Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Coburg

Taucheinsatz in der Tongrube

Spezialeinsatzkräfte aus Nürnberg nehmen am Montag ihre Arbeit am Gewässer in Ebersdorf auf. Die Polizei erhofft sich so weitere Hinweise auf einen vermissten Senior.



Am Montagvormittag suchten Kräfte der 16. Hundertschaft Nürnberg mit Tauchern die Tongrube bei Ebersdorf ab.
Am Montagvormittag suchten Kräfte der 16. Hundertschaft Nürnberg mit Tauchern die Tongrube bei Ebersdorf ab.   » zu den Bildern

Ebersdorf - Am Montag setzte die Polizei die Suche nach dem vermissten 67-jährigen Edmund Nembach aus Ebersdorf bei Coburg fort. Zehn Kräfte der 16. Hundertschaft TEE aus Nürnberg waren seit dem frühen Vormittag an der Tongrube in Ebersdorf im Einsatz. Dabei mussten sie in mitunter schwer zugängliches Gelände vordringen. Der Regen der vergangenen Tage hatte die Wege zur Tongrube für die Einsatzfahrzeuge teils unbefahrbar gemacht. Technik und Boot wurden auf dem letzten Stück mit Muskelkraft ans Wasser gebracht. Mittels Sonar wurde dann die Tongrube von einem Schlauchboot aus abgesucht. Später gingen auch Taucher ins trübe Wasser. Der Einsatz lief bis in die Nachmittagsstunden, brachte jedoch keine neuen Hinweise. Der 67-Jährige bleibt verschwunden.

Am Donnerstag, 2. November, hatte der Senior sein Wohnhaus mit unbekanntem Ziel sowie ohne Handy, Geld oder Papiere verlassen. Er war einen Tag später noch einmal an der B 303 bei Ebersdorf sowie der Spielothek in Grub am Forst gesichtet worden. Danach verliert sich seine Spur. Hinweise an die Polizei Coburg unter 09561/645-209.

Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 11. 2017
16:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Arbeit und Beruf Gewässer Polizei Senioren Vermisstensuche Ebersdorf
Ebersdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am Wochenende nach dem Verschwinden des Rentners suchte über Ebersdorf und Grub am Forst auch der Polizeihubschrauber über Stunden großflächig das Gelände ab. Foto: dpa/Archiv

16.11.2017

Spurlos verschwunden

Im Fall des Vermissten aus Ebersdorf hat nun die Kripo die Ermittlungen übernommen. Auch wenn öffentlich nicht mehr nach dem 67-Jährigen gesucht wird, im Hintergrund laufen die Arbeiten weiter. » mehr

Das Blaulicht eines Streifenwagens

04.11.2017

67-Jähriger aus Ebersdorf bei Coburg vermisst

Seit Donnerstagabend wird ein Mann aus Ebersdorf bei Coburg vermisst. Eventuell befindet sich der Senior in einer hilflosen Lage oder ist orientierungslos. » mehr

Hundertschaft sucht nach Vermisstem

08.11.2017

Hundertschaft sucht nach Vermisstem

Eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei Würzburg hat am Mittwoch nach dem seit sechs Tagen vermissten Mann aus Ebersdorf bei Coburg gesucht. Wie mehrfach berichtet, ist der 67-Jährige seit vergangenem Donnerstag spur... » mehr

Der braune Labrador Monty vom Mantrailer-Verein Coburg hat vor dem Haus des Vermissten in Ebersdorf die Spur aufgenommen. Fotos: Frank Wunderatsch

08.11.2017

Alle suchen nach verschwundenem Mann aus Ebersdorf

Seit Donnerstagabend wird der Senior aus Ebersdorf vermisst. Am Dienstagmorgen durchkämmen Hundestaffeln ein Gebiet in Grub. Das Verschwinden des 67-Jährigen ist rätselhaft. » mehr

Komplizierte Planung: Günter Engelhardt, Jens Laußmann, Jürgen Alt und Michael Probst erläutern den Umbau des Verkehrsknotenpunktes Ebersdorf.

15.11.2017

Ab 20. Dezember flutscht es

Die neuen Autobahn- Rampen sind in einem Monat fertig. Sie sollen das Verkehrschaos bei Ebersdorf eindämmen. Gebaut wird aber bis Mitte 2018. » mehr

Simone Barton mit ihrer Motivtorte des Coburger Sintflutbrunnens. Mehr als einen Monat hat sie an dem Exponat, das dank der Marshmallows am Rand und den Zuckerfiguren teilweise essbar ist, gearbeitet. Foto: Wunderatsch

08.11.2017

Ein Brunnen zum Anbeißen

Mit einem Modell des Coburger Sintflutbrunnens begeistert die Tortendesignerin Simone Barton eine Jury in England. Bei der Cake International holt sie den zweiten Platz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhlbrand Untersiemau Untersiemau

Dachstuhlbrand in Untersiemau | 15.11.2017 Untersiemau
» 9 Bilder ansehen

Gipfeltreffen der Sterneköche 2017

Gipfeltreffen der Sterneköche 2017 | 13.11.2017 Coburg
» 24 Bilder ansehen

HSC - HG Konstanz: alle Bilder

HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 31:28 | 13.11.2017 Coburg
» 62 Bilder ansehen

Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 11. 2017
16:57 Uhr



^