in einer Ein-Zimmer-Wohnung und hatten dort nur zwei Katzenklos. Wie es dort ausgesehen habe, wolle niemand wissen, sagte die Vorsitzende.

Im zurückliegenden Jahr wurden laut Joachim Lessing 200 Vögel abgegeben und wieder aufgepäppelt. Diese Menge sei bald nicht mehr zu bewältigen. Eine Amsel müsse etwa in den 21 Tagen bis zur Auswilderung 14 Stunden am Tag gefüttert werden. Insgesamt verspeise die Amsel in dieser Zeit 6000 Heimchen, die ihr mit der Pinzette verabreicht werden müssen. Auch die Kosten von knapp 20 Euro für 1000 Heimchen belasteten die Kasse des Tierheims enorm, sagte Lessing.

Aber auch Erfreuliches gab es bei der Feier. Etwa von den einstigen Tierheim-Hunden "Bodo" und "Haze", die ein neues Zuhause gefunden habe. "Bodos" neue Besitzer Annemarie Seifert und Daniel Bischoff berichteten über den Familienzuwachs. Ein Jahr lang waren sie mit dem neunjährigen Mischling, ein Jack-Russel-Mix, spazieren gegangen. Bereits beim ersten Kennenlernen hätten sie sich in den Kleinen regelrecht verliebt, dann aber entschieden, dass in ihrer kleinen Wohnung kein Platz für ein Haustier ist. Im vergangenen Sommer überdachten sie ihren Entschluss jedoch und schlossen mit dem Tierheim einen Probevertrag. Nun hat der freche Jack-Russel ein neues Zuhause gefunden.

Autor

Wolfgang Desombre
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adventsfeier Amseln Gitter Joachim Lessing Katzen Ringelnattern Schlangen Tierheime Tierärztinnen und Tierärzte Verwahrlosung
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Rettung kam per Kajak

08.07.2018

Die Rettung kam per Kajak

Eine tierische Tragödie hat sich an der Autobahnausfahrt Ebersdorf abgespielt. Ein junger Schwan konnte jedoch gerettet werden. » mehr

Mit der Flasche zieht Joachim Lessing die beiden Kitze groß, um sie dann auswildern zu können. Fotos: Desombre

07.06.2018

Arzt päppelt Tierwaisen auf

Ein Sprung über einen Zaun wurde der Mutter der beiden Kitze zum Verhängnis. Ein Jäger fand die süßen Tiere und brachte sie zu Joachim Lessing. » mehr

Immer öfter haben Tierschützer mit verwilderten Hauskatzen zu tun.

18.12.2017

Was tun mit verwilderten Hauskatzen?

33 Tiere hat der Tier- und Naturschutzverein Coburg in diesem Jahr versorgt und kastriert. Doch solche Maßnahmen kosten Geld. » mehr

Die Schwanenfamilie mit drei flaumigen Küken lässt sich von der benachbarten Autobahn nicht stören. Fotos: Henning Rosenbusch

28.09.2018

Happy End für kleinen Schwan

Im Frühling sorgte ein Schwanenpaar für Aufregung. Es hatte sich ausgerechnet ein Regenrückhaltebecken an der Autobahnausfahrt Ebersdorf bei Coburg als Brutplatz ausgesucht. » mehr

Abflug

05.09.2018

16 junge Störche auf dem Weg nach Afrika

Die Störche verlassen das Coburger Land. Wie Hans Peter Schönecker, der Storchenbeauftragte des Landesbundes für Vogelschutz, beobachtet hat, sind bereits 16 Jungstörche aus dem Landkreis ins Winterquartier geflogen. » mehr

Eine Stunde kämpfte Kater Cooper um sein Leben. Letztlich verlor er den Kampf gegen zwei Schüsse durch seine Lunge. Ein Tierquäler hat den Stöppacher Vierbeiner auf dem Gewissen.

20.06.2018

Wut, Trauer und ein Wunsch

In Stöppach erschießt ein Unbekannter ein erst elf Wochen altes Kätzchen. Der Tod belastet die Besitzerin noch heute. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Punkt 7: Christian Gunsenheimer im Gespräch mit der NP

Punkt 7: Christian Gunsenheimer im Gespräch mit der NP | 14.12.2018 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Zimt und Zauber Weihnachtsvarieté

Zimt und Zauber Weihnachtsvarieté | 14.12.2018 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Nikolausfeier der Kronacher Turnerschaft

Nikolausfeier der Kronacher Turnerschaft | 11.12.2018 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor

Wolfgang Desombre

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:26 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".