Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Trampen, aber offiziell

In Lautertal sollen bald Mitfahrbänke stehen. So will der Gemeinderat die Mobilitär verbessern. Eine Bauvoranfrage sorgt für Diskussionen.



Wer auf einer Mitfahrbank sitzt, signalisiert, dass er von Autofahrern mitgenommen werden möchte. Foto: MFB Oberfranken
Wer auf einer Mitfahrbank sitzt, signalisiert, dass er von Autofahrern mitgenommen werden möchte. Foto: MFB Oberfranken  

Lautertal - Mitfahrbänke sollen das ÖPNV-Angebot in Lautertal ergänzen - vor allem innerhalb der Gemeinde. Der Gemeinderat beauftragte in seiner Sitzung am Donnerstag die Verwaltung, ein entsprechendes Konzept zur Installation solcher Einrichtungen zu erstellen. Die Mitarbeiter sollen dabei daran denken, dass unter Umständen in anderen Orten des Landkreises ähnliche Projekte entstehen. Außerdem soll das Geld für die Lautertaler Mitfahrbänke in den Haushaltsplan 2019 eingestellt werden.

Der Gemeinderat in Kürze

Bei einer Gegenstimme wurde auch für 2019 die Durchführung des "Kinosommers on Tour" beschlossen und der Bürgermeister mit der Einleitung der erforderlichen Schritte beauftragt. Der Gemeindeanteil von 4500 Euro wird übernommen, Veranstaltungsort soll wieder der Pausenhof der Mittelschule sein. Die Filmauswahl wird unter Beteiligung ausgewählter Bürgergremien erfolgen.

Für den Mehrgenerationenspielplatz erfolgte die Auftragsvergabe für Lieferung und Montage der Skateranlage (rund 180 00 Euro) und für die Spielgeräte(730 00 Euro). In beiden Fällen liege man unter der Kostenschätzung, so Straubel.

In den kommenden Wochen könne je nach Wetterlage mit dem Bau der Buswendeanlage Oberlauter begonnen werden. Der Auftrag über 102 600 Euro wurde vergeben.

Der Vorsitzende des Vereins Orchesterschule Rödental, Gerhard Eller, stellte die Einrichtung im Gemeinderat vor. Hier nehmen seit 2004 auch Schüler aus Lautertal Musikunterricht. Die Stadt Rödental bezuschusst jede Unterrichtsstunde von 30 Minuten mit einem Betrag von 5 Euro. Das entspricht bei rund 38 Jahres-Wochenstunden einem Betrag von 190 Euro pro Musikschüler.

Eller fragte nach, ob sich die Kommune ebenfalls mit einer solchen Summe beteiligen könnte und hob die Rolle der musikalischen Erziehung für die Persönlichkeitsentwicklung hervor. Der Gemeinderat wird darüber in einer der nächsten Sitzungen beraten.


Jugendpfleger Michael Wohl stellte den Räten Mitfahrbank-Konzepte aus dem Landkreis Kronach vor. In Lautertal könnten einheitlich lackierte Bänke, seniorengerecht mit Lehne und bequemer Sitzhöhe sowie ein unkompliziert zu bedienender Richtungsanzeiger aufgestellt werden. Er signalisiert den vorbeifahrenden Autos, wohin die Bürger mitgenommen werden möchten. Die Idee wurde einstimmig aufgenommen. Renate Kotschenreuther machte den Vorschlag, die bestehenden Bushaltestellen zu nutzen: "Die sind schon vorhanden und sogar überdacht, das spart Geld. Hier müssten nur die Richtungsanzeiger installiert werden", sagte sie.

Der Gedanke fand Zustimmung im Gemeinderat. "Wir werden mögliche Standorte vorher in Bürgergremien beraten und bezüglich der Fahrziele mit benachbarten Kommunen zusammenarbeiten", kündigte Bürgermeister Sebastian Straubel an. 2. Bürgermeister Martin Rebhan und 3. Bürgermeister Hans Rauscher halten die Mitfahrbänke besonders für die Einwohner der oberen Ortsteile für sinnvoll. Es sollte allerdings keine Konkurrenz zum ÖPNV und der SÜC geschaffen werden. Straubel informierte auch darüber, dass das Mitnehmen von Bürgern versicherungsrechtlich geregelt sei.

Ein Bürger stellte eine Bauvoranfrage. Es soll eine Lagerhalle in Unterlauter abgerissen und an der Stelle zwei viergeschossige Mehrfamilienhäuser errichtet werden.

Gemeindegeschäftsführer Hans Frieß erläuterte, dass ein solches Bauvorhaben nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes liege. Damit sei es notwendig, den Flächennutzungsplan zu ändern. Unter Umständen müsse sogar ein Bebauungsplan erstellt werden. Das Gremium befürchtetet, dass durch das Bauvorhaben das Orts- und Landschaftsbild beeinträchtigt werden könnte. Deswegen stimmten die Räte dem Antrag zunächst nicht zu. Sie wollen abwarten, bis eine Bauleitplanung vorliegt. Außerdem wolle man sich mit dem Landratsamt abstimmen.

Gemeinderätin Hildegard Engelhardt erklärte: "Mit einem solchen Bau ist Ärger mit zukünftigen Mietern sicher vorprogrammiert." Sie verwies unter anderem auf die Nähe zur Sportanlage und den gut besuchten Biergarten der Vereinsgaststätte. Außerdem würde der Verkehr zunehmen und während Sportveranstaltungen würden die Parkplätze knapp werden.

Wir werden mögliche

Standorte vorher in

Bürgergremien beraten.


zitat

Sebastian Straubel, Bürgermeister


Autor

Andreas Herzog
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
14:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauprojekte Bürgermeister und Oberbürgermeister Euro Hans Rauscher Kinosommer Orchesterschule Rödental Orchesterschulen Stadträte und Gemeinderäte Standorte Versicherungsrecht seniorengerecht
Lautertal
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Umfangreiche Investitionen wurden mit dem neuen Haushalt auf den Weg gebracht. Eines der großen Projekte ist der Bau einer Buswendeanlage neben der Alten Mühle in Oberlauter. Hier wurde der Platz schon abgeholzt. Foto: Herzog

02.03.2018

Große Sprünge in Lautertal

Die Gemeinde kann sich dank ihrer guten Finanzlage heuer so einiges leisten. So wird kräftig in Bildung und Straßenbau investiert. » mehr

Auf gute Nachbarschaft

02.02.2018

Auf gute Nachbarschaft

Lautertal intensiviert seine Partnerschaft mit Schalkau. Außerdem beschloss der Gemeinderat, auch heuer einen Kinosommer zu veranstalten. » mehr

Lautertal beschließt Einmalzahlung

06.10.2017

Lautertal beschließt Einmalzahlung

Die Strabs beschäftigt den Gemeinderat. Mit der verabschiedeten Variante können Betroffene Beiträge auch in Raten begleichen. » mehr

Sie spielen, auch wenn die Balkone manchmal fast leer bleiben: Tabea Renner, Karin Müller, Tobias Jäger, Tim und Maximilian sowie Gerhard Eller (von links) waren am Samstag als eine von zwei Gruppen mit ihren Kirchweihständchen in Oeslau unterwegs. Mehr Bilder unter www.np-coburg.de Fotos: Steffi Wolf

21.10.2018

Mit Tuba und Trommel von Haus zu Haus

Etliche Kilometer haben sie am Samstag zurückgelegt: Bei den Kirchweihständchen in Oeslau gibt's Häppchen, Partysongs und viele junge Musiker. » mehr

Das Bürgermeister-Triumvirat in Lautertal ist wieder vollständig. In der Mitte der Bürgermeister Sebastian Straubel, CSU, links der neu gewählte 2. Bürgermeister Martin Rebhan, SPD, rechts der ebenfalls neu gewählte 3. Bürgermeister Hans Rauscher (ÜPW).	Foto: Weidner

13.01.2017

Führungstrio wieder komplett

Martin Rebhan wird in Lautertal zum 2. Bürgermeister gewählt. Seinen Platz als bisheriger Dritter nimmt Hans Rauscher ein. » mehr

In Lautertal sollen mehrere Straßen saniert werden. Vor allem am Verbindungsweg zwischen Langer Berg und Pfarrleitenweg (Bild) muss dringend etwas getan werden. Allein hierfür sind 50 000 Euro veranschlagt. Foto: Henning Rosenbusch

09.11.2018

Lautertal: 600.000 Euro für bessere Straßen

Lautertal will in den nächsten Jahren die Fahrbahnen auf Vordermann bringen. Zumindest soweit es die Finanzlage zulässt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang des HSC Coburg

Neujahrsempfang des HSC Coburg | 18.01.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Eschenbach: Traktor fängt Feuer Eschenbach

Eschenbach: Traktor fängt Feuer | 17.01.2019 Eschenbach
» 18 Bilder ansehen

Fasching Meeder Meeder

Faschingssitzung in Meeder | 12.01.2019 Meeder
» 15 Bilder ansehen

Autor

Andreas Herzog

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
14:40 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".